So beheben Sie Ihr Motorola Moto X4, das keine MMS sendet, Fehler beim Senden einer MMS-Sendung [Fehlerbehebung]

Neue Smartphones verfügen über viele erweiterte und interessante Funktionen, darunter MMS. Ähnlich wie bei anderen Funktionen muss MMS auf dem Telefon aktiviert sein, bevor Sie es verwenden können. Moderne Android-Geräte können MMS-Nachrichten senden und empfangen, sofern sie über Netzwerkzugriff verfügen. Abgesehen von Mobilfunk- / Mobilfunkdaten können Sie sich für die MMS-Funktionen auch auf eine Wi-Fi-Verbindung verlassen.

Dennoch gibt es immer eine Instanz, wenn ein Netzwerkdienst wie MMS plötzlich ausfällt oder nicht mehr wie beabsichtigt funktioniert. Dies ist unvermeidlich, da verschiedene Faktoren Netzwerkfunktionen des Telefons stören können. Für den Fall, dass Sie ein Problem mit der MMS haben, das nicht an Ihr Motorola Moto X4-Gerät gesendet wird, habe ich einige hilfreiche Lösungen und Problemumgehungen zusammengestellt, mit denen Sie das Problem beheben können. Lesen Sie weiter für detailliertere Lösungen.

Fehlerbehebung für Moto X4, bei der keine MMS gesendet wird

Vergewissern Sie sich vor der Fehlerbehebung, dass Ihr Konto für MMS-Dienste bereitgestellt ist. Um sicherzustellen, dass MMS auf Ihrem in Ihrem Konto aktivierten Konto aktiviert ist, wenden Sie sich an Ihren Diensteanbieter / Anbieter, um dies zu überprüfen. Stellen Sie außerdem sicher, dass MMS auf Ihrem Telefon aktiviert ist. Andernfalls müssen Sie Ihr Gerät für MMS-Funktionen konfigurieren.

Prüfen Sie auch, ob SMS-Nachrichten und Anruffunktionen auf Ihrem Gerät funktionieren. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob das Problem auf Netzwerkverbindungsfehler zurückzuführen ist. Wenn es keine Probleme mit SMS und Anrufen gibt und frühere MMS-Anforderungen erfüllt sind, die MMS jedoch nicht auf der Moto X4 gesendet werden können, können Sie einige Problemumgehungen ausprobieren, um Softwareprobleme von der zugrunde liegenden Ursache auszuschließen.

Erste Lösung: Löschen Sie den Cache von Ihrer Messaging-App und setzen Sie das Telefon anschließend zurück.

Bei plötzlichen Problemen könnte es nur an dieser App liegen, die stört. Um dies zu löschen, kann es hilfreich sein, den Cache und die Daten der App zu löschen. In der Regel sind beschädigte Caches oder temporäre Daten aus der App die Hauptverantwortlichen. Um dies zu löschen, löschen Sie den Cache und die Daten in Ihrer Moto X4-Messaging-App mit den folgenden Schritten:

  1. Ziehen Sie das Pfeilsymbol nach oben vom Startbildschirm, um alle Apps anzuzeigen.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen .
  3. Wählen Sie Apps und Benachrichtigungen aus.
  4. Tippen Sie auf App-Info.
  5. Tippen Sie auf das Dropdown- Menü und wählen Sie Alle Apps.
  6. Tippen Sie auf, um Ihre Messaging- App auszuwählen.
  7. Tippen Sie dann auf Speicher .
  8. Tippen Sie auf Cache löschen, um den Cache aus dem App-Speicher zu löschen.

Fehlerhafte zwischengespeicherte Dateien werden dabei ebenfalls gesichert. Dadurch werden kleinere App-Störungen behoben, die durch fehlerhaften Cache verursacht wurden.

Führen Sie nach dem Löschen des Caches und der Daten in Ihrer Messaging-App einen Soft-Reset der Moto X4 durch, um den internen Speicher zu löschen und kleinere Softwareprobleme zu beheben, die möglicherweise dazu geführt haben, dass MMS-Funktionen fehlgeschlagen sind. So wird's gemacht:

  1. Halten Sie die Ein / Aus- Taste einige Sekunden lang gedrückt und lassen Sie sie los, wenn das Ausschaltmenü angezeigt wird.
  2. Tippen Sie auf Ausschalten, um das Telefon auszuschalten.
  3. Halten Sie nach 30 Sekunden die Netztaste gedrückt, bis das Moto-Logo angezeigt wird.

Sie verlieren dabei keine wichtigen Informationen, so dass Sie keine Daten vorher sichern müssen.

