Probleme mit dem Apple iPhone 6s Plus-Mikrofon: Statische Audiowiedergabe, lauter Hintergrund, entfernter Ton, Audio-Cut-Offs, Mikrofon funktioniert nicht [Anleitung zur Fehlerbehebung]

Das iPhone 6s Plus verfügt über eine Reihe wichtiger Funktionen und Komponenten, von denen Benutzer profitieren können. Zu den wichtigsten Komponenten auf der Hardwareseite gehört das Mikrofon. Das iPhone 6s Plus von Apple wird mit drei Mikrofonen geliefert, nämlich dem hinteren Mikrofon, dem Empfangsmikrofon und dem unteren Mikrofon. Das hintere Mikrofon befindet sich zwischen der iSight-Kamera und dem TrueTone-Blitz.

Vor dem iPhone und neben der FaceTime-Kamera befindet sich das Empfängermikrofon. Das untere Mikrofon befindet sich neben der Headset-Buchse. Unter den drei Mikrofonen ist das untere Mikrofon am anfälligsten für Beschädigungen durch harten Sturz oder versehentliches Herunterfallen. Die anderen Mikrofone können ebenfalls einem physischen oder Flüssigkeitsschaden erliegen, aber es gibt auch Fälle, in denen diese Mikrofone dazu neigen, fehlerhaft zu werden, auch ohne dass es zu einem Vorfall des Herunterfallens oder der Berührung mit Flüssigkeit gekommen ist. Zu den am häufigsten auftretenden Mikrofonproblemen, die von vielen iPhone 6s Plus-Benutzern gemeldet wurden, gehören statische Audioausgabe, Hintergrundgeräusche beim Telefonieren, Audio-Cut-Offs, entfernter Ton und ein Mikrofon, das überhaupt nicht funktioniert.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, warum diese Symptome auf dem iPhone auftreten könnten. Dies liegt entweder an Softwarefehlern oder an Hardwareschäden. Wenn die Hardware nicht schuld ist, muss das Problem in der Software liegen. Wenn Sie zufällig auf diese Seite stoßen, während Sie nach dem gleichen Problem mit Ihrem iPhone 6s Plus-Mikrofon suchen, kann dieser Inhalt möglicherweise helfen. Nachfolgend sind hilfreiche Problemumgehungen und generische Lösungen aufgeführt, mit denen Sie die oben genannten Symptome eines fehlerhaften Mikrofons auf demselben iPhone beheben können.

Wenn Sie jedoch ein anderes Problem mit Ihrem Gerät haben, besuchen Sie die Seite zur Fehlerbehebung, die wir für das iPhone 6s Plus eingerichtet haben. Wir listen jedes Problem, das wir jede Woche ansprechen, auf dieser Seite auf. Versuchen Sie also herauszufinden, ob wir uns bereits mit Ihrem Anliegen befasst haben. Wenn ja, versuchen Sie, die von uns vorgeschlagenen Lösungen zu verwenden. Wenn sie nicht funktionieren, können Sie uns durch Ausfüllen dieses Formulars kontaktieren.

Was kann möglicherweise dazu führen, dass das iPhone 6s Plus-Mikrofon nicht mehr funktioniert?

Wie bereits erwähnt, können Mikrofonprobleme softwarebezogen oder hardwarebezogen sein. Softwarebezogen bedeutet, dass das Mikrofon aufgrund von App- oder Systemfehlern nicht wie vorgesehen funktioniert. Hardwareprobleme Mikrofonprobleme weisen darauf hin, dass die physische Mikrofonkomponente beschädigt wird und nicht mehr funktioniert. Hardwareschäden auf dem iPhone können entweder physische oder flüssige Schäden verursachen. Seien Sie glücklich, wenn die Software an Ihrem Ende schuld ist. Andernfalls können Sie Ihr iPhone zu einem autorisierten Servicecenter bringen, um die Hardware zu bewerten und / oder zu reparieren. Andere Benutzer, die sich mit einem der relevanten Symptome befasst haben, konnten eine dauerhafte Lösung mit Mikrofonersatz erhalten. Es stellte sich heraus, dass eines der iPhone-Mikrofone beschädigt war, nicht mehr geholfen werden konnte und daher ersetzt werden muss.

