So beheben Sie einen Fehler Keine SIM-Karte gefunden auf dem Nokia 6 2019 (einfache Schritte)

Ich habe gerade ein neues Nokia 6 2018 Smartphone erhalten und steht schon jetzt vor einem Fehler mit der SIM-Karte. Wenn dem so ist, dann ist dieser Inhalt für Sie. Finden Sie heraus, was Sie über diesen Fehler erhalten und wie Sie ihn von Ihrem neuen Nokia Smartphone entfernen können.

Zu den ersten technischen Highlights seit Januar 2018 zählen die offizielle Vorstellung und Veröffentlichung der neuesten Geräte, darunter neue leistungsstarke Smartphones von verschiedenen elektronischen Giganten. In der Tat sind viele Menschen beeindruckt und ebenso überfordert, zu den ersten Besitzern dieser kürzlich ausgerollten Geräte zu gehören. Nur wenige Wochen später werden diese positiven Emotionen jedoch durch Enttäuschung ersetzt, da verschiedene Probleme auftauchen, angefangen von der Entladung der Batterie bis hin zu Stromproblemen, Ladeproblemen und SIM-Karten-Fehlern. All dies zusammen mit anderen häufig auftretenden Softwarefehlern und -problemen führen zu einem Dilemma für viele, einschließlich einiger der ersten Besitzer der 2018-Version von Nokia.

Smartphone-Besitzer, die unsere Website bei der Suche nach einer Lösung gefunden haben, sollten herausfinden, ob Ihr Telefon eines der von uns unterstützten Geräte ist. Wenn dies der Fall ist, besuchen Sie die Fehlerbehebungsseite für dieses Gerät. Durchsuchen Sie es, um ähnliche Probleme zu finden wie Sie, und nutzen Sie unsere Lösungen und Problemumgehungen. Wenn Sie jedoch danach noch unsere Hilfe benötigen, füllen Sie unseren Fragebogen zu Android-Fragen aus und klicken Sie auf "Senden", um uns zu kontaktieren.

Was löst den Fehler "Keine SIM-Karte erkannt" auf Ihrem Nokia 6 2018 aus?

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, warum dies geschieht. Entweder ist die SIM-Karte oder der SIM-Kartensteckplatz beschädigt oder das Netzwerksystem des Telefons ist von Fehlern betroffen.

Wenn der Fehler auftauchte, nachdem Ihr Gerät heruntergefallen oder in Kontakt mit Flüssigkeiten gekommen war, liegt wahrscheinlich ein Hardwareproblem vor. Entweder wird die SIM-Karte vom Sturz entfernt oder erleidet jegliche Art von Flüssigkeitsschaden.

Wenn der Fehler plötzlich auftaucht oder eine neue App oder ein Software-Update auf Ihrem Gerät installiert ist, kann der Fehler auf eine fehlerhafte App oder einen Software-Fehler zurückzuführen sein. In diesem Fall müssen Sie Softwareprobleme auf Ihrem Telefon beheben.

Mögliche Lösungen zum Umgang mit SIM-Karten-Fehlern

Hier finden Sie einen Überblick über mögliche Lösungen, die Sie versuchen können, den Fehler "Keine SIM-Karte" auf Ihrem Gerät zu beheben. Es gibt keine eindeutige Lösung, es sei denn, Sie haben herausgefunden, was genau schief gelaufen ist. In diesem Fall können Sie direkt an der Hauptursache arbeiten und das Problem in kürzester Zeit beheben. Andernfalls müssen Sie eine Reihe von Test- und Fehlerprozeduren durchlaufen. Trotzdem schadet es nicht, es zu versuchen. Starten Sie daher immer dann, wenn Sie zur Behebung von Softwareproblemen bereit sind, bei denen auf Ihrem neuen Nokia 6-Smartphone ein Fehler aufgrund einer fehlenden SIM-Karte festgestellt wurde.

