Warum läuft mein Apple iPhone 6s Plus sehr langsam? [Leitfaden zur Fehlerbehebung]

Das iPhone 6s Plus (# iPhone6sPlus) gilt als eines der leistungsstärksten iPhone-Flaggschiffe, die #Apple bisher herausgebracht hat. Dieses Gerät integriert 2 GB RAM mit einer Dual-Core-CPU und einer Grafik-GPU mit sechs Kernen und integriert den Apple A9-Chipsatz. In Anbetracht dieser Spezifikationen können wir feststellen, dass dieses iPhone über einen leistungsstarken Prozessor verfügt. Daher ist es normal, dass Benutzer von diesem Gerät eine schnellere und robustere Leistung erwarten. Aber genau wie bei jedem anderen leistungsstarken Smartphone kann sich auch die Leistung und Verarbeitungsgeschwindigkeit des iPhone 6s Plus im Laufe der Zeit verschlechtern.

Falls Sie einen Geschwindigkeitsverlust auf Ihrem Gerät bemerkt haben und dieser häufiger auftritt, kann dies möglicherweise darauf hinweisen, dass Ihr iPhone bereits Anzeichen einer Leistungsminderung aufweist. Abgesehen von langsamen oder trägen Reaktionen auf Benutzerbefehle können auch andere relevante Symptome auf Ihrem Gerät auftreten. Dazu gehören unter anderem langsame Antworten von Apps, Abstürze von Apps, zufällige Neustarts, eingefrorener und nicht reagierender Bildschirm.

Bevor Sie über den Kauf eines neuen Telefons nachdenken, können Sie noch einige Problemumgehungen ausprobieren, um das iPhone 6s Plus zu beschleunigen und die normale Leistung wiederherzustellen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was möglicherweise dazu geführt hat, dass Ihr iPhone 6s Plus ähnliche Symptome aufweist, und wie Sie die normale Geschwindigkeit wiederherstellen können.

Ich werde Sie durch die Fehlerbehebung Ihres neuen iPhone 6s Plus führen, bei dem dieses Problem derzeit auftritt. Wenn Sie jedoch ein anderes Problem mit Ihrem Gerät haben, besuchen Sie zunächst die Seite zur Fehlerbehebung, die wir für das iPhone 6s Plus eingerichtet haben. Wir listen jedes Problem auf, das wir jede Woche auf dieser Seite ansprechen. Versuchen Sie also herauszufinden, ob wir Ihr Anliegen bereits zuvor angesprochen haben. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie, die von uns vorgeschlagenen Lösungen zu verwenden, und wenn sie nicht funktionieren, können Sie uns kontaktieren, indem Sie dieses Formular ausfüllen.

Häufige Faktoren, die Ihr iPhone 6s Plus verlangsamen können

Neben dem Alter und dem Nutzungsverlauf gibt es auch andere Faktoren, die relevante Leistungsprobleme bei Ihrem iPhone-Gerät auslösen können. Es stellt sich heraus, dass die Ursache des Problems in der Software liegt.

Im Folgenden werden die allgemeinen Faktoren aufgeführt, die dazu führen, dass Ihr iPhone 6s Plus eine Underperformance aufweist und andere Symptome wie Verzögerungen, zufällige Abstürze und Neustarts als nicht reagierende Anzeige angezeigt werden.

Schritt 1. Auf Ihrem iPhone ist möglicherweise kein Speicherplatz mehr verfügbar.

Eine langsame Leistung kann ein Hinweis auf ein Speicherproblem wie unzureichenden Speicher sein. Möglicherweise verfügt Ihr iPhone bereits über keinen Speicherplatz mehr und kann neue Inhalte oder Prozesse nicht mehr aufnehmen. Dies ist wahrscheinlich der Fall, wenn Sie gerne komplexe Apps und Inhalte wie Spiele-Apps sowie einige Videos und Audiodateien auf Ihr Gerät herunterladen und diese auch dann aufbewahren, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

Speicherprobleme können auch auftreten, wenn Sie häufig Multitasks mit Ihrem Gerät ausführen oder mehrere Apps gleichzeitig verwenden. Andernfalls läuft der Speicher des iPhones wahrscheinlich über und kann andere Aufgaben oder Benutzeranforderungen in der Warteschlange nicht mehr verarbeiten. Infolgedessen wird Ihr Gerät träge, reagiert nicht mehr oder stürzt manchmal ab.