Mikrofonprobleme, die Software betreffen, werden wahrscheinlich durch einen der nachfolgenden Faktoren ausgelöst.

Softwarefehler oder zufällige Systemstörungen

In Apps und Software-Updates können Fehler enthalten sein. Trotz der Tatsache, dass Software-Updates fehlerfrei programmiert sind, ändern sich die Dinge während der eigentlichen Implementierung. Dies liegt unter anderem daran, dass Benutzer ihre jeweiligen Geräte bereits nach ihren Vorlieben konfiguriert haben. Dies bedeutet, dass sich die Systemstruktur, die bei früheren Tests als Basis verwendet wird, völlig von der tatsächlichen Systemstruktur unterscheidet, die vom Endbenutzer implementiert wird. Allerdings treten nach dem Update unweigerlich Probleme auf. Das Gleiche kann bei bestimmten Apps nach der Installation periodischer Updates passieren. Es wird daher empfohlen, eine Sicherungskopie zu erstellen, bevor Sie Software-Updates auf Ihrem iPhone-Gerät installieren. Auf diese Weise können Sie jederzeit ein vorheriges Backup wiederherstellen, wenn nach der Implementierung eines Softwareupdates Probleme auftreten.

Dateien und Apps werden beschädigt

Zufällige App-Störungen oder Softwarefehler treten in der Regel unabhängig vom Betriebssystem auf mobilen Geräten auf. Eine Anwendung kann durch das Ausführen anderer beschädigter Dateien oder Inhalte oder wenn die App selbst beschädigt wird, nicht mehr funktionsfähig werden. Im Allgemeinen wird die App in den Normalzustand zurückversetzt und funktioniert wie vorgesehen, wenn die App auf dem Gerät neu gestartet oder neu gestartet wird. Es gibt jedoch Fälle, in denen eine beschädigte Anwendung nach einem Neustart nicht funktionsfähig ist. Dies ist normalerweise der Fall, wenn bestimmte Fehler das Betriebssystem infiltriert haben, wodurch das Audiosystem und das Mikrofon nicht mehr funktionieren. In diesem Fall kann ein System-Reset erforderlich sein, um den Täter zu beseitigen.

Audioeinstellungen sind falsch konfiguriert

Mit den Standardeinstellungen des iPhones sollte alles wie beabsichtigt funktionieren. Dies ist jedoch nicht immer der Fall, insbesondere wenn Endbenutzer einige Änderungen vornehmen oder einige Einstellungen entsprechend ihren Präferenzen neu konfigurieren. Wenn etwas geändert oder falsch geändert wird, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass bestimmte Funktionen nicht funktionieren. Dies ist möglicherweise der Fall, wenn das iPhone-Mikrofon nicht mehr funktioniert oder wenn ungewöhnliche Symptome plötzlich auftauchen, nachdem bestimmte Menüoptionen für Audiofunktionen in einer bestimmten Audio-App oder den allgemeinen Audioeinstellungen des iPhones geändert wurden.

Zubehör von Drittanbietern

Einige iPhone-Zubehörteile, insbesondere von Drittanbietern, können sich auch auf die Audioausgabe des Mikrofons auswirken. Zu den Symptomen, die mit der Verwendung von inkompatiblem iPhone-Zubehör von Drittanbietern zusammenhängen, gehören statische Töne, entfernter Ton während eines Telefonanrufs oder überhaupt kein Ton vom Mikrofon. Dies kann den Anschein erwecken, dass das Mikrofon irgendwie nicht mehr funktioniert, aber es wird durch die Verwendung bestimmter Zubehörteile auf dem iPhone wie dem Gehäuse verursacht.

Physischer oder Flüssigkeitsschaden

Hardwareschäden durch starken Sturz oder Flüssigkeitseinwirkung auf dem iPhone gelten als die schlimmsten Ursachen. Wenn die Hardware am Mikrofonproblem Ihres iPhones schuld ist, sind Ihre Chancen, das Problem zu beheben, definitiv geringer als bei Software-Ursachen. Mikrofonprobleme, die durch fehlerhafte Hardware oder beschädigte Audiokomponenten ausgelöst werden, erfordern bereits die Hilfe eines Technikers für die Reparatur oder den Austausch defekter Komponenten.

