So beheben Sie ein iPhone 7 Plus, das nach einem Update auf iOS 11.3 immer wieder abstürzt und einfriert (einfache Schritte)

Während Software-Updates absichtlich eingeführt werden, um Vorteile zu bieten, hatten andere Benutzer verschiedene Probleme mit einer Update-Installation. Dies ist möglich, da nicht alle Geräte so konfiguriert sind, dass sie perfekt mit dem neuen System harmonieren. Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge, denn sobald ein Problem nach dem Update gefunden und bestätigt wurde, wird in der Regel ein neues Update mit dem erforderlichen Fixpatch veröffentlicht. Benutzer, die nach dem Update auf Probleme stoßen, müssen möglicherweise versuchen, temporäre Lösungen zu verwenden, während sie warten, bis der offizielle Patch zur Verfügung steht.

Unter dieser Seite sind einige der empfohlenen Verfahren aufgeführt, die als mögliche Lösungen für ein Problem nach dem Update auf dem iPhone 7 Plus betrachtet werden können, bei dem das Gerät nach einem Update auf iOS 11.3 oder iOS 11.3.1 abstürzte und einfrierte. Sie können sich gegebenenfalls auf diese exemplarische Vorgehensweise beziehen.

Wenn Sie jedoch andere Probleme mit Ihrem iPhone 7 Plus haben, besuchen Sie unsere Seite zur Fehlerbehebung. Wir haben bereits einige der am häufigsten gemeldeten Probleme mit diesem neuen iPhone behoben. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen oder auf dieser Seite nicht finden, wonach Sie suchen, füllen Sie den Fragebogen zum Thema iPhone aus und klicken Sie auf "Senden". Keine Sorge, es ist ein kostenloser Beratungsdienst, damit Sie sich um nichts kümmern müssen. Geben Sie uns einfach weitere Informationen zu dem Problem und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen bei der Behebung des Problems zu helfen.

Erste Lösung: Neustart erzwingen.

Ein Neustart des iPhones ist in der Regel hilfreich, wenn kleinere Firmware-Abstürze auftreten, die dazu führen, dass das Gerät nicht mehr reagiert oder einfriert. Wie bei einem Soft-Reset können kleinere Fehler und Software-Störungen behoben werden, die die Systemfunktionen des Telefons beeinträchtigen. Sie können es versuchen, wenn Sie es noch nicht getan haben. Hier ist wie:

  1. Halten Sie die Einschalttaste und die Leiser-Taste gleichzeitig etwa 15 bis 20 Sekunden lang gedrückt .
  2. Lassen Sie beide Tasten los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird.

Hierbei handelt es sich um einen simulierten Akkuentfernungsvorgang, mit dem ein festgefahrenes, eingefrorenes oder nicht mehr reagierendes iPhone neu gestartet wird. Dies hat keine Auswirkungen auf Ihre wichtigen Daten und persönlichen Informationen, die im internen Speicher Ihres Geräts gespeichert sind.

Zweite Lösung: Erzwingen Sie das Schließen der Hintergrund-Apps und starten Sie dann Ihr iPhone neu.

Apps, die Sie kürzlich verwendet haben, bleiben aus Multitasking-Gründen im Hintergrund- oder Standby-Modus. Es kann jedoch vorkommen, dass eine dieser Hintergrund-Apps beschädigt wird und das Gerät möglicherweise stecken bleibt oder nicht mehr reagiert. Wenn Sie das Schließen von Hintergrundanwendungen erzwingen, wird dies behoben. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie doppelt auf die Home- Taste, um Ihre zuletzt verwendeten Apps anzuzeigen.
  2. Wischen Sie nach rechts oder links, um zwischen den Apps-Vorschauen zu navigieren.
  3. Wischen Sie in der Vorschau der App nach oben, um die App zu schließen.

Schließen Sie alle Hintergrund-Apps, um sicherzustellen, dass keine von ihnen Konflikte mit Ihrem Telefonsystem verursacht. Vergessen Sie nicht, Ihr iPhone anschließend neu zu starten, um die Änderungen zu übernehmen und das System ebenfalls zu aktualisieren.

Dritte Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone zurück.

Ihr iPhone kann sich auch als fehlerhaft erweisen, wenn das neue Update Ihre Einstellungen automatisch ändert und Änderungen zu Konflikten geführt haben. Dadurch werden die Standardoptionen und -werte wiederhergestellt, so dass Sie anschließend Ihr Wi-Fi-Netzwerk einrichten und erneut verbinden müssen.

  1. Tippen Sie auf Einstellungen von zu Hause aus.
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Blättern Sie zu und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen aller Einstellungen.
  5. Geben Sie Ihren Zugangscode ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  6. Tippen Sie auf die Option, um das Zurücksetzen der Einstellungen zu bestätigen.

Ihr iPhone wird automatisch neu gestartet, wenn der Reset abgeschlossen ist. Wenn nicht, müssen Sie Ihr Telefon manuell neu starten.

Vierte Lösung: Internen Speicher prüfen und verwalten.

Die Update-Datei, die Sie heruntergeladen und installiert haben, ist möglicherweise sehr umfangreich und kann dazu führen, dass der interne Speicher ausgeht. Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn Sie bereits viele neue Apps und Multimedia-Inhalte auf Ihrem Gerät gespeichert haben. Um sicherzustellen, dass dies nicht die Ursache ist, überprüfen Sie den verfügbaren Speicherplatz Ihres iPhones und geben Sie ggf. Speicherplatz frei.

