Samsung Galaxy S7 Edge zeigt an, dass "Feuchtigkeit im Ladeanschluss erkannt" angezeigt wird und nach dem Update nicht mehr startet

Viele Besitzer des Samsung Galaxy S7 Edge haben sich über den Fehler „Feuchtigkeit im Ladeanschluss erkannt“ beschwert, und auch wenn die Benutzer sagten, ihre Handys seien vor dem Problem nass geworden, berichten viele, dass ihre Handys keinerlei Flüssigkeit berührt habe. Der Fehler ist zwar im Wesentlichen unkompliziert, was jedoch etwas komplizierter wird, ist die Tatsache, dass er kurz nach einem Update gestartet wurde und es Fälle gab, in denen das Telefon nach der Anzeige des Fehlers nicht erfolgreich hochfährt.

In diesem Beitrag werde ich mich mit dieser Fehlermeldung befassen, ebenso wie mit dem Bootproblem, das damit einhergeht. Wir werden jede Möglichkeit prüfen und nach und nach ausschließen, bis wir an einem Punkt ankommen, an dem wir leicht feststellen können, was die Ursache ist oder was sie ausgelöst hat. Wenn Sie also über diese Art von Telefon verfügen und zu den Benutzern gehören, die den Fehler festgestellt haben, lesen Sie weiter unten, da wir Ihnen möglicherweise dabei helfen können, den Fehler zu beheben.

Wenn Sie jedoch versuchen, eine Lösung für ein anderes Problem zu finden, besuchen Sie unsere Fehlerbehebungsseite. Wir haben bereits hunderte von Problemen mit diesem Gerät seit der Veröffentlichung behoben. Versuchen Sie, Probleme zu finden, die denen Ihrer ähnlich sind, und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen und Anleitungen zur Fehlerbehebung. Wenn sie nicht funktionieren, kontaktieren Sie uns, indem Sie unseren Fragebogen zu Android-Problemen ausfüllen. Geben Sie uns einfach Informationen und wir helfen Ihnen, eine Lösung zu finden.

Fehlerbehebung beim Galaxy S7 Edge mit Fehler "Feuchtigkeit im Ladeanschluss erkannt"

Problem: Ich habe Probleme mit dem Aufladen meines Samsung S7 Edge. Die Feuchtigkeit im USB-Port wird bei jedem Anschließen des Ladegeräts angezeigt. Also brachte ich es in mein lokales Telstra-Geschäft, und es wurde aktualisiert, und das normale Lademuster wurde wieder aufgenommen. Ich habe dann das Ladegerät bei 28% getrennt, um einen Anruf zu tätigen. Als ich die Verbindung wieder aufbaute, wurde der Akku aufgeladen. Jede halbe Sekunde blitzte in der USB-Schnittstelle auf und ab. Es übernimmt jetzt nicht die Verantwortung. Der Telsta-Techniker sagte mir, dass es bei Samsung S7 und S8 viele Probleme gibt, die das gleiche Problem wie bei mir haben, wobei nur eines zur Reparatur geschickt werden muss. Vielen Dank und beste Grüße, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um mein Problem Tim Dunlop zu lesen.

Lösung: Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Telefon nicht in Wasser eingetaucht wurde oder einen physischen Schaden hat, ist dies möglicherweise kein Softwareproblem. Wie Sie sagten, dass das Problem nach dem Update behoben wurde, es jedoch erneut ohne ersichtlichen Grund auftritt, waren wahrscheinlich die Dateien und Daten beschädigt, weshalb das Problem weiterhin besteht. Um jedoch sicher zu sein, was das Problem tatsächlich verursacht hat, empfehlen wir Ihnen, das Gerät zu überprüfen, um festzustellen, ob ein Fehler in der Software- oder Hardwareabteilung Ihres Telefons vorliegt. Hier sind die Verfahren, die Sie ausführen sollten:

Schritt 1: Forced Starten Sie Ihr Telefon neu

Wenn Sie nach dem Aktualisierungsvorgang nicht versucht haben, Ihr Telefon neu zu starten, ist dies der richtige Zeitpunkt, zu dem Sie es tun sollten. Diese Methode entspricht dem Akku-Pull-Verfahren, mit dessen Hilfe Ihr Gerät den Speicher auffrischen und alle Systemstörungen beseitigen kann, die ein normales Starten Ihres Telefons verhindern. So geht's:

  1. Halten Sie einfach die Lauter- und die Ein / Aus-Taste 10 Sekunden lang gedrückt.
  2. Warten Sie, bis das Gerät neu startet.

Schritt 2: Starten Sie Ihr Telefon im abgesicherten Modus neu, um festzustellen, ob eine App dies verursacht hat

Gelegentlich, da mehrere Apps in der Firmware installiert wurden, besteht die Möglichkeit, dass eine davon der Täter ist und das Problem verursacht hat. Wenn Sie es im abgesicherten Modus starten, werden die heruntergeladenen Anwendungen verhindert, und nur die integrierten Anwendungen würden im System ausgeführt. Wenn also in diesem Zustand das Telefon normal hochfährt und die Fehlermeldung nicht auf dem Bildschirm angezeigt wird, werden möglicherweise Apps ausgelöst. Versuchen Sie in diesem Fall, jede heruntergeladene App zu deinstallieren, bis das Problem behoben ist. Folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  2. Sobald Sie "Samsung Galaxy S7 EDGE" auf dem Bildschirm sehen, lassen Sie die Ein / Aus-Taste los und halten Sie sofort die Leiser-Taste gedrückt.
  3. Halten Sie die Lauter-Taste so lange gedrückt, bis das Gerät den Neustart abgeschlossen hat.
  4. Sie können es freigeben, wenn Sie in der unteren linken Ecke des Bildschirms "Abgesicherter Modus" sehen.