Sie sollten Ihr iPhone jedoch unverzüglich zu einem autorisierten Servicecenter bringen, insbesondere wenn Sie sicher sind, dass das Problem durch beschädigte Hardware verursacht wurde. Andernfalls entscheiden Sie sich möglicherweise dafür, Ihr Risiko einzugehen und alle anwendbaren Problemumgehungen auszuprobieren, einschließlich der unten hervorgehobenen.

Wie gehe ich mit Software-bezogenen Mikrofonproblemen auf dem iPhone 6s Plus um?

Geräteprobleme, die durch fehlerhafte Software ausgelöst werden, werden wahrscheinlich von Endbenutzern selbst gelöst. Nachfolgend sind allgemeine Lösungen und empfohlene Problemumgehungen aufgeführt, die Sie ausprobieren können, wenn Sie Ihr iPhone 6s Plus-Mikrofonproblem selbst beheben möchten. Testen Sie unbedingt das iPhone-Mikrofon, bevor Sie mit der nächsten Methode fortfahren, um zu sehen, ob das Problem bereits behoben wurde. Wenn nicht, versuchen Sie andere anwendbare Lösungen.

Bevor Sie mit der Problembehandlung beginnen, finden Sie hier einige hilfreiche Tipps, die Sie ausprobieren können. Einige Benutzer, die versucht haben, diese Problemumgehungen auszuführen, konnten positive Ergebnisse erzielen.

  • Überprüfen Sie das Mikrofon und die Kopfhörerbuchse des iPhone auf Schmutz, Schmutz oder Staub. Wenn diese Komponenten mit Schmutz, Staub oder Ablagerungen verstopft sind, besteht die Tendenz, dass die Ausgangsqualität des Mikrofons wie erwartet schlecht oder nicht gut wird. Lassen Sie diese Teile bei Bedarf mit einem Staubbläser, Zahnstocher oder einer Nadel reinigen, um das zu entfernen, was das Mikrofon oder den Kopfhörer blockiert.
  • Entfernen Sie alle Gehäuse oder Zubehörteile von Drittanbietern, die an der Headset-Buchse angeschlossen sind. Wenn sich etwas in der Kopfhörerbuchse befindet, besteht die Möglichkeit, dass die Tonausgabe des Mikrofons gesperrt ist.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone mit einem aktiven und stabilen WLAN- oder Mobilfunknetzwerk verbunden ist. Netzwerkprobleme können sich auch auf das Mikrofon / Audiosystem des iPhone auswirken. Einige Benutzer sagten zum Beispiel, dass es ihnen schwer fällt, die Person am anderen Ende während eines Anrufs zu hören. Zu den häufigsten Problemen, die durch Netzwerkprobleme ausgelöst wurden, sind einschlägige Symptome wie tiefer oder entfernter Ton, intermittierender Ton und statischer Hintergrund.
  • Testen Sie das Mikrofon Ihres iPhone. Sie können Audio-Apps wie Siri, Sprachnotizen, Kamera und FaceTime verwenden, um sich den Mikrofonen des iPhones zu stellen, die nicht wie beabsichtigt funktionieren.

Befolgen Sie diese Schritte, um das Mikrofon mit Sprachnotizen zu testen…

  • Tippen Sie hier, um die Sprachnotizen-App auf Ihrem iPhone zu öffnen.
  • Wenn die App gestartet wird, tippen Sie auf das Aufnahmesymbol, um mit der Aufnahme Ihrer Stimme zu beginnen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie deutlich und laut mit dem primären Mikrofon unter dem iPhone sprechen.
  • Wenn Sie mit der Aufnahme fertig sind, tippen Sie auf die Stop / End-Steuerung. Dadurch wird die Aufnahme beendet.
  • Um Ihre vorherige Sprachaufnahme anzuhören, tippen Sie auf das Wiedergabesymbol oder die Steuerung.
  • Versuchen Sie, Ihre Sprachaufnahme gründlich zu bewerten. Wenn Sie Ihre Stimme deutlich hören können, deutet dies darauf hin, dass das Mikrofon ordnungsgemäß funktioniert und dass das Problem durch andere Täter ausgelöst werden muss, die möglicherweise im iPhone-System liegen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr iPhone 6s Plus-Mikrofon mit der Siri-App zu testen…

Siri ist die patentierte Eingabebefehlsoftware von Apple, die hauptsächlich dazu verwendet wird, dem iPhone mithilfe von Spracheingaben Anweisungen zu erteilen oder einfach durch Sprechen in das Telefon darüber zu sprechen, was Sie ausführen möchten. Wenn Siri ordnungsgemäß arbeitet oder alle eingegebenen Befehle ausführt, bedeutet dies, dass das Mikrofon in Ordnung ist.

