So beheben Sie ein iPhone 7 Plus, das nach dem Update auf iOS Version 11.3.1 überhitzt ist (einfache Schritte)

Überhitzungsprobleme in mobilen Geräten sind nicht immer mit fehlerhafter Hardware wie defekter Batterie oder anderen Komponenten verbunden. Tatsächlich sind die meisten Fälle von iPhone-Überhitzung mit schädlichen Apps, falsch konfigurierten Einstellungen, Fehlern und Malware und sogar fehlerhaften Updates verknüpft. Um es genauer zu machen, werden wir den letzten Faktor angehen, der auf fehlerhaften Updates eines iPhone 7 Plus vorliegt. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Sie tun müssen, wenn Sie auf das gleiche Szenario stoßen, in dem Ihr iPhone nach der Installation von iOS 11.3 oder 11.3.1 überhitzt.

Wenn Sie jedoch andere Probleme mit Ihrem iPhone 7 Plus haben, besuchen Sie unsere Seite zur Fehlerbehebung. Wir haben bereits einige der am häufigsten gemeldeten Probleme mit diesem neuen iPhone behoben. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen oder auf dieser Seite nicht finden, wonach Sie suchen, füllen Sie den Fragebogen zum Thema iPhone aus und klicken Sie auf "Senden". Keine Sorge, es ist ein kostenloser Beratungsdienst, damit Sie sich um nichts kümmern müssen. Geben Sie uns einfach weitere Informationen zu dem Problem und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen bei der Behebung des Problems zu helfen.

Was tun, wenn Ihr iPhone 7 nach dem iOS-Update überhitzt?

Bevor Sie mit der Fehlerbehebung von Softwareproblemen beginnen, sollten Sie Ihrem iPhone eine Pause geben. Das neue Update ist möglicherweise zu komplex oder zu umfangreich, so dass der Prozessor viel Zeit benötigt, um die Update-Implementierung abzuschließen. Bei einigen wichtigen Updates kann es sogar mehr als einen Tag dauern, bis sie vollständig implementiert sind. Dies bedeutet mehr Arbeitszeit für den Prozessor und Sie können damit rechnen, dass sich Ihr Gerät während dieser Zeit aufheizt. Nachdem Sie genügend Zeit zum Ausruhen erhalten haben und es immer noch überhitzt ist, können Sie Ihr iPhone-System weiterarbeiten und Fehler beheben, um bestimmte Fehler oder fehlerhafte Apps zu beseitigen. Hier sind deine Möglichkeiten.

Erste Lösung: Schließen Sie Apps im Hintergrund.

Während viele Leute das Schließen von Apps auf iOS-Geräten nicht empfehlen würden, gibt es Zeiten, in denen dies zu einem Muss wird. Apps, die Sie kürzlich verwendet haben, werden im Hintergrund ausgeführt, sofern Sie sie nicht beenden. Sie sind so konzipiert, dass sie für Multitasking-Zwecke so funktionieren, da es für Ihr Gerät viel schneller wäre, die gleiche App bei der nächsten Verwendung erneut zu laden. Aber die Sache ist, jede dieser Hintergrund-Apps kann schurkisch werden, besonders wenn sie beschädigt werden. In diesem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihre anderen Apps oder Ihr Gerät selbst betroffen sind. An diesem Punkt treten unerwünschte Symptome auf, und eine Überhitzung ist eine davon. Um dies von den Tätern auszuschließen, versuchen Sie, Apps zu löschen oder alle Hintergrund-Apps auf Ihrem iPhone 7 Plus zu schließen. So wird's gemacht:

  1. Drücken Sie zweimal schnell die Home-Taste . Dadurch wird eine Liste Ihrer zuletzt verwendeten Apps angezeigt.
  2. Wischen Sie bei jeder App nach oben, um sie zu löschen.

Mit iOS 11.1 können Sie eine Geste verwenden, um Multitasking auf einem 3D-Touch-iOS-Gerät zu aktivieren. Und so wird es gemacht:

  1. Drücken Sie fest auf die linke Ecke Ihres iPhone-Bildschirms.
  2. Bewegen Sie denselben Finger in die Mitte des Bildschirms.
  3. Wischen Sie dann in der App-Vorschau nach oben, die Sie schließen möchten, und ziehen Sie sie nach oben vom Bildschirm.

