So beheben Sie verzögerte Probleme mit dem Touchscreen auf dem iPhone 7 nach dem Update für iOS 11.3.1 [Fehlerbehebung]

Eine verzögerte Reaktion des Touchscreens auf dem iPhone 7 Plus kann auf einen Software-Fehler oder eine fehlerhafte Hardware zurückzuführen sein. Es kann sich auch auf andere Probleme nach dem Update beziehen, die sich nach dem Update auf die Plattform iOS 11.3.1 ereignet haben. In diesem Beitrag werden Sie durch den gesamten Prozess der Fehlerbehebung bei Problemen nach dem Update bezüglich der verzögerten Reaktion des Touchscreens geführt, die das iPhone 7-Handset betreffen. Lesen Sie weiter für mehr Details.

Versuchen Sie vor allem anderen, wenn Sie andere Probleme mit Ihrem Gerät haben, unsere Problembehandlungsseite zu durchsuchen, da bereits mehrere Probleme mit diesem Gerät behoben wurden. Wahrscheinlich haben wir bereits einen Post veröffentlicht, der ähnliche Probleme angeht. Versuchen Sie, Probleme zu finden, die ähnliche Symptome wie Ihre aktuellen haben, und Sie können die von uns vorgeschlagenen Lösungen verwenden. Wenn sie nicht für Sie arbeiten oder Sie immer noch unsere Hilfe benötigen, füllen Sie unseren Fragebogen aus und klicken Sie auf "Senden", um uns zu kontaktieren.

Erste Lösung: Führen Sie einen Soft Reset durch und starten Sie Ihr iPhone neu.

Bei einem Soft-Reset werden kleinere Störungen durch die neue Systemimplementierung behoben. Außerdem werden der interne Speicher und das Gerätesystem aktualisiert, um die ordnungsgemäßen Funktionen wieder herzustellen.

  • Um Ihr iPhone 7 neu zu starten oder einen Soft-Reset durchzuführen, halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt, bis die Aufforderung Slide to Power Off ( Ausschieben) angezeigt wird. Ziehen Sie den Schieberegler, um das Gerät vollständig auszuschalten. Halten Sie nach 30 Sekunden die Ein / Aus- Taste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Dies wirkt sich nicht auf Daten aus, die im internen Speicher Ihres Geräts gespeichert sind, und führt nicht zu Datenverlust.

Zweite Lösung: Beenden Sie alle Hintergrund-Apps.

Hintergrund-Apps können nach einer neuen Firmware-Update-Implementierung schädlich werden. In diesem Fall können einige Funktionen, falls nicht der gesamte Systembetrieb beeinträchtigt werden. Um dies auszuschließen, beenden Sie alle Hintergrund-Apps auf Ihrem iPhone 7. So geht's:

  1. Drücken Sie zweimal schnell die Home-Taste . Dadurch wird eine Liste der zuletzt verwendeten Apps auf dem Bildschirm angezeigt.
  2. Wischen Sie in jeder App-Vorschau nach oben, um sie einzeln zu beenden.

Starten Sie Ihr iPhone neu, wenn Sie alle Hintergrund-Apps gelöscht haben, um den internen Speicher und das Betriebssystem zu aktualisieren.

Dritte Lösung: Internen Speicher prüfen und verwalten.

Software-Updates können sehr große Dateien enthalten. Wenn der interne Speicherplatz Ihres iPhones bereits zu niedrig ist, ist es möglicherweise nach der Installation des neuen Updates völlig ausgefahren. Aufgrund unzureichenden Speichers zeigt Ihr Gerät ein so ungewöhnliches Verhalten. Um sicherzustellen, dass dies nicht zu Problemen führt, überprüfen Sie den verfügbaren internen Speicher Ihres Geräts und verwalten Sie ggf. Apps und Inhalte. Folgendes sollten Sie dann tun:

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> iPhone-Speicher.
  2. Anzeigen der verwendeten und verfügbaren Speicherdetails. Überprüfen Sie auch die Grafik, um anzuzeigen, was den Speicher verwendet, oder scrollen Sie nach unten, um zu sehen, wie viel Speicher jede App belegt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Anwendungen zu verwalten, insbesondere solche, die große Mengen an ROM verwenden:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Tippen Sie auf Storage & iCloud Usage.
  4. Wählen Sie die Option zum Verwalten des Speichers.
  5. Warten Sie, bis die Liste der Apps unter Speicher angezeigt wird.

