Das Galaxy Note 4 von Exynos wird mit dem Lollipop-Update für die Gear VR unterstützt

Die Samsung Gear VR war zum Start nur mit dem Samsung Galaxy Note 4 kompatibel. Dem Galaxy Note 4 mit einem Exynos-Chipsatz fehlte diese Funktion jedoch aus irgendeinem Grund. Nun, das wurde behoben, nachdem Samsung das Android 5.0-Lollipop- Update für das Smartphone verschickt hat, wodurch dieses von Oculus betriebene Virtual-Reality-Headset unterstützt wird.

Die Gear VR ist nur begrenzt verfügbar, daher kann nicht jeder mit einem Galaxy Note 4 das Headset verwenden. Trotzdem ist es immer gut zu wissen, dass Ihr Gerät bereit ist, wenn das Headset schließlich dorthin gelangt.

Samsung treibt Gear VR stark voran und bietet einige exklusive Inhalte für die Benutzer. Mit dem HTC RE Vive und dem LG VR- Headset für das G3- Smartphone hat es bereits Konkurrenten in der Branche. Jeder von ihnen hat seinen eigenen Unterscheidungsfaktor, aber Samsung kann stolz darauf sein, dass es mit einem der ersten Unternehmen zusammenarbeitet, das in die VR-Szene eintritt.

Besitzen Sie ein Exynos-betriebenes Samsung Galaxy Note 4? Was machen Sie aus diesen Nachrichten?

Über: Sam Mobile

Empfohlen

Samsung Galaxy S4 Schwarzer Bildschirm und andere Bildschirmprobleme
2019
Beste Bluetooth-Headsets von 2019 (bisher)
2019
Samsung Galaxy S5 Probleme, Störungen, Fragen, Fehler und Lösungen [Teil 19]
2019
iPhone 7 Plus Kein Service-Problem
2019
T-Mobile HTC One M8 erhält jetzt offiziell das Android 5.0.2-Update
2019
Samsung Galaxy S6 bleibt auf schwarzem Bildschirm hängen und andere Probleme
2019