Zweite Lösung: Schalten Sie Mobile Data aus und wieder ein.

Dies ist ein weiterer einfacher Trick, um zufällige Fehler zu beheben, die mobile Datendienste wie MMS-Messaging auf Ihrem Gerät betreffen. Es funktioniert wie ein Neustart der mobilen Datendienste auf Ihrem Telefon. Überraschenderweise hat dieser Trick vielen von ihnen Wunder getan, die sich mit zufälligen Problemen mit mobilen Datenfunktionen befasst haben. Wenn Sie es mit Ihrer Moto X4 versuchen möchten, können Sie Folgendes tun:

  1. Ziehen Sie das Pfeilsymbol nach oben vom Startbildschirm.
  2. Wählen Sie Einstellungen aus .
  3. Tippen Sie auf Netzwerk & Internet.
  4. Wählen Sie Datennutzung.
  5. Tippen Sie auf den Schalter neben Mobile data, um die Funktion für einige Sekunden auszuschalten. Tippen Sie dann erneut auf den Schalter, um Mobile data wieder einzuschalten.

Auf diese Weise können Mobilfunkdienste einschließlich MMS-Nachrichtenfunktionen auf Ihrem Telefon aktualisiert werden.

Dritte Lösung: Setzen Sie die Netzwerk- / APN-Einstellungen Ihres Telefons zurück.

Ungültige Netzwerkeinstellungen auf dem Telefon können auch der Hauptgrund dafür sein, dass die Netzwerkfunktionen nicht wie vorgesehen funktionieren. Dies ist normalerweise der Fall, wenn falsche oder ungültige Einstellungen vorgenommen werden. Fehlerhafte Aktualisierungen können auch zu demselben Problem führen. Befolgen Sie diese Schritte, um die Netzwerkeinstellungen Ihrer Moto X4 zurückzusetzen:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Pfeilsymbol, um alle Apps anzuzeigen.
  2. Gehen Sie zu Einstellungen-> System-> Optionen zurücksetzen .
  3. Tippen Sie anschließend auf WLAN, Mobiltelefon und Bluetooth zurücksetzen.
  4. Tippen Sie auf RESET SETTINGS, um fortzufahren.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie die PIN, das Muster oder das Kennwort für Ihr Gerät ein.
  6. Tippen Sie zum Abschluss auf RESET SETTINGS (EINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN) .

Starten Sie Ihr Telefon nach dem Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen neu und konfigurieren Sie die erforderlichen Optionen. Vergessen Sie nicht, die Netzwerkfunktionen zu aktivieren, die Sie verwenden möchten, einschließlich Wi-Fi, Bluetooth und mobile Daten.

Vierte Lösung: Aktualisieren Sie Ihre Telefonsoftware auf die neueste verfügbare Version.

Durch das Installieren des neuesten Softwareupdates auf Ihrem Telefon können auch Softwareprobleme von zufälligen Fehlern und Malware behoben werden. Updates bieten normalerweise Patches zur Behebung vorhandener Geräteprobleme. Wenn Sie für Ihr Gerät keine automatische Aktualisierung festgelegt haben, können Sie stattdessen manuell nach manuellem Update suchen und es aktualisieren. Stellen Sie zuvor sicher, dass Ihr Telefon über eine WLAN-Internetverbindung verfügt, mindestens 1 GB Arbeitsspeicher (RAM) und mindestens 50 Prozent der Akkulaufzeit zur Verfügung steht. Dies sind die Voraussetzungen, um sicherzustellen, dass der Aktualisierungsvorgang nicht unterbrochen wird. Wenn Sie alle erforderlichen Einstellungen festgelegt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um nach verfügbaren OTA-Updates zu suchen, die Sie herunterladen und auf Ihrer Moto X4 installieren können:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Pfeilsymbol, um alle Apps anzuzeigen.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen .
  3. Wählen Sie System aus .
  4. Tippen Sie auf Systemaktualisierungen . Die Aufforderung zur Aktualisierung des System-Update-Verlaufs wird angezeigt.
  5. Tippen Sie auf die Option, um nach Updates zu suchen.
  6. Lesen Sie die Informationen, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und tippen Sie auf OK .
  7. Wenn ein Update verfügbar ist und Sie es installieren möchten, tippen Sie auf Download.

Warten Sie, bis die Update-Datei vollständig heruntergeladen ist. Befolgen Sie dann die restlichen Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Update-Installationsvorgang fortzusetzen.

