Warum leert mein Akku für Samsung Galaxy A3 so schnell und wie kann er repariert werden? [Anleitung zur Fehlerbehebung]

Smartphone-Akkus entladen sich irgendwann. So funktionieren Batterien überhaupt. Je größer die Akkukapazität ist, desto länger dauert es, bis der Akku vollständig entladen ist. Dadurch können Sie die Nutzung des Geräts maximieren. Aber auch Hochleistungsgeräte, die mit Hochleistungsakkus gepackt sind, können aus bestimmten Gründen so schnell leer werden. Und wenn es um Android-Batterieprobleme wie schnelle Entleerung geht, waren die Samsung-Handys der Galaxy-Serie unter den betroffenen Geräten.

Wodurch wird der Akku so schnell entladen und wie kann der Stromverbrauch des Galaxy A3-Smartphones aufrechterhalten oder verlangsamt werden? Die Antworten auf diese Fragen sind unten hervorgehoben. Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Wenn Sie ein anderes Problem mit Ihrem Telefon haben, besuchen Sie unsere Seite zur Fehlerbehebung für das Galaxy A3. Wir haben bereits einige der häufigsten Probleme mit diesem Telefon gelöst. Finden Sie ähnliche Probleme und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen. Wenn sie nicht für Sie arbeiten oder wenn Sie danach noch unsere Hilfe benötigen, können Sie uns gerne kontaktieren, indem Sie unseren Fragebogen ausfüllen.

Häufige Faktoren, die zu schnellem Akku-Abnutzungsproblem bei Ihrem Galaxy A3-Smartphone führen können

Es gibt viele Faktoren, die dazu führen können, dass die Batterie schnell entladen wird. Denken Sie nur an die Tatsache, dass alles in Ihrem Gerät bei der Verwendung eine bestimmte Menge an Energie verbraucht. Wenn Sie alle verwenden, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Telefon innerhalb weniger Stunden tot wird. Um es schnell zu machen, finden Sie hier eine Liste der häufigsten Täter, die Sie bei der Behebung von Batterieproblemen an Ihrem Galaxy A3 berücksichtigen sollten:

  1. Rogue-Apps - dies sind fehlerhafte Apps, meist kostenlos herunterladbare Apps. Die Mehrheit dieser Apps ist im Vergleich zu Premium-Apps (kostenpflichtig) nicht energieeffizient. Wenn diese Apps im Hintergrund ausgeführt werden, kann der Strom früher als erwartet aufgebraucht werden.
  2. Fehlerhafte Updates - Apps und Software-Updates enthalten auch Fehler, die nach der Implementierung bestimmte Funktionen und Dienste auf dem Gerät beeinflussen können. Für fehlerhafte Updates sind häufig Korrekturen oder eine Systemwiederherstellung erforderlich.
  3. Anzeigeeinstellungen - Eine hellere Bildschirmanzeige kann schneller Strom verbrauchen, als die Bildschirmhelligkeit auf einen niedrigeren Wert zu setzen. Die Beleuchtung des Bildschirms auf die gewünschte Helligkeit erfordert viel Kraft. Je dunkler der Bildschirm, desto langsamer verbraucht er das Gerät.
  4. Beschädigte SD-Karten - Fehlerhafte Sektoren auf der SD-Karte können dazu führen, dass das Telefon ständig versucht, Daten von der SD-Karte abzurufen, wodurch der Akku rechtzeitig entladen werden kann. Die meisten Leute halten es nicht für einen möglichen Auslöser, aber SD-Karten können auch die Ursache für Batterieprobleme in mobilen Geräten sein. Das Entfernen der SD-Karte bei Nichtgebrauch kann als Abhilfe für dieses Problem angesehen werden.
  5. Netzwerk- / Konnektivitätsprobleme - dies ist der Fall, wenn das Gerät kein gutes Signal empfängt oder keine Dienste oder Netzwerkabdeckung hat. In diesem Zustand arbeitet das Gerät härter, um zu versuchen, ein Signal oder eine Verbindung mit dem Network Tower wiederherzustellen, um Ihr Gerät verbunden zu halten.
  6. Schlechter Akku - dies kann die schlechteste Ursache sein. Sie sollten in Betracht ziehen, die Batterie auszutauschen oder zu reparieren, vor allem, wenn Ihr Gerät fallen gelassen wurde oder nass wurde.

Die Mehrzahl der Fälle bezieht sich jedoch auf Software, so dass Sie eine höhere Chance haben, das Problem zu lösen. Wenn jedoch alles andere fehlschlägt, müssen Sie immer die Möglichkeit haben, bei den richtigen Mitarbeitern der richtigen Abteilung weitere Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Mögliche Lösungen und Problemumgehungen, um die Akkulaufzeit Ihres Galaxy A3-Smartphones zu erhalten

Nachfolgend sind die Standardverfahren und Problemumgehungen aufgeführt, mit denen Sie Probleme mit dem Akku Ihres Galaxy A3 lösen und so viel Energie wie möglich einsparen können. Fühlen Sie sich frei, die nachfolgenden Lösungen bei Bedarf auszuprobieren.

