Das Sprint Galaxy Note 4-Update bietet jetzt einen Schutz vor dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Durch das Zurücksetzen eines Smartphones durch den Hersteller können Benutzer mit ihrem Smartphone oder Tablet neu beginnen. Dies kann auch von Dieben zu ihrem Vorteil genutzt werden. Mit Android Lollipop hat Google jedoch eine neue Funktion implementiert, die jedes Mal einen Passcode erfordert, wenn Sie Ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurücksetzen möchten.

Die Sprint- Version des Samsung Galaxy Note 4 erhält dieses Update heute, wodurch das Mobiltelefon sicherer wird. Die Android-Version ändert sich jedoch nicht. Erwarten Sie also noch nicht einen Umbruch auf Android 5.1. Die Software-Version wird nach dem Update auf N910PVPU2BOE1 geändert. Notieren Sie sich dies, wenn Sie dies auf Ihrem Galaxy Note 4 erwarten.

Der Betreiber hat sofort mit der Einführung des Updates begonnen, obwohl es einige Tage dauern kann, bis alle Geräte das Update erhalten haben. Wenn Sie es nicht sofort sehen, gehen Sie zu den Einstellungen und suchen Sie dort nach einem Update. Seien Sie versichert, das Update sollte am Wochenende auf Ihrem Smartphone erscheinen.

Sie sehen das Update bereits? Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Feedback unten fallen lassen.

Quelle: Sprint

Via: Sprechen Sie mit Android

Empfohlen

Android Marshmallow-Update bringt ein Galaxy Note 5 mit, andere Probleme
2019
Wie viele Daten verwendet Pandora und was ist bei einem Absturz zu tun?
2019
Samsung Galaxy S6 Senden von Textnachrichten schlägt fehl, und andere verwandte Probleme
2019
Das iPhone 6S schaltet sich nach dem Software-Update ein und aus
2019
Was tun, wenn Ihr Apple iPhone bei der Überprüfung des Updates hängen bleibt?
2019
Google erklärt, warum die beiden neuen Nexus-Telefone keine drahtlose Qi-Ladung haben
2019