So beheben Sie den Google Play Store, der auf Ihrem Nokia 6 2019 nicht mehr funktioniert oder immer wieder abstürzt (einfache Schritte)

Wie bei anderen Android-Apps kann auch die Google Play Store-App aufgrund zahlreicher Faktoren zu zufälligen Problemen und Ausfallzeiten führen. Trotzdem handelt es sich dabei wahrscheinlich um Software-Probleme, die zu Hause behoben werden können. Zu den häufigsten Auslösern, die Sie beim Umgang mit diesem Problem untersuchen müssen, gehören unter anderem unzureichender Speicherplatz, Netzwerkverbindungsfehler, beschädigte SD-Karte, fehlerhafte Cache-Dateien und Daten von Download Manager und Google Play Services. Wenn Sie ein Problem mit dem Google Play Store auf Ihrem Nokia 6 2018 haben, beispielsweise wenn das Gerät plötzlich nicht mehr reagiert oder häufig abstürzt, sollten Sie als Erstes Ihre Internetverbindung überprüfen und sicherstellen, dass sie stabil und stabil ist. Eine aktive und stabile Internetverbindung ist eine wichtige Voraussetzung, damit Ihr Gerät mit Google-Servern kommunizieren kann, wenn Sie neue Apps herunterladen oder Updates über die Play Store-App installieren. Wenn das Internet einwandfrei funktioniert, es jedoch weiterhin Probleme mit dem Google Play Store gibt, der auf Ihrem Nokia 6 2018 ständig abstürzt, können Sie Softwareprobleme auf Ihrem Gerät beheben, die möglicherweise Konflikte verursacht haben. Nachfolgend finden Sie eine Liste der möglichen Lösungen und Lösungsvorschläge, die Sie ausprobieren können. Lesen Sie weiter und holen Sie sich Hilfe

Smartphone-Besitzer, die unsere Website bei der Suche nach einer Lösung gefunden haben, sollten herausfinden, ob Ihr Telefon eines der von uns unterstützten Geräte ist. Wenn dies der Fall ist, besuchen Sie die Fehlerbehebungsseite für dieses Gerät. Durchsuchen Sie es, um ähnliche Probleme zu finden wie Sie, und nutzen Sie unsere Lösungen und Problemumgehungen. Wenn Sie jedoch danach noch unsere Hilfe benötigen, füllen Sie unseren Fragebogen zu Android-Fragen aus und klicken Sie auf "Senden", um uns zu kontaktieren.

Erste Lösung: Erzwingen Sie das Schließen der Play Store-App.

Eine einfache Lösung, die Sie möglicherweise ausführen können, wenn eine Ihrer Apps abstürzt oder plötzlich nicht mehr funktioniert, besteht darin, die fehlerhafte App zum Schließen zu zwingen oder sie einfach zu beenden. Sie können dasselbe Verfahren mit der Play Store App auf Ihrem Nokia 6 2018-Handset anwenden, wenn es abstürzt. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf die Starttaste .
  2. Tippen Sie dann im Google Play Store oder in der Play Store App auf X.

Das Schließen aller anderen im Hintergrund laufenden Apps kann auch hilfreich sein, wenn das Problem durch eine dieser Apps verursacht wird, die beschädigt werden oder im Hintergrund abstürzen.

Um alle anderen Anwendungen zu beenden, die im Hintergrund ausgeführt werden, drücken Sie einfach die Starttaste und streichen Sie dann durch die gesamte Anwendung. Um die Aktion zu bestätigen, tippen Sie auf Alle löschen.

Versuchen Sie, die Google Play Store- App zu starten, und prüfen Sie, ob sie nach einem Neustart funktioniert.

Zweite Lösung: Starten Sie Ihr Telefon neu (Soft Reset).

Ein Software-Reset oder ein einfacher Neustart des Geräts kann kleinere Softwareprobleme effektiv beheben, durch die der Play Store möglicherweise nicht mehr funktioniert oder abstürzt. Falls noch nicht geschehen, probieren Sie es aus und sehen Sie, wie die App danach funktioniert. So führen Sie einen Soft-Reset für Ihr Nokia 6 2018 durch:

  1. Halten Sie den Ein- / Ausschalter gedrückt .
  2. Tippen Sie im nächsten Bildschirm auf die Option zum Ausschalten .
  3. Tippen Sie dann auf OK . Ihr Telefon wird dann heruntergefahren.
  4. Halten Sie nach 30 Sekunden den Netzschalter erneut gedrückt, bis das Gerät hochfährt. Dies sollte Ihrem Gerät einen Neustart geben.

Alternativ können Sie Ihr Nokia 6 2018 zum Neustart zwingen. Dies ist erforderlich, wenn der Bildschirm Ihres Geräts nicht mehr reagiert oder einfriert, nachdem die Play Store-App abgestürzt ist. Ein erzwungener Neustart ist ein gleichzeitiges Entfernen der Batterie. Ähnlich wie bei einem Soft-Reset hilft ein erzwungener Neustart, kleinere Störungen zu beheben, die zu Konflikten mit anderen Apps, einschließlich des Google Play Store, geführt haben. So wird's gemacht:

Halten Sie die Lauter- Taste und die Ein- / Aus-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Gerät aus- und wieder eingeschaltet wird.

Ähnlich wie bei einem Soft-Reset führt dies zu einem positiven Ergebnis, ohne dass Ihre im internen Speicher Ihres Geräts gespeicherten Daten beeinträchtigt werden.

Dritte Lösung: Leeren Sie den Cache und die Daten von den Google Play-Diensten und vom Download-Manager.

