Google fügt Kontakte und Telefonanwendungen zu Google Play hinzu

Um Geräte künftig besser mit Updates unterstützen zu können, hat Google seine aktuellen Kontakte und Telefonanwendungen für Updates in den Play Store verschoben. Google hat dies bereits für Apps wie Kalender und andere getan, daher ist dies nichts Neues.

Es gibt jedoch einige Vorbehalte gegen diese Änderung. Im Moment funktionieren diese Apps nur mit Nexus, Google Play Edition und Android One-Handys und -Tablets, auf denen Android 6.0 Marshmallow ausgeführt wird. Hoffentlich fügt Google Unterstützung für andere Geräte hinzu, da in letzter Zeit mehr Geräte Marshmallow erhalten haben.

Quellen: Play Store (Kontakte), Play Store (Telefon) über Android Central

Empfohlen

Sprint sendet Samsung Pay Update für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge
2019
Probleme, Fehler, Lösungen und Anleitungen zur Fehlerbehebung bei Samsung Galaxy S3 [Teil 74]
2019
Wie man ein Apple iPhone repariert, das sich nicht einschalten lässt [Troubleshooting Guide]
2019
Schnelle Korrekturen für häufige Samsung & Galaxy S5-microSD-Karten und Speicherprobleme
2019
Das Samsung Galaxy S5-Softwareupdate installiert keine Probleme und andere verwandte Probleme
2019
Wird Apple das iPhone 9 veröffentlichen? Termine und Gerüchte
2019