Erste Lösung: Starten Sie Ihr Telefon neu (Soft Reset).

Ein Neustart des Telefons kann hilfreich sein, wenn es sich bei dem Problem um ein geringfügiges Problem handelt, das zufällig zusammen mit anderen Softwareproblemen auftritt. Außerdem wird der Speicher Ihres Telefons aufgeräumt und Sie können danach einen sauberen Lauf durchführen. Zunächst einmal können Sie Ihr Nokia 6 2018-Smartphone neu starten (Soft Reset):

  1. Drücken Sie die Ein / Aus- Taste einige Sekunden oder bis das Menü angezeigt wird.
  2. Tippen Sie im Menü auf Ausschalten, um das Telefon auszuschalten .
  3. Warten Sie etwa 30 Sekunden und drücken Sie dann erneut die Ein- / Aus-Taste, bis das Gerät wieder eingeschaltet wird.

Warten Sie, bis das Telefon vollständig hochgefahren ist, und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist. Wenn nicht, starten Sie das Telefon noch einmal neu. Fahren Sie andernfalls mit der nächsten Methode fort.

Zweite Lösung: Entfernen Sie die SIM-Karte und installieren Sie sie erneut.

Wenn Sie die SIM-Karte entfernen und erneut installieren, können Sie die Möglichkeit ausschließen, dass eine dislodierte SIM-Karte in der SIM-Schublade den Fehler anzeigt. So wird's gemacht:

  1. Schalten Sie Ihr Gerät aus.
  2. Öffnen Sie im ausgeschalteten Zustand das SIM-Kartenfach und das Speicherkartenfach, indem Sie den mitgelieferten Fachöffner in die Öffnungen neben dem Fach legen.
  3. Wenn das Fach herausspringt, entfernen Sie die SIM-Karte und die SD-Karte (falls vorhanden) aus dem entsprechenden Steckplatz im Fach.
  4. Überprüfen Sie die SIM-Karte auf Beschädigungen. Wenn keine vorhanden ist, legen Sie sie wieder in das SIM-Fach ein.
  5. Wenn es sich bei Ihrem Gerät um eine Dual-SIM-Variante handelt, können Sie entweder eine zweite SIM-Karte oder eine Speicherkarte in den Steckplatz einsetzen. 2.
  6. Wenn es sich um eine SIM-Variante handelt, setzen Sie die Speicherkarte in Steckplatz 2 ein.
  7. Sichern Sie die SIM-Karte und die Speicherkarte, und drücken Sie das Fach wieder ein.
  8. Wenn alles ordnungsgemäß gesichert ist, schalten Sie das Telefon ein.

Sehen Sie, ob der Fehler dadurch behoben wird. Wenn immer noch ein Fehler auf der SIM-Karte angezeigt wird, versuchen Sie die nächste Problemumgehung.

Dritte Lösung: Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.

Netzwerkfehler können auch unter den Schuldigen gesehen werden. Dies ist wahrscheinlich der Fall, wenn Sie einige Einstellungen in den Netzwerkmenüs und Optionen des Telefons geändert haben, die sich als fehlerhaft erwiesen haben oder in Konflikt stehen. Es kann für Sie zu schwierig sein, die vorgenommenen Änderungen nacheinander zu verfolgen. Stattdessen können Sie einfach die Netzwerkeinstellungen Ihres Telefons zurücksetzen. Dadurch werden jedoch alle Ihre aktuellen Einstellungen, einschließlich der WLAN-Passwörter, gelöscht. Notieren Sie sich diese Informationen vorab, da Sie sie später während des Netzwerk-Setup-Vorgangs erneut benötigen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Netzwerkeinstellungen Ihres Nokia 6 2018 zurückzusetzen:

  1. Gehen Sie zum Hauptmenü.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen .
  3. Blättern Sie nach unten zu Backup & Reset.
  4. Wählen Sie Netzwerkeinstellungen zurücksetzen aus den angegebenen Optionen.
  5. Tippen Sie zur Bestätigung auf Netzwerk zurücksetzen oder eine ähnliche Option.