  • Öffnen Sie zunächst die Siri-App auf Ihrem iPhone 6s Plus.
  • Wenn Siri betriebsbereit ist, sprechen Sie mit oder sagen Sie alles, was Ihr iPhone für Sie tun soll. Öffnen Sie beispielsweise den Safari-Browser.

Wenn Siri keine Spracheingaben erhalten kann, prüfen Sie, ob das in der Nähe der iSight befindliche Mikrofon durch nichts blockiert ist. Wenn dieses Mikrofon durch etwas blockiert ist, treten beim Versuch, Audioaufnahmen auf dem iPhone abzuspielen, Symptome wie schwacher Ton auf. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Empfänger nicht durch nichts blockiert wird.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr iPhone 6s Plus-Mikrofon mit der Camera-App oder der FaceTime-App zu testen.

Sie können auch versuchen, die Mikrofonausgabe zu testen, indem Sie die Camera- oder FaceTime-App starten, ein Video aufnehmen und die Wiedergabe anhören. Wenn Sie Ihre Stimme während der Wiedergabe deutlich hören können, bedeutet dies, dass das Mikrofon funktioniert. Sie können dies auch mit der FaceTime-App tun, ein Video aufnehmen und es dann abspielen, um zu sehen, ob die Mikrofonausgabe akzeptabel ist.

  • Um zu beginnen, tippen Sie auf das Kamera- oder FaceTime- Symbol, um die App zu öffnen.
  • Starten Sie die Aufnahme eines Videos mit Audio-Integration, indem Sie auf das Aufnahmesymbol tippen.
  • Oben Sie die Stop / End- Taste, um die Aufnahme zu beenden, wenn Sie fertig sind.
  • Tippen Sie auf die Wiedergabe- Option, um Ihre Aufnahme anzuhören und die Klangqualität zu beurteilen, die von jedem Mikrofon des iPhone erzeugt wird.

Mögliche Lösungen für Probleme mit dem iPhone 6s Plus-Mikrofon

Die folgenden Problemumgehungen sind generische Lösungen, die bei Mikrofonproblemen auf dem iPhone verwendet werden. Diese Methoden werden wahrscheinlich zu positiven Ergebnissen führen, insbesondere wenn die Ursache des Problems in der iPhone-Software liegt. Fühlen Sie sich frei, eine dieser Methoden auszuprobieren, wann immer Sie bereit sind.

Erste Methode: Starten Sie Ihr iPhone 6s Plus neu

Softwareprobleme, die sich auf das Mikrofon des iPhones oder die Audiofunktionen auswirken, können durch einen Neustart des iPhone behoben werden. Der Vorgang wird auch als Soft-Reset bezeichnet. Dabei werden keine Daten gelöscht, daher sind sie sicher.

Ein Soft Reset oder Neustart ist die einfachste, aber effektivste Lösung, um kleinere Systemstörungen zu beheben, einschließlich solcher, die das Mikrofonsystem des iPhone beeinträchtigen.

Der richtige Weg, um einen Soft-Reset oder einen Neustart des iPhone 6s Plus durchzuführen, wird nachfolgend erläutert:

  • Halten Sie die Standby-Taste einige Sekunden lang gedrückt, bis der rote Schieberegler angezeigt wird.
  • Ziehen Sie den Schieberegler, um Ihr iPhone vollständig auszuschalten.
  • Warten Sie mindestens 30 Sekunden.
  • Halten Sie nach der verstrichenen Zeit erneut die Standby-Taste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Ihr iPhone wird dann neu gestartet.

Testen Sie das Mikrofon nach dem Neustart nach dem Neustart mit einer der oben genannten Audioanwendungen.