Multimedia-Mitteilungen und andere komplexe Inhalte wie Fotos, Videos und Spiele-Apps, die im Dateiverzeichnis und in den Unterordnern Ihres iPhones gespeichert und gestapelt wurden, müssen daher gelöscht oder auf andere Speichermedien verschoben werden, um Speicherplatz auf Ihrem iPhone freizugeben . Dateien dieser Art können im internen Speicher Ihres iPhones sehr viel Speicherplatz beanspruchen und dazu führen, dass Ihr Gerät mit der Zeit eine Underperformance aufweist.

Schritt 2. Mehrere Apps werden im Hintergrund ausgeführt.

Obwohl das iPhone 6s Plus einen leistungsstarken Chip enthält, kann das Öffnen und Verwenden mehrerer schwerer Anwendungen gleichzeitig und das Ausführen im Hintergrund die Gesamtleistung beeinträchtigen. Sogar brandneue Geräte können in diesem Fall etwas langsamer werden.

Das gleichzeitige Ausführen mehrerer schwerer Apps kann dazu führen, dass der Prozessor mit Prozessen und eingegebenen Anforderungen überlastet wird. In diesem Fall werden die restlichen Prozesse für einen längeren Zeitraum in der Warteschlange gestapelt.

Um dies zu verhindern, wird dringend empfohlen, nicht verwendete Apps zu schließen, die im Hintergrund ausgeführt werden. Um Apps zu schließen, die im Hintergrund ausgeführt werden, tippen Sie zweimal auf die Starttaste und schieben Sie eine App nach oben, um sie zu beenden oder zu beenden. Machen Sie dasselbe mit den restlichen Apps. Wenn Sie alle Apps beendet haben, tippen Sie erneut auf die Starttaste, um den Vorgang abzuschließen und zum Startbildschirm zurückzukehren.

Schritt 3. Softwarefehler oder fehlerhafte Apps.

Fehlerhafte Anwendungen und Softwarefehler können ebenfalls dazu führen, dass Ihr Gerät langsam arbeitet oder sich schlecht benimmt. Einige Apps, insbesondere Tools von Drittanbietern, enthalten normalerweise Skripts oder Programmcodes, die nicht mit der vorhandenen iOS-Struktur des iPhones kompatibel sind. Infolgedessen funktionieren bestimmte Funktionen oder iPhone-Funktionen möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Es gibt jedoch auch Situationen, in denen eine Standardanwendung oder eine integrierte Anwendung rötlich wird und Ihr iPhone ähnliche Symptome zeigt oder sich seltsam verhält.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass das Problem durch eine fehlerhafte Anwendung ausgelöst wird, können Sie auch die problematische App so einstellen, dass Ihr iPhone wieder in den normalen Zustand versetzt wird und die gewünschte Leistung erbringt. In solchen Fällen kann es eine mögliche Lösung sein, die fehlerhafte App zum Beenden zu zwingen. Durch einen Neustart des iPhones können auch kleinere Softwareprobleme behoben werden. Aber wenn ein einfacher Neustart nichts bringt, können Sie einen erzwungenen Neustart des iPhone 6s Plus durchführen, indem Sie die Ein- / Aus-Taste und die Home-Taste gleichzeitig mindestens 10 Sekunden lang gedrückt halten, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Warten Sie, bis das Telefon den Neustart abgeschlossen hat, und versuchen Sie anschließend zu sehen, was passiert.

Schritt 4. Alle Einstellungen zurücksetzen.

Wenn Ihr iPhone nach dem Ausführen der obigen Schritte immer noch langsam ist, können Sie versuchen, alle Einstellungen auf Ihrem iPhone zurückzusetzen. Auf diese Weise können beschädigte Einstellungsdateien oder falsch konfigurierte Apps-Einstellungen beseitigt werden, die zu Leistungsproblemen auf Ihrem Gerät führen können.