Stellen Sie fest, welche Apps den größten Teil Ihres Akkus entladen

Wie bereits erwähnt, können schlechte Apps der Auslöser sein. Um dies von den möglichen Ursachen auszuschließen, überprüfen Sie den Batterieverbrauch und suchen Sie nach den Details.

  • Navigieren Sie dazu in das Menü Einstellungen-> Gerät-> Akku oder Einstellungen-> Strom-> Akkuverbrauch (in anderen Varianten) und zeigen Sie dann die Liste aller Apps sowie die Menge der verwendeten Energie an. Wenn Sie etwas Ungewöhnliches sehen, etwa wenn bestimmte Apps einen unverhältnismäßig hohen Stromverbrauch erfordern, sollten Sie die App entfernen.

Deinstallieren Sie nicht benötigte Apps

Apps verbrauchen den Akku, wenn sie geöffnet sind oder nicht. Jede App, die nicht mehr verwendet wird, sollte von Ihrem Gerät entfernt werden, um den Energieverbrauch von Apps zu verringern.

  • Wechseln Sie dazu zum Menü Einstellungen -> Anwendungen - Alle, tippen Sie dann auf jede App und anschließend auf Deinstallieren, um sie zusammen mit den von ihr erstellten Daten zu entfernen.

Löschen Sie unerwünschte Apps, die ständig Anzeigen schalten, da diese Anzeigen viel Strom verbrauchen.

Entfernen Sie nicht verwendete Widgets vom Startbildschirm

Anzeigekomponenten wie Widgets auf dem Startbildschirm können den Akku Ihres Geräts ebenfalls verbrauchen. Verschiedene Android-Apps wie Wetter-Apps, Nachrichten-Apps und soziale Netzwerke verfügen über Widgets, die auf dem Home-Bildschirm für Echtzeit-Updates abgelegt werden. Aufgrund ihrer ständigen Synchronisierung und Animationen können diese Widgets dazu führen, dass der Akku schneller entladen wird. Sie haben immer die App-Schublade, um bei Bedarf trotzdem auf diese Apps zuzugreifen.

Aktivieren Sie den Flugzeugmodus

Wenn Sie Ihr Galaxy A3 in Gebieten mit geringem Signal oder ohne Netzabdeckung verwenden, aktivieren Sie den Flugzeugmodus. Wenn Sie dies nicht tun, versucht Ihr Gerät ständig, nach einem starken Signal zu suchen, und versucht, eine Verbindung zu verfügbaren Netzwerken in der Nähe herzustellen. Wenn Sie Ihr Gerät während des Schlafens in den Flugzeugmodus versetzen, können Sie außerdem viel Energie sparen.

  • Um auf diese Option zuzugreifen, gehen Sie zu Einstellungen-> Flugzeugmodus-> und schalten Sie dann den Schalter um, um die Funktion zu aktivieren .

In diesem Modus werden Verbindungsfunktionen wie WLAN, Bluetooth und GPS-Ortungsdienste deaktiviert.

Deaktivieren Sie Benachrichtigungen, wenn dies nicht erforderlich ist

Es ist nicht wirklich notwendig, Aktualisierungsbenachrichtigungen in Echtzeit zu erhalten, außer für Anrufe oder Textnachrichten. Bei anderen Dingen wie E-Mail oder Social Media können Sie die Benachrichtigung für sie deaktivieren, da dies viel weniger nützlich ist.

  • Wechseln Sie dazu zu Einstellungen-> Anwendungen-> und entfernen Sie dann das Häkchen aus dem Kontrollkästchen Benachrichtigungen anzeigen für eine App. Wechseln Sie in Android 7.0 zu Einstellungen-> Gerät-> Benachrichtigungen-> und passen Sie dann die Benachrichtigungsstufen für jede App manuell an.

Sie können auch die Option auswählen, niemals Benachrichtigungen anzuzeigen oder still anzuzeigen, ohne den Bildschirm zu wecken, zu vibrieren oder zu klingeln.

Deaktivieren Sie die Verbindungsfunktionen und die Ortungsdienste, wenn Sie nicht verwendet werden

GPS, Bluetooth und Wi-Fi verbrauchen auch das Gerät mit Strom, wenn es aktiviert ist, da es zwingt, dass das Gerät mit dem Server, Karten oder anderen Geräten verbunden ist, mit denen es verbunden ist (Bluetooth). Alternativ können Sie all dies auf einmal mit der vorherigen Methode tun, die den Flugzeugmodus auf dem Telefon aktiviert.

Reduzieren Sie die Bildschirmhelligkeit.

