Zehn einfache Möglichkeiten, das Problem mit dem Galaxy S9 zu beheben

"Leider ist Android-Tastatur nicht weiter" - Fehler ist einer der häufigsten Fehler in Android. Dieser Fehler kann auf allen Android-Geräten auftreten. Daher können die hier bereitgestellten Lösungen auch auf Android-Handys und -Tablets funktionieren. Zu Zwecken der Fehlerbehebung möchten wir diesen Beitrag jedoch an # GalaxyS9-Benutzer richten. Wir hoffen, dass Sie diesen Artikel hilfreich finden werden.

Bevor wir fortfahren, möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie sich an uns wenden können, wenn Sie nach Lösungen für Ihr eigenes #Android-Problem suchen, indem Sie den Link unten auf dieser Seite verwenden. Seien Sie bitte so detailliert wie möglich, um eine relevante Lösung zu finden. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, um uns eine Idee zu geben, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausgeführt haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, geben Sie diese unbedingt an, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Lösung 1: Neustart erzwingen

Viele kleinere Fehler werden behoben, indem Sie einfach ein Gerät neu starten. Dies gilt für fast alle elektronischen Geräte. Achten Sie darauf, diese nicht zu überspringen. Es wird außerdem dringend empfohlen, das Gerät regelmäßig neu zu starten, um Fehler zu vermeiden. Als mögliche Lösung kann ein Neustart des S9 dazu führen, dass ein seit einiger Zeit laufender fehlerhafter Code beendet wird. Beim Neustart Ihres Telefons für diese Problembehandlung empfehlen wir Ihnen, einen "Akku-Pull" zu simulieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Halten Sie die Ein- / Ausschalttasten ungefähr 10 Sekunden lang gedrückt, oder bis das Gerät aus- und wieder eingeschaltet wird. Hinweis: Warten Sie einige Sekunden, bis der Bildschirm Maintenance Boot Mode angezeigt wird.
  2. Wählen Sie im Bildschirm Maintenance Boot Mode die Option Normal Boot. Hinweis: Verwenden Sie die Lautstärketasten, um durch die verfügbaren Optionen zu blättern, und die untere linke Taste (unter den Lautstärketasten), um auszuwählen. Warten Sie bis zu 90 Sekunden, bis der Reset abgeschlossen ist.

Lösung 2: Erzwingen Sie das Beenden dieser Apps: Tastatur-App und Messaging-App

Manchmal reicht es nicht, ein Gerät neu zu starten. Wenn Sie Ihren S9 bereits neu gestartet haben oder nichts passiert, nachdem Sie einen simulierten "Akku ziehen" durchgeführt haben, müssen Sie die problematischen Apps direkt behandeln. Die Tastatur-App und die Messaging-App sind in dem Moment verlinkt, in dem Sie sie zum ersten Mal verwenden. Ein Fehler in einem anderen kann dazu führen, dass der andere nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu ermitteln, ob das Beenden einer oder beider Apps erzwungen werden kann:

  1. Tippen Sie auf Einstellungen App.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie oben rechts auf Weitere Einstellungen (dreipunktiges Symbol).
  4. Tippen Sie auf System-Apps anzeigen.
  5. Suchen Sie die Tastatur- oder Messaging-App und tippen Sie darauf.
  6. Tippen Sie auf die Schaltfläche FORCE STOP.

Stellen Sie sicher, dass Sie beide Apps erzwingen, bevor Sie das Problem erneut überprüfen.

Lösung Nr. 3: Leeren Sie den Cache und die Daten dieser Apps: Tastatur-App und Messaging-App

Eine andere Möglichkeit, direkt mit den beiden möglicherweise problematischen Apps umzugehen, besteht darin, ihren Cache und ihre Daten zu löschen. Normalerweise möchten Sie zunächst den Cache einer App löschen, nach dem Problem suchen und dann die App-Daten löschen, wenn sich nichts ändert.

Jede App verfügt über einen eigenen Cache, um Aufgaben zu laden, die beim nächsten Mal ausgeführt werden sollen. In manchen Fällen kann dieser Cache beschädigt werden oder veraltet sein, was zu Problemen führen kann. Daher möchten Sie ihn löschen. Gleiches gilt für App-Daten. App-Daten einer Messaging-App enthalten alle SMS und MMS. Wenn Sie also Ihre Nachrichten nicht verlieren möchten, empfehlen wir Ihnen, sie zu sichern, bevor Sie fortfahren. Zum Sichern Ihrer Texte in der Samsung Messages-App können Sie den Samsung Cloud-Dienst oder den Smart Switch verwenden.