Wenn Sie die Hintergrund-Apps geschlossen haben, starten Sie Ihr iPhone wie üblich neu. Für den Anfang wie folgt:

  1. Halten Sie die Ein / Aus- Taste einige Sekunden lang gedrückt, bis die Aufforderung Slide to Power Off angezeigt wird.
  2. Ziehen Sie den Schieberegler, um das Gerät vollständig auszuschalten.
  3. Halten Sie nach 30 Sekunden den Netzschalter erneut gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Warten Sie, bis es vollständig hochgefahren ist, und testen Sie, ob es noch immer überhitzt ist oder nicht.

Zweite Lösung: Installieren Sie App-Updates.

Bei einigen Apps ist möglicherweise auch ein neues App-Update erforderlich, um mit der neuen iOS-Plattform, auf der Ihr iPhone läuft, kompatibel zu bleiben oder zu bleiben. Deshalb bringen App-Entwickler auch jedes Mal, wenn eine neue iOS-Version veröffentlicht wird, neue Updates für ihre Apps heraus. Wenn Sie Ihr iPhone nicht für die automatische Installation von Updates konfiguriert haben, müssen Sie die Apps manuell aktualisieren. Hier ist wie:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das App Store- Symbol.
  2. Tippen Sie im Bildschirm A pp Store auf das Aktualisierungssymbol unten rechts. Eine Liste von Apps wird angezeigt. Dies sind die Apps mit neuen Updates.
  3. Um einzelne Apps zu aktualisieren, tippen Sie auf die Schaltfläche Update neben dieser App.
  4. Um alle Apps auf einmal zu aktualisieren, tippen Sie auf die Schaltfläche Alle aktualisieren. Diese Schaltfläche ist nur verfügbar, wenn mehrere App-Updates verfügbar sind.

Starten Sie nach der Aktualisierung der Apps Ihr iPhone erneut, um die neuen Änderungen zu implementieren und das System zu aktualisieren. Beobachten Sie dann Ihr Gerät und sehen Sie, ob es immer noch überhitzt.

Wenn für Ihre Apps keine Updates verfügbar sind, überprüfen Sie, ob der Akku Ihres iPhones verbraucht ist und welche App die meiste Energie verbraucht. Diese App könnte stören und den Prozessor auf Hochtouren bringen. In diesem Fall können Sie die fehlerhafte App deaktivieren oder sie vollständig löschen (wenn sie nicht mehr benötigt wird).

  • Um Apps von Ihrem iPhone 7 Plus zu deinstallieren oder zu löschen, tippen Sie einfach auf ein Anwendungssymbol auf dem Startbildschirm und halten Sie es gedrückt. Wenn die Symbole zu wackeln beginnen, tippen Sie auf das X in der Ecke der App, die Sie entfernen oder deinstallieren möchten. Tippen Sie abschließend auf Löschen, um das Löschen der App zu bestätigen.

Vergessen Sie nicht, Ihr iPhone anschließend neu zu starten.

Dritte Lösung: Alle Einstellungen zurücksetzen.

Ungültige oder falsch konfigurierte Einstellungen auf dem iPhone können auch dazu führen, dass sich das iPhone so schnell aufheizt, dass es zu Überhitzung kommt. Durch das neue Systemupdate wurden möglicherweise die Geräteeinstellungen automatisch geändert oder außer Kraft gesetzt. Dies hat möglicherweise dazu geführt, dass Ihr Telefonsystem oder bestimmte Apps unbrauchbar geworden sind. Um sicherzustellen, dass dies nicht der Auslöser ist, versuchen Sie, alle Einstellungen auf Ihrem iPhone zurückzusetzen, um die Standardwerte wiederherzustellen, und konfigurieren Sie dann die erforderlichen Funktionen und Optionen einzeln. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Blättern Sie zu und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen aller Einstellungen . Dadurch werden Ihre Einstellungen gelöscht und die Standardeinstellungen wiederhergestellt, ohne dass die im internen Speicher gespeicherten Daten beeinträchtigt werden. Mit anderen Worten, dieses Zurücksetzen führt nicht zu Datenverlust.