Alle Ihre Apps werden nach dem Vorgang auf ihre Standardeinstellungen zurückgesetzt, ohne dass Apps oder Daten von Ihrem Gerät entfernt werden. Dies bedeutet, dass Sie nach dem Zurücksetzen erneut in Ihre Apps seufzen müssen. Und aus diesem Grund sollte dies nur getan werden, wenn Sie bereits alle Ihre anderen Mittel ausgeschöpft haben, aber ohne Erfolg.

Wenn Sie es versuchen möchten, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Zurücksetzen-> Alle Einstellungen zurücksetzen . Warten Sie, bis Ihr iPhone die werkseitigen Standardeinstellungen wiederhergestellt hat. Nach dem Vorgang sollten Sie eine deutliche Verbesserung der Verarbeitungsgeschwindigkeit Ihres iPhones feststellen.

Schritt 5. Die iPhone-Software muss aktualisiert werden.

Es gibt auch andere Fälle, in denen ein iPhone aufgrund einer veralteten Plattform eine Underperformance zeigt, träge wird, häufig hinkt, abstürzt oder nicht mehr reagiert. Mit anderen Worten, Ihre Gerätesoftware muss aktualisiert werden, um das hohe Leistungsniveau aufrechtzuerhalten.

Softwareupdates werden im Allgemeinen gerollt, um die Software eines Geräts zu optimieren. Tatsächlich veröffentlicht Apple regelmäßig Software-Updates, um sicherzustellen, dass jedes seiner patentierten Geräte in Bezug auf Features und Funktionen nicht stagniert. Updates enthalten auch offizielle Korrekturen für bestimmte Fehler in der aktuellen Version von iOS, auf dem Ihr Gerät ausgeführt wird. Daher wird dringend empfohlen, die iPhone-Software auf dem neuesten Stand zu halten.

Empfohlene Problemumgehungen und wichtige Tipps zur Beschleunigung Ihres iPhone 6s Plus

Wenn Sie sicher sind, dass an keiner der Hardwarekomponenten Ihres iPhones ein Schaden vorliegt, der möglicherweise die Leistung des Geräts beeinträchtigt hat, können Sie die folgenden Schritte ausführen.

Starten Sie zunächst Ihr iPhone neu. Es ist die einfachste und zugleich effizienteste Lösung zur Behebung von Softwareproblemen, die auf Mobilgeräten auftreten, einschließlich Ihres iPhone 6s Plus. Durch das Ausschalten Ihres iPhones wird der Speicher Ihres iPhones geleert und ein neuer sauberer Start erzielt. Nach dem Neustart wird die Geschwindigkeit auf Ihrem Gerät spürbar erhöht.

Schritt 1. Verwalten Sie den internen Speicher Ihres iPhones ordnungsgemäß.

Wie bereits erwähnt, können Speicherprobleme der Hauptgrund dafür sein, dass Ihr iPhone langsamer als gewöhnlich arbeitet. Sie können auch zu Ihren iPhone-Einstellungen wechseln und den aktuellen Speicherstatus Ihres Geräts überprüfen. Entfernen oder deinstallieren Sie bei Bedarf alle unerwünschten Daten, einschließlich Apps, alter Nachrichten und anderer nicht benötigter Dokumente. Navigieren Sie dazu zum Menü Einstellungen-> Allgemein-> Speicher & iCloud-Nutzung-> Speicher verwalten . Auf dem folgenden Bildschirm sollten Sie Details darüber sehen, welche Apps oder Prozesse den größten Teil des internen Speichers Ihres Telefons belegen.

Wenn Sie Apps sehen, die ungewöhnlich funktionieren oder zu viel Speicher Ihres iPhones beanspruchen, prüfen und diagnostizieren Sie diese Apps sorgfältig und tun Sie, was zu tun ist. Sie können viele zwischengespeicherte Daten für bestimmte Apps auf Ihrem iPhone freigeben, indem Sie die Apps löschen und anschließend erneut installieren. Dieser Prozess kann auf einige Unterhaltungs-Apps wie Twitter und Spotify angewendet werden.

Schritt 2. Löschen Sie den Browser-Cache, den Verlauf und die Daten.