Vergessen Sie nicht, Ihr Telefon nach Abschluss der Installation neu zu starten oder einen Soft-Reset durchzuführen, damit alle Änderungen ordnungsgemäß implementiert werden und auch verhindert wird, dass Apps unbrauchbar werden.

Fünfte Lösung: Cache-Partition auf der Moto X4 löschen.

Temporäre Dateien, die als Cache in Systemordnern oder in der Cache-Partition Ihres Telefons gespeichert werden, können ebenfalls zu Problemen führen, wenn sie beschädigt werden. Dies geschieht normalerweise, wenn ein neues Systemupdate installiert wird und dies zu einer Beschädigung der Systemdaten geführt hat. Um dies zu löschen, wird empfohlen, die Cache-Partition zu löschen. So wird's gemacht:

  1. Schalten Sie ggf. Ihr Telefon aus.
  2. Halten Sie bei ausgeschaltetem Telefon die Lauter-Taste und die Netztaste gleichzeitig ca. 3 Sekunden lang gedrückt. Lassen Sie dann beide Tasten los, wenn der Bildschirm Boot Options ( Startoptionen) angezeigt wird.
  3. Drücken Sie die Taste Leiser, um zur Option Wiederherstellung zu wechseln, und drücken Sie dann die Taste Lauter, um auszuwählen. Auf dem Telefon wird dann das Motorola-Logo angezeigt, gefolgt vom Android-Wiederherstellungsbildschirm .
  4. Wenn Sie sich im Android-Wiederherstellungsbildschirm befinden, halten Sie die Lauter-Taste etwa 10 bis 15 Sekunden lang gedrückt .
  5. Drücken Sie dann kurz die Ein / Aus- Taste . Der Android-Wiederherstellungsbildschirm mit Menüoptionen wird angezeigt.
  6. Drücken Sie die Taste Leiser, um die Option Cache-Partition löschen zu markieren.
  7. Drücken Sie dann die Netztaste, um die Auswahl zu bestätigen.

Das Telefon sollte neu gestartet werden, wenn die Cache-Partition gelöscht ist. Warten Sie, bis der Computer vollständig neu gestartet wurde, und testen Sie dann, ob Sie MMS jetzt ordnungsgemäß auf Ihrem Gerät senden und empfangen können. Wenn das MMS immer noch nicht funktioniert oder keine MMS gesendet werden kann, müssen Sie möglicherweise ein Werksreset durchführen, um das Gerät zu löschen und die Standardeinstellungen wiederherzustellen. Dies kann helfen, dauerhafte Probleme zu lösen, die auf schwerwiegende Systemfehler und fehlerhafte Einstellungen des Telefons zurückzuführen sind. Sie können einen Master-Reset über Ihr Moto X4-Einstellungsmenü oder über Android-Recovery durchführen. Sichern Sie vorher alle Ihre wichtigen Dateien.

Andere Optionen

Wenn die SMS-Mitteilungsfunktionen auch auf Ihrem Gerät nicht funktionieren, überprüfen Sie die in den Telefoneinstellungen gespeicherte Mitteilungszentralenummer Ihres Netzbetreibers. Möglicherweise fehlt oder ist es falsch. Wenden Sie sich an Ihren Netzbetreiber oder Netzbetreiber, um zu überprüfen, ob die in den Telefoneinstellungen gespeicherte Nummer der Nachrichtenzentrale gültig und korrekt ist.

Sie können auch versuchen, andere Messaging-Anwendungen zu verwenden, um herauszufinden, ob das Problem von der aktuell verwendeten Messaging-App isoliert wird. Wählen Sie einfach eine glaubwürdige Messaging-App für Ihr Gerät aus und laden Sie sie herunter.

Wenn Sie nur keine MMS-Nachrichten an einen bestimmten Kontakt senden können, versuchen Sie, MMS über denselben Kontakt mit einem anderen Gerät zu senden. Wenn das andere Gerät immer noch keine MMS-Nachricht an diesen Kontakt sendet, liegt wahrscheinlich ein Problem mit diesem Kontakt / Empfänger vor.

Empfohlen

Samsung Galaxy Note 4 kann kein Update-Problem und andere verwandte Probleme erhalten
2019
So stellen Sie gelöschte Nachrichten von Samsung Galaxy Phone wieder her
2019
So beheben Sie Ihr Google Nexus 5, das nicht aufgeladen wird [Fehlerbehebungshandbuch]
2019
Lösungen für das iPhone 6 Plus Lag, Probleme beim Booten
2019
Wo finde ich heruntergeladene Bilder auf dem Galaxy A9?
2019
Motorola Gallery erhält ein Update mit einigen neuen Ergänzungen
2019