Je heller der Bildschirm, desto mehr Leistung wird benötigt und verbraucht. Wenn Sie ihn auf ein geeignetes Niveau absenken, kann die Batterie geschont werden.

Aktivieren Sie den Energiesparmodus

Android-Geräte wie das Galaxy A3 verfügen über diese Funktion, mit der die Akkulaufzeit maximiert und der Stromverbrauch auf die letzten Minuten reduziert werden kann. Wenn diese Option aktiviert ist, sind andere Funktionen wie Bildschirmanimationen, Hintergrundsynchronisierung und Ortungsdienste deaktiviert, wodurch die Arbeitslast Ihres Telefons verringert wird. Alternativ können Sie die Energiesparoptionen manuell konfigurieren, indem Sie auf Einstellungen-> Energie-> klicken und dann die erforderlichen Energieeinstellungen entsprechend Ihren Voreinstellungen vornehmen. Sie können festlegen, dass die CPU-Leistung, die Bildschirmhelligkeit oder Vibrationsrückmeldung nicht gespart wird, und Sie können festlegen, ob die Datenverbindung deaktiviert werden soll, wenn sich das Telefon im Ruhezustand befindet.

Aktualisieren Sie die Software

Marshmallow und Nougat verfügen über einen Standardmodus mit dem Namen Doze, der die im Standby-Modus verbrauchte Batteriekapazität verringert, indem die meisten Apps angehalten werden, online zu gehen oder dass das Telefon durch Benachrichtigungen nicht aktiviert wird. Die aktualisierte Doze-Version in Android Nougat hat bereits strengere Einschränkungen, welche Apps für Updates synchronisiert werden dürfen, wenn der Bildschirm des Geräts ausgeschaltet ist, und wie oft diese Apps das Telefon aufwecken können.

Um zu beginnen, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Software-Aktualisierung. Normalerweise wird eine Benachrichtigung angezeigt, wenn ein Update verfügbar ist. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die neue Aktualisierungsdatei für Ihre Gerätesoftware herunterzuladen und zu installieren.

Kalibrieren Sie Ihren Akku ab und zu

Bei der Batteriekalibrierung wird der Akku des Telefons vollständig entladen und anschließend wieder aufgeladen. Es wird empfohlen, die Batterie alle 3 Monate zu kalibrieren, damit die Ladekapazität erhalten bleibt. Wenn Sie es noch nicht getan haben, probieren Sie es aus und sehen Sie die guten Dinge, die es bietet.

Bitten Sie um weitere Hilfe

Wenn Sie der Meinung sind, dass das Problem mit einem defekten Akku zusammenhängt oder durch einen Fehler beim Software-Update verursacht wurde, wenden Sie sich an den Samsung-Support oder Ihren Mobilfunkanbieter, um das Problem und andere Empfehlungen zu eskalieren. Vergessen Sie nicht, die Garantie in Anspruch zu nehmen, falls Ihr Gerät noch abgedeckt ist.

Beiträge, die Sie vielleicht auch lesen möchten:

  • Was ist zu tun, wenn auf Ihrem Samsung Galaxy A3 der Fehler "Feuchtigkeit erkannt" angezeigt wird [Fehlerbehebung]?
  • Was tun bei Ihrem Samsung Galaxy A3, das langsam aufgeladen wird? [Anleitung zur Fehlerbehebung]
  • Das Samsung Galaxy A3 lädt nicht auf, weil die Warnung "Feuchtigkeit wurde erkannt" angezeigt wird [Fehlerbehebung]
  • So beheben Sie Ihr Samsung Galaxy A3 (2017) mit dem schwarzen Bildschirm des Todes [Problemlösung]
  • Warum stürzt Facebook auf meinem Samsung Galaxy A3 immer wieder ab und wie kann ich es reparieren? [Anleitung zur Fehlerbehebung]
  • So beheben Sie Ihr Samsung Galaxy A3, das in Bootloop eingedrungen ist und nicht gestartet werden kann [Fehlerbehebungshandbuch]
  • So beheben Sie das Samsung Galaxy A3, das einen schwarzen Bildschirm hat und nicht reagiert, aber die Soft-Tasten leuchten [Anleitung zur Fehlerbehebung]

Empfohlen

Lösungen für Samsung Galaxy S5 "Fehler bei Kontakten ist leider nicht möglich" [Teil 1]
2019
WiFi-Verbindungsproblem in Galaxy Note 2
2019
Der Samsung Galaxy S5-Bildschirm lässt sich nicht mit Problemen und anderen damit verbundenen Problemen einschalten
2019
[Video] Wie robust ist das Galaxy S6 Active?
2019
Das Samsung Galaxy S8 wurde nicht mehr schnell aufgeladen
2019
Der Galaxy S7-Bildschirm wird nach einem Update nicht aktiviert, wenn er nicht verwendet wird
2019