So beheben Sie ein Apple iPhone 6, das sich nicht einschalten lässt [Fehlerbehebungshandbuch]

Wenn sich Ihr #Apple iPhone 6 (# iPhone6) nicht einschalten lässt, ist der Akku möglicherweise leer und muss daher aufgeladen werden.

Manchmal kann es sich um eine unzulässige Anwendung oder um ein fehlerhaftes Software-Update handeln, das das Starten Ihres Geräts verhindert.

Sie haben den Netzschalter bereits mehrmals gedrückt, aber der Bildschirm bleibt schwarz oder zeigt nichts. Noch keine Panik. Wenn kein Hardwareproblem vorliegt, können Sie immer noch etwas tun, um Ihr iPhone wieder betriebsbereit zu machen, bevor Sie es zur Reparatur zu einem Techniker bringen.

In diesem Beitrag habe ich einige weit verbreitete Methoden aufgelistet, mit denen Sie versuchen können, ob sich Ihr iPhone 6 nicht einschalten lässt. Diese Problemumgehungen gelten jedoch nur, wenn das Problem in der Software liegt. Also, lasst uns auf die Jagd gehen.

Schritt 1: Laden Sie Ihr iPhone auf

Wenn Sie es bereits getan haben, würde ich sagen, versuchen Sie, Ihr iPhone erneut an ein Ladegerät anzuschließen. Stellen Sie diesmal sicher, dass Sie ein funktionierendes Ladegerät verwenden und dass es an eine Steckdose oder eine Steckdose angeschlossen ist.

Normalerweise wissen Sie, ob Ihr Gerät bereits schwach ist, und zwar durch eine Art Batterieanzeige, die auf dem Bildschirm eine Meldung anzeigt, wenn die Akkuladung deutlich geringer wird. Wenn der Akku jedoch leer ist, reagiert Ihr Gerät nicht mehr und Sie sehen nur einen schwarzen Bildschirm. Wenn Sie davon ausgehen, dass das iPhone aufgrund des letzteren nicht booten kann, sollten Sie Ihr Gerät an ein Ladegerät anschließen und es ein wenig aufladen. Erwarten Sie, dass Ihr Gerät sofort reagiert, insbesondere wenn der Akku vollständig entladen ist. Normalerweise dauert es mindestens 20 Minuten, bis die Ladeanzeige auf dem Bildschirm angezeigt wird. Stellen Sie nur sicher, dass Ihr Ladegerät oder Ladekabel nicht beschädigt ist. Bei Bedarf können Sie ein anderes Ladegerät und / oder ein anderes USB-Kabel verwenden.

Schritt 2: Führen Sie einen Soft-Reset durch

Ihr iPhone lässt sich möglicherweise auch nicht einschalten, wenn das Betriebssystem (iOS) eingefroren oder beschädigt ist. Vergewissern Sie sich, dass Ihr iPhone an ein Ladegerät angeschlossen ist, und drücken Sie dann etwa 30 Sekunden lang die Ein / Aus-Tasten (Sleep / Wake) und die Home-Taste, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihr iPhone über ein USB-Kabel an den Computer anzuschließen. Halten Sie dann die Ein / Aus-Taste und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Diese Methode funktioniert in der Regel besonders, wenn das Problem durch einen Software-Fehler oder eine Anwendung ausgelöst wird, die unberechtigt war.

Offensichtlich funktioniert der Standard-Systemwiederherstellungsprozess (über iTunes) nicht, wenn Ihr Gerät nicht von vorne startet. In diesem Fall müssen Sie stattdessen den Wiederherstellungsmodus verwenden. Um den Wiederherstellungsmodus zu aktivieren, halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt, und schieben Sie sie dann zum Ausschalten. Wenn Ihr Gerät nicht antwortet, halten Sie die Ein / Aus-Taste und die Home-Taste gleichzeitig einige Sekunden lang gedrückt. Wenn sich der Täter auf dem Betriebssystem befindet, sollte er in Kürze mit dem Bildschirm des Wiederherstellungsmodus gestartet werden. Wenn nichts passiert, ist es an der Zeit, das iPhone zu reparieren.

Schritt 3: Überprüfen Sie Ihr iPhone auf physischen und flüssigen Schaden

Da in der Regel physische Schäden erkennbar sind, können Sie einfach die Flüssigkeitsschäden auf Ihrem iPhone überprüfen. Dies wird dringend empfohlen, insbesondere wenn Ihr Gerät erheblichen Flüssigkeitskontakten ausgesetzt war. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, dass Sie dies selbst tun können, können Sie Ihr iPhone zu einem autorisierten Servicecenter bringen und ein Gerät von einem Techniker überprüfen lassen.

Im Allgemeinen verfügen iPhones über diesen Indikator für Flüssigkeitskontakt und -erkennung, der die Farbe ändert, wenn er mit Flüssigkeit in direkten Kontakt kommt. Sie können das SIM-Kartenfach entfernen, um die LCI zu finden. Die Flüssigkeitskontaktanzeige erscheint vollständig rot, wenn sie direkten Kontakt mit Flüssigkeit hat.

Wenn Sie vermuten, dass ein Flüssigkeitsschaden oder ein physischer Schaden vorliegt, und dass sich Ihr iPhone 6 nach den oben genannten Abhilfemaßnahmen immer noch nicht einschalten lässt, sollten Sie sich an einen Apple-Techniker wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten. Sie können auch einen Termin in einem Apple Store oder einem von Apple autorisierten Servicecenter in Ihrer Nähe vereinbaren.

Haben Sie Probleme mit Ihrem Telefon, die sich nicht einschalten lassen?

Wir können Ihnen bei der Problembehandlung helfen. Wir haben Handbücher zur Fehlerbehebung für die folgenden Geräte veröffentlicht:

iPhone lässt sich nicht einschalten

iPhones lassen sich nicht einschalten
Das iPhone SE lässt sich nicht einschalten
Das iPhone 7 Plus lässt sich nicht einschalten
Das iPhone 7 lässt sich nicht einschalten
Das iPhone 6s Plus lässt sich nicht einschalten
iPhone 6s lässt sich nicht einschalten
Das iPhone 6 Plus lässt sich nicht einschalten
Das iPhone 6 lässt sich nicht einschalten

Empfohlen

Samsung Galaxy Note 4 Facebook-App friert ein und andere verwandte Probleme
2019
Behoben Samsung Galaxy Note 8 kann nach der Software-Aktualisierung keine Videoanrufe tätigen
2019
Behoben, dass Samsung Galaxy S8 nach dem Software-Update keine Verbindung zum WLAN herstellt
2019
Das drahtlose Laden des Galaxy S6 funktioniert nicht ordnungsgemäß. Es wird nicht aufgeladen, es sei denn, es ist ausgeschaltet, andere Probleme
2019
Beheben von Apple iPhone 6, das sich nicht einschalten lässt [Troubleshooting Guide]
2019
So beheben Sie Verizon Samsung Galaxy Note 8 Anrufe Erhalten Sie verstümmelt
2019