Wie behebt man das Samsung Galaxy A5, das immer den Fehler "Kamera ausgefallen" zeigt

Der Fehler „Kamera ausgefallen“, der einige Besitzer des Samsung Galaxy A5 stört, ist nur eines der Kameraprobleme, die gelegentlich auftreten können. Grundsätzlich erfahren Sie, dass die Kamera nicht normal initialisiert werden kann. Dies könnte jedoch auf ein schwerwiegendes Hardwareproblem in Bezug auf den Sensor selbst hinweisen.

Das Beste, was wir jetzt tun können, ist, die Möglichkeit auszuschließen, dass dieser Fehler einfach bedeutet, dass die App oder die Firmware ein Problem hat. Nachdem Sie einige Verfahren durchgeführt haben und das Problem weiterhin auftritt, benötigen Sie einen Techniker, der weitere Tests mit Ihrem Telefon durchführen kann. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren, was Sie selbst tun müssen, um dieses Problem zu beheben.

Bevor Sie jedoch zu unserer korrekten Fehlerbehebung gehen, sollten Sie diese Seite finden, weil Sie nach Lösungen für ein anderes Problem gesucht haben. Dann empfehlen wir Ihnen, unsere Fehlerbehebungsseite für Galaxy A5 zu besuchen, da wir bereits die am häufigsten gemeldeten Probleme damit gelöst haben Telefon und Sie können dort finden, wonach Sie suchen. Fühlen Sie sich frei, die von uns bereitgestellten Lösungen und Problemumgehungen zu verwenden. Wenn sie nicht für Sie arbeiten oder Sie weitere Hilfe benötigen, füllen Sie den Fragebogen zu Android-Fragen aus und klicken Sie auf "Senden". Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

Fehlerbehebung beim Galaxy A5 mit dem Fehler "Kamera ausgefallen"

Der häufigste Grund, warum dieses Problem auftritt, ist die App, die ständig abstürzt, und das müssen wir zuerst herausfinden. Dann besteht die Möglichkeit, dass die Firmware einige Probleme hat, das müssen wir als Nächstes ausschließen.

Schritt 1: Löschen Sie den Cache und die Daten der Kamera-App

Wir müssen nach der App suchen, die in der Fehlermeldung ausdrücklich erwähnt wird, weil vielleicht das Problem darin liegt. Durch das Löschen des Caches und der Daten setzen wir sie tatsächlich auf die Standardeinstellungen zurück. Wenn sich das Problem nur auf die App beschränkt, sollte dies ausreichen, um das Problem zu beheben. Beim nächsten Öffnen der Kamera werden Sie möglicherweise nicht mehr von diesem Fehler begrüßt:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf die Apps-Leiste.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen> Apps.
  3. Tippen Sie auf Kamera.
  4. Tippen Sie auf Speicher.
  5. Tippen Sie auf Daten löschen und anschließend auf Löschen.
  6. Tippen Sie auf Cache löschen.

Versuchen Sie nach dieser Methode, wenn der Fehler weiterhin angezeigt wird, ob Drittanbieter-Apps etwas damit zu tun haben.

Schritt 2: Starten Sie Ihr Telefon im abgesicherten Modus neu

Es kommt vor, dass heruntergeladene Apps abstürzen und vorinstallierte Apps abstürzen. Aus diesem Grund müssen Sie Ihr Telefon unbedingt im abgesicherten Modus starten. In dieser Umgebung werden alle Apps von Drittanbietern vorübergehend deaktiviert. Wenn einer der Apps das Problem verursacht, wird der Fehler nicht angezeigt, wenn die Kamera verwendet wird.

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Ein / Aus-Taste nach dem Bildschirm mit dem Modellnamen gedrückt.
  3. Wenn auf dem Bildschirm „SAMSUNG“ angezeigt wird, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los.
  4. Drücken Sie sofort nach dem Loslassen der Ein / Aus-Taste die Leiser-Taste.
  5. Halten Sie die Lauter-Taste gedrückt, bis das Gerät den Neustart abgeschlossen hat.
  6. Der abgesicherte Modus wird in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt.
  7. Lassen Sie die Lauter-Taste los, wenn Sie den abgesicherten Modus sehen.