Wenn eine bestimmte Cache-Datei aus den Google Play Services beschädigt wird oder beschädigt wird, kann die Play Store-App ebenfalls fehlerhaft sein. In diesem Fall werden das Löschen des Cache und der Daten aus den Google Play-Services das Problem beheben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Cache und die Daten von Google Play Services zu löschen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen- App.
  2. Tippen Sie auf Apps .
  3. Tippen Sie auf Mehr (drei vertikale Punkte).
  4. Wählen Sie System anzeigen aus den angegebenen Optionen.
  5. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Google Play-Dienste.
  6. Tippen Sie auf Speicher .
  7. Wählen Sie die Option Cache löschen.
  8. Tippen Sie auf Speicherplatz verwalten .
  9. Wählen Sie die Option zum Löschen aller Daten.

Öffnen Sie die Google Play Store-App und sehen Sie, wie es diesmal funktioniert.

Leeren Sie den Cache und die Daten aus dem Download Manager

Wenn der Google Play Store beim Herunterladen einer App plötzlich nicht mehr funktioniert, wird dies wahrscheinlich durch das Löschen des Cache und der Daten aus dem Download Manager behoben. Folge diesen Schritten:

  1. Tippen Sie hier, um die App Einstellungen zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf Apps .
  3. Tippen Sie auf das Symbol Mehr (drei vertikale Punkte), um weitere Optionen anzuzeigen.
  4. Wählen Sie Systemoption anzeigen.
  5. Tippen Sie auf Download-Manager.
  6. Tippen Sie dann auf Speicher .
  7. Tippen Sie auf Cache löschen .
  8. Tippen Sie auf Daten löschen.

Wenn das Löschen von Cache und Daten zu einer schlechten Ausgabe führt, fahren Sie mit der nächsten zutreffenden Lösung fort.

Vierte Lösung: Deinstallieren Sie die Play Store-Updates und installieren Sie sie erneut.

Einige Updates können Fehler und Störungen enthalten. Dies kann dann möglicherweise dazu führen, dass Ihre Apps oder Ihr Gerät selbst auf Fehler stoßen und bösartig werden. Versuchen Sie, Play Store-Updates auf Ihrem Nokia 6 2018 zu deinstallieren und neu zu installieren, um dies auszuschließen. Überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Telefon mit einer stabilen WLAN-Verbindung verbunden ist.

  1. Tippen Sie hier, um die App Einstellungen auf Ihrem Telefon zu öffnen.
  2. Tippen Sie anschließend auf Apps .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Google Play Store.
  4. Tippen Sie auf das Symbol Mehr und wählen Sie dann die Option zum Deinstallieren von Updates.
  5. Wenn Sie aufgefordert werden, die Play Store- App auf die ursprüngliche (werkseitige) Version zurückzusetzen, tippen Sie zur Bestätigung auf OK .

Starten Sie Ihr Telefon neu und versuchen Sie, den Google Play Store zu öffnen, um festzustellen, ob es bereits stabil funktioniert.

Abgesehen von Play Store App-Updates kann die Installation des neuesten Android-Systemupdates auch dazu beitragen, das Problem zu beheben, insbesondere wenn es durch Fehler oder veraltete Systemdateien ausgelöst wird.

Um nach einem Android-Update zu suchen, rufen Sie das Menü Einstellungen -> Info zum Telefon -> Systemupdates auf .

Wenn ein Update verfügbar ist, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein neues Android-Update herunterzuladen und auf Ihrem Telefon zu installieren.

Fünfte Lösung: Entfernen Sie Ihr Google-Konto und richten Sie es erneut ein.

Manchmal funktioniert die Play Store-App nicht wie beabsichtigt, wenn mit dem auf Ihrem Telefon eingerichteten Google-Konto ein Fehler auftritt. Um sicherzustellen, dass dies keine Probleme verursacht, versuchen Sie, Ihr Google-Konto erneut auf Ihrem Telefon zu entfernen und einzurichten.

  1. Um Ihr Google-Konto zu entfernen, rufen Sie das Menü Einstellungen-> Persönlich-> Konten-> Google auf und wählen Sie das Konto aus, das Sie entfernen möchten. Wenn das Konto ausgewählt ist, tippen Sie auf Mehr und wählen Sie dann die Option Konto entfernen.
  2. Um Ihr Google-Konto erneut hinzuzufügen, gehen Sie zu Einstellungen-> Persönlich-> Konten-> Konto hinzufügen- > Google. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung des Google-Kontos abzuschließen.

Starten Sie nach der Einrichtung des Google-Kontos Ihr Telefon neu, starten Sie den Google Play Store neu und sehen Sie, ob das Problem bereits behoben ist.

Bitten Sie um weitere Unterstützung

Wenden Sie sich an den Google-Support, um weitere Optionen zu erhalten, wenn keine der vorherigen Methoden das Problem beheben kann und die Google Play Store-App auf Ihrem Nokia 6 2018-Smartphone immer noch abstürzt. Es gibt möglicherweise weitere schwerwiegende Probleme in der App, die nur von einer dedizierten Software von Google behoben werden können. Und dies ist der richtige Zeitpunkt, um weitere Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Empfohlen

Verizon Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge erhalten ihre ersten Updates
2019
Fehler beim Software-Update für Samsung Galaxy Note 4
2019
Samsung Galaxy S5 Fix für Probleme beim Systemstart, Akku und Stromversorgung [Teil 4]
2019
Der Bildschirm des Samsung Galaxy Note 4 reagiert nicht und andere Probleme
2019
Samsung Galaxy S5-microSD-Kartendateien mit fehlenden Problemen und anderen damit zusammenhängenden Problemen
2019
Wie behebt man den Feuchtigkeitsfehler von Samsung Galaxy S9, nachdem er nass wurde
2019