Zweite Methode: Überprüfen Sie, ob die Audioeinstellungen richtig konfiguriert sind

Wie bereits erwähnt, kann eine falsche Konfiguration der Einstellungen auch zu einem Problem führen, wenn Sie das Mikrofon des iPhone verwenden. Wenn das Audioproblem nur bei Verwendung einer bestimmten Anwendung auftritt, können Sie versuchen, die Berechtigungseinstellungen der App zu überprüfen, um mit dieser App auf das Mikrofon zuzugreifen.

  • Um auf diese Option zuzugreifen und sie zu konfigurieren, gehen Sie zu Einstellungen-> Datenschutz-> Mikrofon . Wenn Sie dieses Menü erreicht haben, überprüfen Sie die Optionen für die Apps-Berechtigung und vergewissern Sie sich, dass alles richtig eingestellt oder konfiguriert ist.

Abgesehen von der Berechtigung für Apps können Sie auch versuchen, die Einstellungen für die Geräuschunterdrückung auf Ihrem iPhone 6s Plus zu überprüfen. Dies ist eine der Hauptfunktionen, deren Hauptaufgabe darin besteht, Umgebungsgeräusche beim Telefonieren zu reduzieren. Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Benutzer beim Telefonieren einen klaren und rauschfreien Hintergrund erwarten. Nicht jeder, der diese iPhone-Funktion aktiviert, hat die gleiche positive Erfahrung. Tatsächlich beklagten sich einige Benutzer beim Telefonieren über Hintergrundgeräusche. Dies geschieht auch, wenn die Rauschunterdrückungsfunktion aktiviert oder aktiviert ist. Als temporäre Lösung haben Benutzer das Gegenteil getan, das heißt, die Rauschunterdrückung auf ihrem iPhone deaktivieren oder deaktivieren. Sie können auch versuchen, diese Funktion ein- oder auszuschalten, um zu sehen, wie das Mikrofon Ihres iPhones danach funktioniert.

  • Um auf diese Option auf Ihrem iPhone zuzugreifen, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Eingabehilfen-> Telefongeräuschunterdrückung . Wenn Sie dieses Menü erreicht haben, tippen Sie auf den Schalter, um die Funktion ein- oder auszuschalten.

Dritte Methode: Alle Einstellungen zurücksetzen

Wenn Sie die iPhone-Einstellungen wieder auf die Mikrofonprobleme zurücksetzen, können Sie sie auch anprobieren. Diese Problemumgehung gilt nur, wenn Sie sicher sind, welche Einstellungen oder Optionen vor dem Auftreten des Problems auf die vorherige Konfiguration zurückgesetzt werden sollen. Wenn Sie jedoch nicht mehr sicher sind, welche Einstellungen geändert wurden, haben Sie die Möglichkeit, alle Einstellungen Ihres iPhone 6s Plus zurückzusetzen.

Dadurch werden alle Einstellungen auf Ihrem iPhone zurückgesetzt und auf die Standardkonfiguration zurückgesetzt. Obwohl diese Methode in gewisser Weise nützlich sein kann, bedeutet dies auch, dass alle persönlichen Einstellungen verloren gehen, da sie dabei gelöscht werden. Softwarefehler werden ebenfalls gelöscht. Positiv ist zu vermerken, dass dies auch dazu in der Lage ist, die zugrunde liegende Ursache zu beheben und das iPhone-Mikrofon normal zu betreiben.

  • Um alle Einstellungen auf Ihrem iPhone 6s Plus zurückzusetzen, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Zurücksetzen-> Alle Einstellungen zurücksetzen.
  • Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den korrekten Passcode ein, um fortzufahren.
  • Tippen Sie erneut auf Alle Einstellungen zurücksetzen, um die Aktion zu bestätigen.

Warten Sie, bis das iPhone das Zurücksetzen der Einstellungen abgeschlossen hat. Nach dem Zurücksetzen wird Ihr iPhone neu gestartet.