Wenn das Problem behoben ist, suchen Sie die App, die das Problem verursacht, und deinstallieren Sie sie.

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf die Apps-Leiste.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen> Apps.
  3. Tippen Sie in der Standardliste auf die gewünschte Anwendung, oder tippen Sie auf das Symbol 3 Punkte> System-Apps anzeigen, um vorinstallierte Apps anzuzeigen.
  4. Tippen Sie auf die gewünschte Anwendung.
  5. Tippen Sie auf Deinstallieren.
  6. Tippen Sie zur Deinstallation erneut auf Deinstallieren.

Schritt 3: Löschen Sie alle Systemcaches, da einige möglicherweise beschädigt sind

Wir haben Fälle gesehen, in denen beschädigte Systemcaches zum Absturz von Apps führten. Es ist auch eine Möglichkeit in diesem Problem und wir müssen es ausschließen. Durch das Löschen aller System-Caches weisen Sie Ihr Telefon tatsächlich an, sie zu ersetzen. Sie müssen Ihr Telefon nur im Wiederherstellungsmodus starten und die Cache-Partition löschen:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Home-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ('Installation des Systemupdates' wird ungefähr 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, dann 'Kein Befehl', bevor die Optionen des Android-Systemwiederherstellungsmenüs angezeigt werden).
  4. Drücken Sie die Lautstärketaste mehrmals, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Taste Leiser, um "Ja" zu markieren, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "Reboot system now" (System jetzt neu starten) hervorgehoben.
  8. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Schritt 4: Sichern Sie Ihre Dateien und setzen Sie Ihr Telefon zurück

Nachdem Sie die Cache-Partition gelöscht haben und der Fehler immer noch angezeigt wird, haben Sie keine andere Wahl, als Ihr Telefon zurückzusetzen. Dadurch wird die Möglichkeit ausgeschlossen, dass dieses Problem auf schwerwiegende Probleme mit der Firmware zurückzuführen ist. Alle Ihre Dateien und Daten werden jedoch gelöscht. Stellen Sie daher sicher, dass Sie alle Dateien sichern. Deaktivieren Sie nach dem Backup den Factory Reset-Schutz, damit Sie nicht von Ihrem Gerät gesperrt werden.

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf die Apps-Leiste.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen> Cloud und Konten.
  3. Tippen Sie auf Konten.
  4. Tippen Sie auf Google.
  5. Tippen Sie auf Ihre Google ID-E-Mail-Adresse, wenn mehrere Konten eingerichtet sind. Wenn Sie mehrere Konten eingerichtet haben, müssen Sie diese Schritte für jedes Konto wiederholen.
  6. Tippen Sie auf das 3-Punkt-Symbol.
  7. Tippen Sie auf Konto entfernen.
  8. Tippen Sie auf REMOVE ACCOUNT.

Führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um den Master-Reset Ihres Galaxy A5 durchzuführen…

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Home-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ('Installation des Systemupdates' wird ungefähr 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, dann 'Kein Befehl', bevor die Optionen des Android-Systemwiederherstellungsmenüs angezeigt werden).
  4. Drücken Sie mehrmals die Taste Leiser, um "Daten löschen / Werkseinstellung" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Taste Leiser, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  7. Drücken Sie die Power-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  8. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird „Jetzt System neu starten“ markiert.
  9. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Das wars so ziemlich. Wenn das Problem danach immer noch auftritt, können wir sagen, dass es sich um ein Problem mit der Hardware handelt und dass Sie Ihr Telefon zum Shop bringen müssen, damit der Techniker es für Sie erledigen kann.

Empfohlen

Beheben der Samsung Galaxy S4-Probleme nach einem Software-Update
2019
Samsung Galaxy J7 zeigt weiterhin den Fehler "Leider wurde die Smart Remote-Funktion angehalten" [Fehlerbehebung]
2019
Samsung Galaxy S6 Edge weigert sich, Probleme und andere Probleme aufzuladen
2019
Problem mit dem flackernden iPhone 6-Problem
2019
Beheben des Galaxy J3-Problems "Nicht im Netzwerk registriert"
2019
T-Mobile Galaxy S5 kann kein Bild zu Textnachrichten oder anderen Problemen hinzufügen
2019