Nachdem Sie Ihre Nachrichten gesichert haben, können Sie den Cache und die Daten Ihrer Tastatur- und Messaging-App löschen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie oben rechts auf Weitere Einstellungen (Drei-Punkt-Symbol).
  4. Tippen Sie auf System-Apps anzeigen.
  5. Finden Sie die Tastatur-App, die Sie verwenden. Dies kann Samsung-Tastatur oder der Name der von Ihnen verwendeten Tastatur-App eines Drittanbieters sein.
  6. Wenn Sie die Tastatur-App gefunden haben, öffnen Sie sie.
  7. Tippen Sie auf Speicher.
  8. Tippen Sie auf die Schaltfläche Cache löschen.
  9. Starten Sie Ihren S8 neu.
  10. Prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Wenn das Problem nach dem Leeren des Cache der Tastatur- und Messaging-Apps weiterhin besteht, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 7 und klicken Sie auf die Schaltfläche Daten löschen.

Lösung 4: Stellen Sie sicher, dass Apps und Android auf dem neuesten Stand sind

Die Softwareumgebung Ihres S9 besteht aus zwei Komponenten: Apps und Betriebssystem (Android). Manchmal können Inkompatibilitätsprobleme sowie andere Fehler oder Belästigungen auftreten, wenn einer von ihnen nicht auf dem neuesten Stand ist. Es ist unnötig zu erwähnen, dass Sie Updates für beide benötigen.

Das Aktualisieren von Apps ist normalerweise kein Problem, wenn Sie die Standardeinstellung der Google Play Store App nicht ändern, um Updates automatisch herunterzuladen und zu installieren. Wenn Sie es jedoch geändert haben, sollten Sie sicherstellen, dass Sie regelmäßig nach App-Updates suchen. Gleiches gilt für Android-Updates. Mobiltelefone von Mobilfunkanbietern laden in der Regel Android-Updates herunter. Wenn Sie jedoch auch vor der Installation Änderungen vorgenommen haben, stellen Sie sicher, dass Sie zu Einstellungen> Software-Update wechseln.

Lösung 5: App-Einstellungen zurücksetzen

Einige S9-Benutzer konnten den Fehler "Leider hat Android-Tastatur nicht weiter" behoben, indem sie einfach alle App-Einstellungen zurücksetzen. Diese Lösungsoption hat folgende Auswirkungen:

  1. Aktiviert zuvor deaktivierte Apps und Dienste
  2. setzt Standard-Apps für Aktionen zurück
  3. Deaktiviert Hintergrunddateneinschränkungen für Apps
  4. App-Berechtigungen auf ihre Standardwerte zurücksetzen
  5. App-Benachrichtigungen entsperren

Wenn Sie zuvor eine App oder einen Dienst versehentlich deaktiviert haben und diese Aktion Auswirkungen auf die Tastatur- oder Messaging-App hatte, kann diese Option hilfreich sein.

So setzen Sie die App-Einstellungen auf Ihrem S9 zurück:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie oben rechts auf das Symbol Weitere Einstellungen (drei Punkte).
  4. Tippen Sie auf App-Einstellungen zurücksetzen.

Lösung Nr. 6: Alle Einstellungen zurücksetzen

Das Gute an Android-Geräten ist die Tatsache, dass Benutzer normalerweise mehr Optionen zur Fehlerbehebung haben, als beispielsweise Besitzer von iOS-Geräten. Eine solche Fehlerbehebungsoption für diesen Fall ist das Zurücksetzen der Einstellungen Ihres Geräts, ohne tatsächlich einen vollständigen Werksreset durchzuführen. Das Zurücksetzen aller Einstellungen funktioniert wie ein Werksreset, löscht jedoch nicht Ihre persönlichen Daten, Sicherheit, Sprache und Kontoeinstellungen.

So setzen Sie alle Einstellungen an Ihrem S9 zurück:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Allgemeine Verwaltung.
  3. Tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Tippen Sie auf Alle Einstellungen zurücksetzen.
  5. Tippen Sie auf die Schaltfläche RESET SETTINGS.

Lösung Nr. 7: Cache-Partition löschen

Obwohl wir selten von einem schlechten Systemcache hören, das den Fehler "Leider hat Android-Tastatur gestoppt" verursacht hat, können Sie nicht sagen, wo das Problem liegt. Sie möchten also möglichst viele Schritte zur Fehlerbehebung durchführen. Das Löschen der Cache-Partition des S9 ist definitiv eine der möglichen Optionen, die Sie in diesem Fall ausführen können, da ein beschädigter Systemcache dazu führen kann, dass einige Apps nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Wenn Sie diesen Schritt noch nicht ausgeführt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Bixby-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle drei Tasten los.
  4. Die Meldung "Installation des Systemupdates" wird 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Optionen des Android-Systemwiederherstellungsmenüs angezeigt werden.
  5. Drücken Sie mehrmals die Taste Leiser, um die Cache-Partition löschen zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Taste Leiser, um Ja zu markieren, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  8. Nach Abschluss der Cache-Partition wird das System jetzt neu starten hervorgehoben.
  9. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.
  10. Überprüfen Sie das Problem.

