Beheben von Problemen mit der SIM-Karte von Samsung Galaxy S6 und einigen Problemen mit dem Netzwerk [Fehlerbehebung]

Probleme mit der SIM-Karte können leicht anhand der Fehlermeldungen und Warnmeldungen ermittelt werden. Zu den häufigsten SIM-Fehlern, die verschiedene Android-Geräte einschließlich des Samsung Galaxy S6 und anderer Smartphones der Galaxy S-Serie geplagt haben, gehören " SIM-Karte wurde nicht erkannt", "Keine SIM-Karte", "Nicht im Netzwerk registriert", SIM-Karte wurde nicht gefunden ' und dergleichen.

Dieser Beitrag enthält einige mögliche potenzielle Lösungen und Problemumgehungen, mit denen Sie Probleme und Fehleranfragen im Zusammenhang mit der Samsung Galaxy S6-SIM-Karte beheben können. Fühlen Sie sich frei, auf diesen Inhalt zu verweisen, wenn Sie auf eine der oben genannten Fehlermeldungen oder Meldungen stoßen, während Sie versuchen, Ihr Gerät zu verwenden.

Wichtiger Hinweis: Für Samsung Galaxy S6 ist eine Nano-SIM-Karte erforderlich. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, eine angepasste oder zugeschnittene SIM-Karte für dieses Telefon zu verwenden, vergewissern Sie sich, dass sie ordnungsgemäß zugeschnitten oder zugeschnitten wurde und richtig eingesetzt wurde, um die Aufforderung zur Eingabe von SIM-Karten-Fehlern und entsprechende Probleme zu vermeiden.

Problem: SIM-Fehler "Keine SIM-Karte gefunden" oder "SIM-Karte wurde nicht erkannt"

"Dies ist das zweite Galaxy S6, das den Fehler" Keine SIM-Karte gefunden "angezeigt hat. Das erste Telefon wurde ausgetauscht, und nach einigen Wochen macht das Ersatztelefon dasselbe. Beide Telefone waren zum Zeitpunkt des Problems auf meinem Schreibtisch, fast vollständig aufgeladen und zum Zeitpunkt des Problems nicht angeschlossen. Ich werde in den Verizon-Laden gehen müssen, um zu sehen, was sie tun können.

Lösung: Am besten überprüfen Sie zunächst die SIM-Karte und stellen Sie sicher, dass sie richtig und sicher im SIM-Kartensteckplatz liegt. Ein weit verbreiteter Trick in solchen Fällen ist, die SIM-Karte herauszunehmen und erneut einzusetzen und das Telefon anschließend neu zu starten. Wenn Sie vermuten, dass das Problem netzwerkbedingt ist, können Sie eine der anwendbaren Problemumgehungen ausprobieren, die ich auf dieser Seite beschrieben habe.

Problem: SIM-Fehler "Nicht im Netzwerk registriert"

„Ich habe dieses Handy aus zweiter Hand bekommen. Es wurde zuletzt mit einer O2-SIM-Karte verwendet. Mir wurde gesagt, dass es mit meiner EE-SIM-Karte funktionieren würde. Es scheint freigeschaltet zu sein, da ich mit jeder anderen Funktion kein Problem habe. Das Problem scheint zu sein, dass ich keine Anrufe oder Texte tätigen kann. Es heißt "nicht im Netzwerk registriert". Können Sie mir bitte helfen?"

Lösung: Wenn Ihr Telefon nicht gesperrt ist, sollte es kein Problem geben, SIM-Karten zwischen GSM-Netzbetreibern zu wechseln, die dasselbe Gerät verwenden. In Ihrem Fall sollten Sie die APN-Einstellungen des Telefons überprüfen und prüfen, ob alles richtig konfiguriert ist. Zuvor empfehle ich Ihnen jedoch, zunächst die Mobilfunkeinstellungen Ihres Telefons zu überprüfen und / oder zu konfigurieren. Wenn Sie eine GSM-Netzwerk-SIM-Karte verwenden, versuchen Sie, den Netzwerkmodus von nur WCDMA auf Nur GSM umzuschalten oder zu ändern.