  • Um den verfügbaren Speicherplatz zu überprüfen und anzuzeigen, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> iPhone-Speicher.

Auf dem folgenden Bildschirm sollten die verwendeten und verfügbaren Speicherdetails zusammen mit einer grafischen Darstellung der Speicherauslastung angezeigt werden. Scrollen Sie nach unten, um anzuzeigen, wie viel Speicherplatz jede App belegt. Wenn Sie etwas Speicherplatz freigeben müssen, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Wählen Sie Storage & iCloud Usage.
  4. Tippen Sie auf Speicher verwalten.
  5. Warten Sie, bis die Liste der Apps im Abschnitt Speicher angezeigt wird.

Mit den App-Details können Sie ermitteln, welche Apps den meisten Speicherplatz verwenden. Möglicherweise müssen Sie in Betracht ziehen, Apps zu deinstallieren, die große Mengen an ROM verwenden.

Andere Möglichkeiten zum Löschen von Speicherplatz umfassen das Löschen unerwünschter oder alter SMS- und MMS-Nachrichten, Mediendateien und Anrufprotokolle. Auch das Löschen des Cache, der Cookies und des Verlaufs der Browse-App kann hilfreich sein.

Fünfte Lösung: Stellen Sie Ihr iPhone wieder her.

Der letzte Ausweg, falls nichts anderes funktioniert, ist ein Zurücksetzen oder Wiederherstellen von iOS. Sie können mit einem Werksreset fortfahren oder eine iOS-Wiederherstellung im Wiederherstellungsmodus oder DFU-Modus mit iTunes durchführen. Diese Methoden führen zu Datenverlust, sodass alle Ihre persönlichen Informationen und Einstellungen gelöscht werden. Es wird daher empfohlen, vorher ein Backup zu erstellen.

Wenn möglich, können Sie Ihr iPhone 7 Plus über das Einstellungsmenü auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Das wäre aber keine Option, wenn Ihr iPhone feststeckt. In diesem Fall müssen Sie stattdessen iTunes verwenden.

Sichern Sie sich zunächst einen Windows-PC oder Mac-Computer, auf dem das neueste Betriebssystem und die iTunes-Software installiert sind. Wenn Sie Ihren Computer und Ihr iPhone bereit haben, können Sie mit der Wiederherstellung des Wiederherstellungsmodus über iTunes fortfahren. Eine Wiederherstellung im Wiederherstellungsmodus bezieht sich auf einen Vorgang, in dem Sie iOS wiederherstellen, während Ihr iPhone im Wiederherstellungsmodus ausgeführt wird, und dann die vorherige iOS-Sicherung wiederherstellen oder die neueste für Ihr Gerät verfügbare iOS-Version aktualisieren.

Wenn eine Wiederherstellung im Wiederherstellungsmodus das Problem nicht beheben konnte, können Sie stattdessen eine Wiederherstellung im DFU-Modus durchführen. Dies ist die tiefste Art der Systemwiederherstellung, die Sie auf Ihrem iPhone durchführen können. Sie versetzt Ihr Gerät in einen Zustand, in dem es mit iTunes auf einem Computer kommunizieren kann, ohne den Bootloader oder iOS zu aktivieren. Sobald Ihr iPhone den DFU-Modus aktiviert hat, können Sie iOS verwalten, z. B. ein Upgrade auf die neueste verfügbare Version durchführen oder eine frühere iOS-Version wiederherstellen (Downgrade). Eine ausführlichere Anleitung zum Wiederherstellen des Wiederherstellungsmodus und zum Wiederherstellen des DFU-Modus finden Sie in unserem Abschnitt zu iPhone 7 Plus-Tutorials. Besuchen Sie einfach unsere Fehlerbehebungsseite für weitere Informationen.

Bitten Sie um weitere Hilfe

Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter oder den Apple Support, um weitere Optionen zu erhalten, falls Ihr iPhone 7 Plus weiterhin einfriert und abstürzt. Eine Meldung der Angelegenheit wäre erforderlich, damit Apple die erforderlichen Beurteilungen vornehmen kann, um festzustellen, ob ein neues Update erforderlich ist, um das Problem zu beheben. Sie können Ihr iPhone auch zu einem autorisierten Service-Center in der Nähe bringen und von einem Apple-Techniker diagnostizieren lassen. Auf diese Weise können Sie einen beschädigten Komponenten- / Hardwareschaden von den möglichen Auslösern ausschließen.

Empfohlen

Was ist mit Ihrem Samsung Galaxy Watch zu tun, das nicht aufgeladen wird?
2019
So stellen Sie ein verlorenes iPhone mithilfe von "Mein iPhone suchen" wieder her (auch wenn es tot ist oder nicht eingeschaltet ist)
2019
Huawei P9 lädt ein und aus
2019
[Deal] Fitbit Charge 2 HR für 129,99 $
2019
Wie fixiert man den LG G7 ThinQ-Bildschirm nicht?
2019
Das Galaxy J7 zeigt weiterhin den Fehler "Samsung Health funktioniert nicht mehr"
2019