Starten Sie nach dem Zurücksetzen Ihr iPhone neu und konfigurieren Sie dann die erforderlichen Funktionen und Optionen, einschließlich Wi-Fi-Netzwerke und andere Netzwerkfunktionen.

Vierte Lösung: Factory Reset / Master Reset.

Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen oder den Master-Reset kann als eine der letzten Optionen angesehen werden, wenn das Problem nach Durchführung aller anwendbaren Problemumgehungen weiterhin besteht. Das Update hat möglicherweise zu komplexen Systemfehlern geführt, wenn nicht schwerwiegende Fehler enthalten waren, die schließlich zur Überhitzung des Geräts führten. Alle Ihre Daten und persönlichen Informationen werden dabei gelöscht. Es wird daher empfohlen, ein Backup zu erstellen. Nachdem Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um über die iPhone-Einstellungen einen Master-Reset oder einen Factory-Reset durchzuführen:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Blättern Sie zu und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Löschen aller Inhalte und Einstellungen. Dadurch wird alles aus Ihrem Telefonsystem gelöscht und es kann wie neu und frisch gestartet werden.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den Gerätepasscode ein, um fortzufahren.
  6. Tippen Sie dann auf die Option, um das Zurücksetzen des Systems zu bestätigen.

Ihr iPhone wird automatisch neu gestartet, wenn der Reset abgeschlossen ist und die werkseitigen Standardeinstellungen geladen sind. Dies bedeutet, dass Sie es nach Ihren Wünschen einrichten müssen.

Fünfte Lösung: Wiederherstellen von iOS in iTunes.

Wenn ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen über die Einstellungen fehlgeschlagen ist, besteht die letzte Hoffnung, dass das Problem behoben werden kann, indem eine Systemwiederherstellung oder Wiederherstellung von iOS im Wiederherstellungsmodus oder DFU-Modus mit iTunes durchgeführt wird. Bei Bedarf können Sie Ihr iPhone auf einem früheren iOS-Backup oder einem Downgrade-iOS wiederherstellen. Um zu beginnen, müssen Sie einen Windows-PC oder Mac-Computer mit der neuesten Version des Betriebssystems und der iTunes-Software sichern. Wenn Sie fertig sind, können Sie mit beiden iOS-Wiederherstellungsmethoden fortfahren. Eine ausführlichere Anleitung zum Wiederherstellen eines iPhone 7 Plus im Wiederherstellungsmodus und im DFU-Modus finden Sie in unserem Tutorials-Abschnitt. Besuchen Sie einfach unsere Fehlerbehebungsseite, wenn Sie bei den Schritten Hilfe benötigen.

Bitten Sie um weitere Hilfe

Nachdem Sie alle möglichen Mittel ausgeschöpft haben, um das Problem auf Ihrer Seite zu beheben, aber ohne Erfolg, können Sie die Angelegenheit Ihrem Spediteur oder dem Apple Support melden, damit das Problem weiter bewertet werden kann und Sie auch andere Optionen erhalten. Dies ist auch eine Voraussetzung dafür, dass das Problem unter den anderen Prioritätsproblemen aufgelistet wird, die im nächsten Update-Rollout gelöst werden müssen.

Empfohlen

So beheben Sie das Samsung Galaxy A9 kann keine Verbindung zum Wi-Fi-Netzwerk herstellen
2019
Wie kann ich Samsung Galaxy Note 9 mit Google Mail reparieren, das immer wieder abstürzt?
2019
So beheben Sie das Galaxy S9: "Der Prozess com.android.phone ist leider gestoppt" - Fehler [Anleitung zur Fehlerbehebung]
2019
So beheben Sie das Samsung Galaxy Note 5, das sich nicht einschalten lässt [Fehlerbehebungshandbuch]
2019
iPhone 6 bleibt in der iTunes Logo-Ausgabe hängen
2019
Gelöst Samsung Galaxy J7 muss beim Zurücksetzen auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden
2019