Warten Sie, bis Ihr Gerät die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt hat. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie ihn neu und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin angezeigt wird oder nicht.

Vierte Lösung: Aktualisieren Sie die Gerätesoftware (falls verfügbar).

Das Nokia 6 2018 ist mit Android 7.1.1 (Nougat) als neu eingeführtem Betriebssystem ausgestattet, dh es kann auf Android 8.0 (Oreo) aufgerüstet werden. Die Installation des neuen Softwareupdates ist möglicherweise der Schlüssel zur Behebung des Problems, insbesondere wenn es sich um Fehler handelt, die im aktuellen System auftreten.

Um nach Over-the-Air-Updates (OTA) auf Ihrem Nokia 6 2018 zu suchen, rufen Sie Einstellungen auf -> Info über Telefon -> Systemupdates -> Auf Update prüfen .

Sie erhalten eine Benachrichtigung, wenn ein Update verfügbar ist. Lesen und überprüfen Sie die Update-Benachrichtigung. Wenn Sie fertig sind, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Update-Datei herunterzuladen und zu installieren, und implementieren Sie die neue Softwareversion auf Ihrem Gerät.

Letzte Option: Hard Reset oder Factory Reset.

Ein Hard Reset oder Factory Reset kann die letzte Option sein, die Sie ausprobieren können, falls das Problem sonst nicht behoben werden konnte. Es könnte sein, dass ein komplexer Softwarefehler das Problem verursacht und eine schwierigere Lösung erfordert. Sie müssen jedoch beachten, dass durch dieses Zurücksetzen alles von Ihrem Gerät gelöscht wird, einschließlich Ihrer persönlichen Einstellungen, Informationen und anderen wichtigen Daten, die im internen Speicher gespeichert sind. Wenn Sie mit dem Zurücksetzen fortfahren möchten, müssen Sie sie vorher sichern. Sobald alles eingestellt ist, fahren Sie fort und führen Sie einen Hard-Reset durch.

Um über das Menü Einstellungen einen harten Reset durchzuführen, navigieren Sie zu Hauptmenü-> Einstellungen-> Backup & Reset-> Factory Data Reset-> und wählen Sie dann die Option Reset Device. Tippen Sie abschließend auf Alles löschen, um das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu bestätigen.

Richten Sie nach dem Zurücksetzen Ihr Netzwerk ein und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Wenn der Fehler weiterhin besteht, ist es an der Zeit, weitere Unterstützung von Ihrem Dienstanbieter anzufordern.

Andere Optionen

Wenden Sie sich an Ihren Diensteanbieter oder Mobilfunkanbieter, wenn der Fehler "Keine SIM-Karte" auf Ihrem Nokia 6 2018 auch nach einem Hard-Reset weiterhin angezeigt wird. Dies könnte etwas komplizierter sein und kann von Endbenutzern nicht behandelt werden. Bei Bedarf können Sie auch einen Ersatz für die SIM-Karte anfordern. Alternativ können Sie einfach einen Besuch in einem Service-Center planen und Ihr Telefon von einem Techniker auf Hardwareschäden untersuchen lassen.

Empfohlen

Lösungen für Samsung Galaxy S5 "Fehler bei Kontakten ist leider nicht möglich" [Teil 1]
2019
WiFi-Verbindungsproblem in Galaxy Note 2
2019
Der Samsung Galaxy S5-Bildschirm lässt sich nicht mit Problemen und anderen damit verbundenen Problemen einschalten
2019
[Video] Wie robust ist das Galaxy S6 Active?
2019
Das Samsung Galaxy S8 wurde nicht mehr schnell aufgeladen
2019
Der Galaxy S7-Bildschirm wird nach einem Update nicht aktiviert, wenn er nicht verwendet wird
2019