Akkumulierte Verlaufsdateien oder zwischengespeicherte Daten können auch die Ursache dafür sein, dass Ihr iPhone langsamer wird. Sie können feststellen, ob das Problem im Browser liegt, wenn die Symptome auftreten, während Sie eine bestimmte Browser-App wie Safari auf Ihrem Gerät verwenden. Wenn dies der Fall ist, kann das Problem möglicherweise behoben werden, wenn der Cache des Browsers geleert wird, und das iPhone wird wieder auf die normale Verarbeitungsgeschwindigkeit gebracht.

Um den Cache in der Safari-App Ihres iPhones zu löschen, öffnen Sie Einstellungen-> Safari . Wenn Sie sich auf dem Safari-Bildschirm befinden, suchen Sie die Optionen zum Löschen des Verlaufs und zum Löschen von Cookies und Daten. Wählen Sie diese Optionen aus, um die Browserdaten zu löschen. Die Menüoptionen können je nach Version der Safari-App oder der auf Ihrem Telefon verwendeten Anwendung variieren. Nachdem der Löschvorgang abgeschlossen ist, sollten Sie den Unterschied in der Seitenladegeschwindigkeit feststellen.

Beachten Sie jedoch, dass durch das Löschen der Browserdaten auch Ihre aktuellen Website-Einstellungen und -Einstellungen gelöscht werden. Beachten Sie sie daher unbedingt, bevor Sie beginnen.

Schritt 3. Löschen Sie alle nicht mehr benötigten MMS und komplexen Inhalte, die nicht mehr verwendet werden.

Multimedia-Inhalte können einen großen Speicherplatz auf Ihrem iPhone belegen. Aus diesem Grund sollten Sie diese Art von Inhalten löschen, insbesondere wenn sie nicht mehr benötigt werden. Multimedia-Dateien oder MMS werden normalerweise im Nachrichten-App-Verzeichnis gespeichert. Um einige von ihnen zu löschen, öffnen Sie die Nachrichten-App, suchen Sie nach alten Nachrichten oder Threads, wischen Sie nach rechts zum gewünschten Nachrichtenthread und tippen Sie auf Löschen, um ihn zu entfernen.

Als alternative Möglichkeit, um sicherzustellen, dass alle alten Nachrichten, einschließlich MMS, von Ihrem Gerät entfernt werden, können Sie Ihr iPhone so konfigurieren, dass alle in einem bestimmten Zeitraum empfangenen Nachrichten automatisch gelöscht werden. Um diese Option zu verwenden, gehen Sie zum Menü "iPhone-Einstellungen", tippen Sie auf "Nachrichten", scrollen Sie nach unten und ändern Sie den Ablauf von Video- und Sprachnachrichten von "Nie" auf "Nach 2 Minuten" oder nach Ihren Wünschen. Wenn diese Option aktiviert ist, werden alle empfangenen Video- und Sprachnachrichten nach der angegebenen Zeitdauer automatisch gelöscht.

Schritt 4. Aktualisieren Sie Ihre iPhone-Software.

Ihre iPhone 6s Plus-Software kann auf iOS 10.2 aktualisiert werden. Um zu überprüfen, ob dieses Update verfügbar oder bereits auf Ihrem Gerät installiert ist, gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Info. Alternativ können Sie iTunes verwenden, um die auf Ihrem Gerät installierte iOS-Version zu ermitteln oder zu finden. Wenn Sie die iTunes-Methode bevorzugen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Hinweis s: Sie benötigen einen Computer, entweder Mac oder Windows, um den Vorgang fortzusetzen. Stellen Sie sicher, dass die neueste Version von iTunes auf Ihrem Computer installiert ist.

  • Öffnen Sie auf Ihrem Computer iTunes.
  • Schließen Sie Ihr iPhone an den Computer an.
  • Warten Sie, bis iTunes Ihr iPhone erkannt hat.
  • Klicken Sie, um Ihr iPhone aus der Liste der verfügbaren Geräte auszuwählen, die in der oberen linken Ecke des iTunes-Bildschirms angezeigt wird.
  • Gehen Sie zum Abschnitt " Zusammenfassung" oder " Einstellungen ", um die Softwareversion Ihres iPhones zu überprüfen.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen, um nach verfügbaren Software-Updates für Ihr Gerät zu suchen. Wenn ein Update verfügbar ist, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um mit dem Herunterladen und Installieren des iOS-Updates fortzufahren.