Sie können in der Liste nachschauen, welche Apps den meisten Speicherplatz verwenden. Löschen Sie unerwünschte Apps, um Speicherplatz freizugeben.

Andere Möglichkeiten zum Löschen von Speicherplatz sind das Löschen nicht benötigter Text- und Bildmitteilungen, das Löschen des Browsercaches und der Cookies sowie das Löschen von Anrufprotokollen. Sie können auch andere wichtige Dateien von Ihrem Telefon auf einen Computer verschieben. Sie müssen dazu iTunes verwenden.

Vierte Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone 7 zurück.

Softwareupdates können Ihre aktuellen Einstellungen überschreiben, was nur zwei mögliche Ergebnisse zur Folge hat - entweder gute oder schlechte. Anscheinend ist das Ergebnis in diesem Fall nicht gut, so dass Sie etwas tun müssen, um das Problem zu beheben. Es wird empfohlen, alle Einstellungen auf Ihrem iPhone 7 zurückzusetzen. Dadurch werden die Systemeinstellungen auf ihre ursprünglichen Werte zurückgesetzt und Sie können die erforderlichen Optionen und Funktionen manuell konfigurieren, die Sie verwenden möchten. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Blättern Sie zu und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen aller Einstellungen. Dadurch werden die Systemeinstellungen zurückgesetzt, ohne dass die im internen Speicher des Telefons gespeicherten Daten beeinflusst werden. Daher führt dies nicht zu Datenverlust.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den Gerätepasscode ein, um fortzufahren.
  6. Tippen Sie auf, um das Zurücksetzen der Systemeinstellungen zu bestätigen.

Fünfte Lösung: Stellen Sie Ihr iPhone 7 in iTunes wieder her.

Bleibt das Problem bestehen, nachdem alle anwendbaren Lösungen erschöpft sind, ist die letzte Option, die Sie in Betracht ziehen, eine iOS-Wiederherstellung. Sie können Ihr iPhone 7 jedoch über den Wiederherstellungsmodus oder den DFU-Modus wiederherstellen. In beiden Fällen müssen Sie iTunes verwenden. Sie können Ihr iPhone auf eine frühere Sicherung zurücksetzen oder es als neu einrichten. Alle Daten werden dabei gelöscht, daher ist das Erstellen eines Backups erforderlich. Wenn Sie die Sicherung vorbereitet haben, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Wiederherstellungsmodus auf Ihrem iPhone 7 mithilfe von iTunes wiederherstellen:

Verbinden Sie Ihr iPhone über das mitgelieferte USB-Kabel oder das Lightning-Kabel mit Ihrem Computer. Öffnen Sie iTunes auf Ihrem Computer und warten Sie, bis es Ihr iPhone erkennt. Wenn Ihr iPhone angeschlossen ist und erkannt wird, erzwingen Sie einen Neustart. Lassen Sie die Tasten jedoch nicht los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird. Warten Sie, bis der Bildschirm Connect to iTunes angezeigt wird. Hier ist wie:

  1. Halten Sie die Ein / Aus- Taste und die Leiser-Taste gleichzeitig gedrückt, bis der Bildschirm Connect to iTunes angezeigt wird.
  2. Wenn Sie zum Wiederherstellen oder Aktualisieren aufgefordert werden, wählen Sie Wiederherstellen .
  3. Erlauben Sie iTunes, eine Neuinstallation von iOS durchzuführen und die Software für Ihr Gerät herunterzuladen.
  4. Wenn der Download länger als 15 Minuten dauert und Ihr Gerät den Bildschirm "Mit iTunes verbinden" beendet, lassen Sie den Download abgeschlossen und kehren Sie zu den vorherigen Schritten zurück, um den Wiederherstellungsmodus erneut aufzurufen.
  5. Wenn die Wiederherstellung abgeschlossen ist, richten Sie Ihr Telefon so ein, dass es wieder verwendet werden kann.