Sie können die Schritte zum Konfigurieren des Netzwerkmodus sowie zum Anzeigen und manuellen Konfigurieren der APN-Einstellungen für das EE-Mobilfunknetz auf Ihrem Galaxy S6 im unteren Teil dieses Beitrags nachlesen.

Warum wird die Fehlermeldung "Nicht im Netzwerk registriert" angezeigt?

Wenn Sie mit der Fehlermeldung "Nicht im Netzwerk registriert" aufgefordert werden, bedeutet dies, dass Ihr Gerät die SIM-Karte nicht erkennen kann. Sie können sich verschiedene Faktoren vorstellen, die möglicherweise dazu geführt haben, dass diese Fehlermeldung angezeigt wird. Die meisten Benutzer haben dies jedoch aufgrund einer fehlerhaften Installation der SIM-Karte. In anderen Fällen hängt der Fehler mit einem Problem mit dem Mobilfunknetz oder mit Störungen des Android-Systems zusammen. Anrufe und Texte werden daher nicht weitergeleitet, und Netzwerkverbindungen gehen verloren. Dieser Fehler hat mehrere Besitzer von Galaxy-Geräten geplagt, insbesondere nach dem Update auf die neueste Android-Version.

Problemumgehungen für "Nicht im Netzwerk registriert" und andere SIM-Kartenfehler

Wenn wir die möglichen Ursachen untersuchen, können wir diesen Fehler möglicherweise beseitigen und das Problem beheben, indem Sie die SIM-Karte vorher überprüfen und sicherstellen, dass sie gesichert ist. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass die SIM-Karte einwandfrei ist, versuchen Sie, alle auf Ihrem Gerät gespeicherten drahtlosen Verbindungen zu deaktivieren. Oder Sie können einfach den Flugmodus aktivieren, etwa 2 Minuten warten und dann deaktivieren.

Eine weitere Problemumgehung, die Sie ausprobieren können, besteht darin, den Ordner IMEI und EFS auf Ihrem Gerät zu überprüfen und sicherzustellen, dass er nicht beschädigt ist. Sie wissen, ob die IMEI beschädigt ist, wenn sie für die Baseband- und IMEI-Version " Unbekannt " anzeigt. In diesem Fall besteht die nächste Option darin, verschiedene benutzerdefinierte ROMs und MODs zu flashen.

Wenn keine dieser Problemumgehungen den Fehler behoben hat, können Sie Ihr Gerät zu einem Samsung-Servicecenter bringen und einen autorisierten Techniker dazu veranlassen, das Motherboard und den SIM-Kartensteckplatz zu überprüfen. Es gibt einige Fälle, in denen Benutzer mit derselben Fehlermeldung aufgefordert wurden, eine dauerhafte Lösung zu finden, nachdem das Motherboard und der SIM-Kartensteckplatz ersetzt wurden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Fehlerbehebung bei SIM-Karten-Fehlern auf Ihrem Galaxy S6

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie eine der von mir empfohlenen Problembehandlungsmethoden / Problemumgehungen ausführen möchten, können Sie die folgenden Schritte ausführen.

Schritte zum Entfernen und erneuten Einsetzen der SIM-Karte:

Schalten Sie Ihr Gerät aus, indem Sie gleichzeitig die Einschalt- und die Home-Taste gedrückt halten. Wenn das Gerät vollständig ausgeschaltet ist, nehmen Sie den Akku heraus.

  • Suchen Sie das SIM-Kartenfach auf Ihrem Gerät.
  • Verwenden Sie den Auswurfstift oder eine Büroklammer, um das Fach herauszuholen.
  • Entfernen Sie die SIM-Karte und setzen Sie sie erneut ein. Stellen Sie sicher, dass es richtig befestigt ist.
  • Reinigen Sie ggf. die SIM-Karte oder den Steckplatz mit einem Mikrofasertuch. Gehen Sie vorsichtig vor, um Schäden zu vermeiden.
  • Wenn Sie feststellen, dass die SIM-Karte locker oder ungleichmäßig eingelegt ist, suchen Sie nach Wegen, durch die eine zusätzliche Schicht hinzugefügt werden kann, um zu verhindern, dass sich die SIM-Karte erneut löst, oder halten Sie sie fest.
  • Testen Sie Ihr Gerät, wenn der Fehler dadurch behoben wurde. Fahren Sie andernfalls mit der nächsten verfügbaren Problemumgehung fort.