Nachdem Sie dies jedoch getan haben und das Problem weiterhin auftritt, können Sie die nächste Methode ausführen.

Schritt 3: Löschen Sie die System- und Cache-Partition

Da der abgesicherte Modus das Problem nicht beheben konnte, ist es möglich, dass die Systemcaches beschädigt wurden. Das Löschen der Cache-Partition ist für alle Android-Benutzer erforderlich, insbesondere wenn auf Ihrem Telefon ein Systemupdate durchgeführt wurde. Durch diese Methode werden alle alten Systemcaches aus der Partition gelöscht und durch neuere Caches ersetzt, die ausgeführt werden können und kompatibel zum System sind. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, alle Ihre gespeicherten Dateien wie Kontakte, Videos, Musik und Voreinstellungen werden nicht gelöscht.

  1. Schalte das Handy aus.
  2. Halten Sie die Home-Taste und die Lauter-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das Samsung Galaxy S7 Edge auf dem Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los, halten Sie jedoch die Home- und die Lauter-Taste gedrückt.
  4. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, können Sie beide Tasten loslassen und das Telefon für etwa 30 bis 60 Sekunden belassen.
  5. Navigieren Sie mit der Lautstärketaste durch die Optionen und markieren Sie "Cache-Partition löschen".
  6. Nach dem Markieren können Sie die Ein / Aus-Taste drücken, um sie auszuwählen.
  7. Markieren Sie nun die Option 'Ja' mit der Taste Leiser und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  8. Warten Sie, bis das Telefon die Cache-Partition gelöscht hat. Wenn Sie fertig sind, markieren Sie "System jetzt neu starten" und drücken Sie die Ein / Aus-Taste.
  9. Das Telefon wird jetzt länger als gewöhnlich neu gestartet.

Überprüfen Sie nach dem Vorgang, ob sich das Telefon normal einschalten lässt und die Fehlermeldung nicht auf dem Bildschirm angezeigt wird. Wenn dies der Fall ist, könnte dies zu einem schwerwiegenden Firmware-Problem führen, und der letzte Ausweg ist das Zurücksetzen.

Schritt 4: Führen Sie den Reset Ihres Geräts durch

Denken Sie daran, dass das Zurücksetzen des Geräts Ihre letzte Option sein sollte, wenn das Problem nicht mit allen Verfahren behoben werden kann. Durch das Zurücksetzen wird die Firmware nicht gelöscht, sondern das Telefon wird auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Alle gespeicherten Dateien und Daten sowie Fehler, die einen Konflikt mit dem System verursachen, werden entfernt. Bevor Sie den Schritten folgen, möchten wir Sie daher bitten, alle wichtigen Dateien zu sichern, indem Sie sie auf Ihre SD-Karte oder Ihren Computer übertragen. So führen Sie den Reset durch:

  1. Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy S7 Edge aus.
  2. Halten Sie die Home-Taste und die Lauter-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt. HINWEIS : Es ist egal, wie lange Sie die Home- und die Lauter-Taste gedrückt halten. Das Telefon wirkt sich nicht auf das Telefon aus. Wenn Sie jedoch die Ein / Aus-Taste gedrückt halten, beginnt das Telefon zu reagieren.
  3. Wenn das Samsung Galaxy S7 Edge auf dem Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los, halten Sie jedoch die Home- und die Lauter-Taste gedrückt.
  4. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, können Sie beide Tasten loslassen und das Telefon für etwa 30 bis 60 Sekunden belassen. HINWEIS : Die Meldung „Installation des System-Updates“ wird möglicherweise einige Sekunden lang auf dem Bildschirm angezeigt, bevor das Android-Systemwiederherstellungsmenü angezeigt wird. Dies ist nur die erste Phase des gesamten Prozesses.
  5. Navigieren Sie mit der Lautstärketaste durch die Optionen und markieren Sie "Daten löschen / Werkseinstellung".
  6. Nach dem Markieren können Sie die Ein / Aus-Taste drücken, um sie auszuwählen.
  7. Markieren Sie nun die Option 'Ja - alle Benutzerdaten löschen' mit der Taste Leiser und drücken Sie die Ein- / Austaste, um sie auszuwählen.
  8. Warten Sie, bis Ihr Telefon den Master-Reset abgeschlossen hat. Wenn Sie fertig sind, markieren Sie "System jetzt neu starten" und drücken Sie die Ein / Aus-Taste.
  9. Das Telefon wird jetzt länger als gewöhnlich neu gestartet.

Ich hoffe, dass das Problem nach dem Zurücksetzen behoben wird. Wenn dies nicht der Fall ist, liegt möglicherweise ein Hardwareproblem vor, und Sie können Ihr Telefon sofort in den Laden bringen, um es vom Techniker überprüfen zu lassen.

Empfohlen

So beheben Sie Probleme mit dem Batterieverbrauch und der Überhitzung bei Google Pixel 3
2019
Wi-Fi-Problem nach dem Update für Galaxy S5 Marshmallow, andere Probleme
2019
Samsung Galaxy Note 4 wird in Kürze das Android 6.0-Update erhalten
2019
So beheben Sie das Samsung Galaxy S7 “Server-Fehler ist aufgetreten. Bitte starten Sie die Kamera erneut
2019
So beheben Sie das Samsung Galaxy Note 3-Problem mit der Wi-Fi- und mobilen Datenverbindung
2019
Globale Version des Samsung Galaxy S5 mit Marshmallow-Update
2019