Führen Sie eine Wiederherstellung des DFU-Modus auf Ihrem iPhone 7 mit iTunes durch:

Der DFU-Modus unterscheidet sich vom normalen Wiederherstellungsmodus, da Ihr Gerät mit iTunes interagieren kann, ohne das Betriebssystem (iOS) zu laden. So wird's gemacht:

  1. Schließen Sie alle offenen Apps von Ihrem Computer.
  2. Öffnen Sie iTunes auf Ihrem Computer.
  3. Schließen Sie das iPhone bei ausgeschaltetem iPhone über das mitgelieferte Lightning-Kabel oder ein USB-Kabel an Ihren Computer an.
  4. Halten Sie die Ein / Aus- Taste mindestens 3 Sekunden lang gedrückt .
  5. Halten Sie die Lauter-Taste gedrückt, während Sie die Ein / Aus- Taste gedrückt halten . Halten Sie beide Tasten 10 Sekunden lang gedrückt. Wenn Sie das Apple-Logo sehen, bedeutet dies, dass Sie die Tasten zu lange gedrückt haben und von vorne beginnen müssen. Fahren Sie andernfalls mit dem nächsten Schritt fort.
  6. Lassen Sie die Ein / Aus- Taste los, während Sie die Lautstärke-Absenkung-Taste etwa 5 Sekunden lang gedrückt halten. Wenn der Bildschirm " In iTunes stecken" angezeigt wird, versuchen Sie es erneut. Fahren Sie andernfalls mit dem nächsten Schritt fort.

Ihr iPhone befindet sich im DFU-Modus, wenn der Bildschirm nach dem vorherigen Schritt schwarz bleibt. An diesem Punkt sollte auf dem Computer eine Warnmeldung angezeigt werden, dass iTunes Ihr iPhone erkannt hat, und den Anweisungen folgen, um die Wiederherstellung abzuschließen.

Bitten Sie um weitere Hilfe

Wenden Sie sich an den Apple Support oder Ihren Netzbetreiber, um weitere Informationen und Empfehlungen mitzuteilen. Anscheinend ist das Problem auf eine fehlerhafte Software zurückzuführen, die wahrscheinlich auf einen Update-Fehler zurückzuführen ist und daher einen Fix-Patch erfordert. Andernfalls können Sie sich stattdessen für den Service entscheiden. Um Hardware-Schäden von der zugrunde liegenden Ursache auszuschließen, können Sie Ihr Gerät zu einem nahegelegenen Service-Center bringen und es von einem Apple-Techniker überprüfen lassen. Während die verzögerte Reaktion des Touchscreens nach der Installation des neuesten iOS-Updates ausgelöst wurde, kann das Auftreten des Symptoms nur ein Zufall sein. Möglicherweise hat Ihr Gerät bereits vor der Implementierung des neuen Updates physische oder flüssige Schäden erlitten.

Empfohlen

Beheben des iPhone 6 Plus Kein Soundproblem
2019
Samsung Galaxy S4 Problem beim Hochfahren, Akku, Stromversorgungsproblemen [Teil 4]
2019
Samsung Galaxy Note 3 Probleme, Fehler, Störungen und Lösungen [Teil 51]
2019
Wie viele Daten verwendet Google Maps und wie werden diese bei Abstürzen behoben?
2019
Samsung Galaxy S6, S6 Edge funktioniert nach dem Lollipop-Update nicht mehr
2019
Verizon LG G3 erhält ein neues Lollipop-Update mit Fehlerbehebungen
2019