Vierte Methode: iOS aktualisieren

Fehler können auch das Audiosystem des iPhone durcheinander bringen, wodurch das Mikrofon unangenehme Audioausgabe erzeugt oder überhaupt nicht mehr funktioniert. In der Regel können kleinere Softwarefehler oder -probleme durch einen Neustart des Geräts oder einen Soft-Reset behoben werden. Einige sind jedoch zu schwierig, um nach dem Neustart zu bleiben. In diesem Fall wäre ein definitiver Fix erforderlich. Software-Updates enthalten auch Korrekturen für bestimmte Fehler, die das iPhone-System betreffen, einschließlich der Audio- oder Mikrofonfunktionen. Wenn Sie vermuten, dass dies Schuld ist, suchen Sie nach verfügbaren Software-Updates für Ihr iPhone.

  • Gehen Sie dazu zu Einstellungen-> Allgemein-> Info-> Software-Update. In der Regel wird eine Benachrichtigung angezeigt, wenn ein Update verfügbar ist.
  • Um mit der Update-Implementierung fortzufahren, tippen Sie auf die Option Herunterladen und Installieren . Befolgen Sie die restlichen Anweisungen auf dem Bildschirm, um den iOS-Aktualisierungsvorgang abzuschließen.

Ihr iPhone wird dann neu gestartet, wenn das Update vollständig installiert ist.

Fünfte Methode: Wischen Sie Ihr iPhone ab (Werkseinstellung).

Dieser Reset muss als letzter Ausweg betrachtet werden, wenn es darum geht, softwarebezogene Fehler und Probleme auf mobilen Geräten zu beheben. Obwohl durch das Zurücksetzen möglicherweise das Problem behoben werden kann, werden auch alle auf Ihrem Gerät gespeicherten Daten gelöscht, einschließlich persönlicher Informationen, benutzerdefinierter Einstellungen und anderer Medieninhalte. Daher wird diese Methode als optional betrachtet.

  • Wenn Sie ein Werks-Reset durchführen möchten, sichern Sie Ihr iPhone und gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Zurücksetzen-> Alle Inhalte und Einstellungen löschen->. Tippen Sie dann auf iPhone löschen, um die Aktion zu bestätigen.

Eine andere Möglichkeit zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist die Verwendung von iTunes. Sie müssen einen Computer mit der neuesten iTunes-Version sichern, um mit dem Zurücksetzen fortfahren zu können.

  • Sobald Sie alles festgelegt haben, gehen Sie folgendermaßen vor:
  • Verbinden Sie Ihr iPhone über das mitgelieferte USB-Kabel mit dem Computer.
  • Warten Sie, bis iTunes Ihr iPhone erkennt oder erkennt.
  • Wenn Ihr iPhone erkannt wird, suchen Sie die Option oder die Schaltfläche zum Wiederherstellen und richten Sie Ihr Gerät als neu ein.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Wiederherstellungsvorgang abzuschließen.

Sobald die Wiederherstellung abgeschlossen ist, können Sie Ihr iPhone 6 als neu konfigurieren.

Wenden Sie sich an den Apple Support, um weitere Unterstützung zu erhalten

Wenn Sie diesen Punkt erreicht haben, aber erfolglos sind oder Ihr iPhone 6s Plus-Mikrofon immer noch nicht ordnungsgemäß funktioniert, sollten Sie das Problem jetzt an den Apple Support weiterleiten, um weitere Unterstützung und Empfehlungen zu erhalten.

Andernfalls können Sie direkt zu einem autorisierten Servicecenter gehen und Ihr iPhone auf mögliche Hardwareschäden überprüfen lassen. Abgesehen von der Hardware-Reparatur ist möglicherweise auch ein Mikrofonwechsel erforderlich, um das Problem dauerhaft zu beheben.

Empfohlen

Apple iPhone 8 Plus lädt nicht vollständig auf
2019
So beheben Sie das Problem des schnellen Batterieverbrauchs auf dem Samsung Galaxy Note 3 [Teil 3]
2019
So beheben Sie den Galaxy S10-Fehler "SD-Karte wurde nicht erkannt" [Anleitung zur Fehlerbehebung]
2019
So beheben Sie ein Apple iPhone 7, das nicht aufgeladen werden kann [Fehlerbehebungshandbuch]
2019
Das Apple iPhone 8 Plus-Display ist nach dem Ausgeben von Problemen schwarz und andere verwandte Probleme
2019
Samsung Galaxy S7 Edge erhält keine Benachrichtigungen von Anwendungsproblemen und anderen Problemen
2019