Schritt 5. Deaktivieren Sie die Aktualisierung der Hintergrund-App, automatische Downloads und reduzieren Sie die Bewegung.

Es gibt auch Fälle, in denen ein iPhone aufgrund einiger aktivierter Funktionen wie der Aktualisierung der Hintergrund-App, des automatischen Herunterladens und der Bewegungsreduzierung langsamer arbeitet. Sehen Sie, wie jede dieser Funktionen funktioniert und warum sie möglicherweise die Leistung und Geschwindigkeit Ihres iPhones beeinflussen können, wenn sie aktiviert sind.

  • App- Aktualisierung im Hintergrund - Mit dieser Funktion können Inhalte automatisch aktualisiert werden, wenn Ihr Gerät mit einem WLAN oder Mobilfunknetz verbunden ist. Um auf diese Option zuzugreifen und sie zu konfigurieren, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> App-Aktualisierung im Hintergrund . Schalten Sie die Funktion mit dem Schalter aus.
  • Automatische Downloads - Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Dateien automatisch auf Ihr Gerät heruntergeladen werden. Dies bedeutet, dass Ihr iPhone-Prozessor auch dann noch ausgelastet ist, wenn sich Ihr Gerät im Leerlauf befindet, wodurch die Leistung mit der Zeit abnimmt. Sie können das automatische Herunterladen für bestimmte Anwendungen deaktivieren.
  • Bewegung reduzieren - Mit dieser Funktion können Sie Bildschirmanimationen oder bewegte Hintergründe aktivieren. Dies ist zwar eine coole Funktion, sie kann aber auch zu einer Überlastung des Geräteprozessors führen. Um diese Funktion zu verwalten, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Eingabehilfen-> Bewegung reduzieren . Wenn Sie die Funktion nicht nutzen möchten, schalten Sie sie mit dem Schalter aus (OFF).

Schritt 6. Verwenden Sie alternative Lösungen oder Online-Tools, um Ihr iPhone 6s Plus zu beschleunigen

Sie können auch versuchen, andere alternative Lösungen oder Software zu verwenden, die speziell zur Beschleunigung Ihres iPhone 6s Plus entwickelt wurden. Viele dieser Tools können Sie im App Store kaufen oder kostenlos herunterladen. Wenn Sie dies ausprobieren möchten, können Sie sich im App Store nach der besten Software für Ihr Gerät umsehen.

Bitten Sie um weitere Unterstützung

Wenn keine dieser Methoden Ihr iPhone 6s Plus auf die normale Geschwindigkeit zurückbringt, empfehle ich, sich an Ihren Gerätebetreiber oder den Apple Support zu wenden, um weitere Unterstützung und andere Empfehlungen zu erhalten. Andernfalls können Sie jetzt erwägen, stattdessen das neue iPhone 7 oder 7 Plus als nächste Option zu kaufen.

verbinde dich mit uns

Wir sind stets bemüht, Ihre Probleme mit Ihrem Apple-Gerät zu beheben. Stöbern Sie in unseren vorhandenen Beiträgen zur Fehlerbehebung oder kontaktieren Sie uns direkt, indem Sie dieses Formular ausfüllen und auf die Schaltfläche Senden klicken. Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Informationen zu Ihrem Telefon und dem Problem bereitstellen, damit wir Ihnen leichter helfen können.

Empfohlen

Samsung Galaxy S6 Häufigste Probleme, Fehler, Störungen und Hinweise zur Fehlerbehebung
2019
Einige Benutzer von T-Mobile Nexus 5 beklagen sich nach dem Marshmallow-Update über Empfangsprobleme
2019
Wie behebt man Google Pixel 3, wird die Wiedergabe von Musik gestoppt, wenn der Bildschirm gesperrt wird?
2019
So beheben Sie ein Problem mit dem Entladen des Akkus auf Ihrem iPhone 5: Der Akku wird so schnell entladen
2019
Beste Bluetooth-Headsets von 2019 (bisher)
2019
Apple iPhone 7 Plus hält Probleme beim Einfrieren und andere Probleme
2019