Anzeigen und manuelle Konfiguration der APN-Einstellungen für Samsung Galaxy S6

Da mobile Daten auf einer nicht gesperrten Version von Galaxy S6 nicht funktionieren, müssen Sie möglicherweise einen Access Point Name (APN) manuell erstellen oder konfigurieren, um Ihr mobiles Internet einzurichten und auf Ihr GS6-Gerät auf Mobilfunkdaten zugreifen zu können.

So machen Sie es:

  • Tippen Sie auf Einstellungen, um zu beginnen.
  • Wählen Sie Weitere Netzwerke aus .
  • Wählen Sie Mobilfunknetze .
  • Tippen Sie auf Zugangspunktnamen .
  • Tippen Sie auf dem Bildschirm APN auf die Schaltfläche Menü und wählen Sie dann Neuer APN aus.
  • Geben Sie Ihre APN-Einstellungen ein.

Dies sind die APN-Einstellungen für das britische Mobilfunknetz EE:

  • Name - EE Internet
  • APN - überall
  • Benutzername - eesecure
  • Passwort - sicher
  • MMSC - // mms /
  • MMS-Proxy - 149, 254.201.135
  • MMS-Port - 8080
  • Authentifizierungstyp - PAP
  • APN-Typ - Wählen Sie Internet + mms, falls verfügbar. Geben Sie * ein, wenn die Tastatur angezeigt wird.
  • Tippen Sie auf das Menüsymbol .
  • Tippen Sie abschließend auf Speichern, um die neuen Einstellungen zu speichern.

Die von Ihnen manuell erstellten APN-Einstellungen werden im Bildschirm APNs angezeigt.

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den neu hinzugefügten APN zu aktivieren, oder stellen Sie sicher, dass das Optionsfeld leuchtet. Wenn nicht, tippen Sie darauf.
  • Starten Sie das Telefon neu und versuchen Sie, das Internet zu durchsuchen.
  • Überprüfen Sie nun die Benachrichtigungsleiste für 4G, H, 3G oder G mit Auf- und Abwärtspfeilen. Dies zeigt an, dass Ihre Verbindung bereits funktioniert.

Sie können sich auch an das EE-Netzwerk wenden, um sicherzustellen, dass alle Eingaben, die Sie eingegeben haben oder kurz vor den APN-Einstellungen stehen, korrekt sind.

Schritte zum Konfigurieren der Einstellungen für das Mobilfunknetz (Netzwerkmodus) auf dem Galaxy S6

  • Tippen Sie auf Einstellungen .
  • Tippen Sie auf Mobile Networks.
  • Tippen Sie auf Netzwerkmodus.
  • Tippen Sie hier, um andere Optionen wie nur GSM oder GSM / WCDMA (Automatikmodus) auszuwählen .
  • Starten Sie Ihr Gerät neu.
  • Tippen Sie auf Verfügbare Netzwerke und suchen Sie nach Ihrem bevorzugten Netzwerk.

Empfohlen

Samsung Galaxy S6 schaltet Probleme und andere Probleme nicht ein
2019
Verizon fügt sechs neue XLTE-Märkte hinzu
2019
Lösungen für das Samsung Galaxy S6 Edge-Startup, Batterie- und Stromversorgungsprobleme [Teil 2]
2019
Was ist zu tun, wenn der Bildschirm des Galaxy S8 nicht mehr funktioniert? Der Bildschirm bleibt schwarz, andere Probleme
2019
Problem mit dem Samsung Galaxy S9 + Feuchtigkeitsfehler nach Wasserkontakt behoben
2019
Samsung Galaxy Note 3 Probleme, Fehler, Störungen, Lösungen und Fehlerbehebung [Teil 66]
2019