Lösung Nr. 8: Im abgesicherten Modus laufen und beobachten

Wenn das Löschen der Cache-Partition nicht hilft, sollten Sie als Nächstes prüfen, ob eine Ihrer heruntergeladenen Apps schuld ist. Schlecht codierte Apps können Android stören. Idealerweise möchten Sie nur gute Apps hinzufügen. Da es für einen durchschnittlichen Benutzer unmöglich ist, im Voraus zu wissen, ob eine App als vertrauenswürdig eingestuft werden kann oder in Ordnung ist, können Sie sie nur installieren und sich später mit Problemen befassen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine Ihrer Apps problematisch ist oder nicht, können Sie den S9 im abgesicherten Modus ausführen.

In diesem Modus werden alle Apps von Drittanbietern blockiert. Wenn also einer der Gründe für den Fehler "Android Keyboard Has Stopped" ist, tritt das Problem nicht auf. Wenn Sie glauben, dass eine App problematisch ist, können Sie versuchen, Apps einzeln zu deinstallieren, bis Sie den Täter identifiziert haben. Grundsätzlich möchten Sie Apps nacheinander deinstallieren. Vergewissern Sie sich nach jeder Deinstallation, dass das Problem behoben ist, indem Sie das Telefon im normalen Modus neu starten. Wenn der Fehler "Leider hat Android-Tastatur nicht weiter funktioniert" weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit der Deinstallation der nächsten App fort.

So booten Sie Ihre S9 im abgesicherten Modus:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Ein / Aus-Taste nach dem Bildschirm mit dem Modellnamen gedrückt.
  3. Wenn auf dem Bildschirm „SAMSUNG“ angezeigt wird, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los.
  4. Drücken Sie sofort nach dem Loslassen der Ein / Aus-Taste die Leiser-Taste.
  5. Halten Sie die Lauter-Taste gedrückt, bis das Gerät den Neustart abgeschlossen hat.
  6. Der abgesicherte Modus wird in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt.
  7. Lassen Sie die Lauter-Taste los, wenn Sie den abgesicherten Modus sehen.
  8. Lassen Sie Ihre S9 mehrere Stunden in diesem Modus laufen und prüfen Sie das Problem.

Lösung 9: Verwenden Sie eine andere Tastatur-App

Sollte das Problem in dieser Phase bestehen bleiben, liegt wahrscheinlich ein Problem mit der Tastatur-App selbst vor. Möglicherweise hat es ein Update erhalten, das zu Fehlfunktionen führt. Wir empfehlen, dass Sie versuchen, eine andere Tastatur-App zu verwenden. Wenn Sie die gängige Samsung-Tastatur verwendet haben, installieren Sie andere Apps von seriösen Quellen und prüfen Sie, ob dies funktioniert.

Lösung 10: Werksreset

Als letzten Ausweg können Sie das System jederzeit löschen, um die Standardeinstellungen wiederherzustellen. Dass Samsung-Tastatur-Apps im Werkszustand nicht fehlerbehaftet sind, wissen wir mit Sicherheit, so dass ein Werks-Reset sie hoffentlich wieder in den normalen Betriebszustand versetzt.

So setzen Sie Ihre S9 auf die Werkseinstellungen zurück:

  1. Sichern Sie die Daten im internen Speicher. Wenn Sie sich bei einem Google-Konto auf dem Gerät angemeldet haben, haben Sie Anti-Theft aktiviert und benötigen Ihre Google-Anmeldeinformationen, um den Master-Reset abzuschließen.
  2. Schalten Sie das Gerät aus.
  3. Halten Sie die Lauter-Taste und die Bixby-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  4. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ('Installation des Systemupdates' wird etwa 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Optionen für das Android-Systemwiederherstellungsmenü angezeigt werden).
  5. Drücken Sie mehrmals die Taste Leiser, um "Daten löschen / Werkseinstellung" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Taste Leiser, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  8. Drücken Sie die Power-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  9. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird „Jetzt System neu starten“ markiert.
  10. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Empfohlen

Die Mediengeräusche von Galaxy S7 verschwinden nach dem Android-Update, andere Probleme
2019
Samsung Galaxy S9 nach Software-Update im Samsung-Bildschirm stecken
2019
Samsung Galaxy J7 Ersatzbildschirm funktioniert nicht und andere Probleme
2019
HTC One: Probleme, Fragen, Lösungen, Antworten und Workarounds [Teil 1]
2019
Samsung Galaxy S3 Problem beim Hochfahren, Akku, Stromversorgungsproblemen [Teil 4]
2019
Wie behebt man das Samsung Galaxy S7 Edge-Problem, das den Fehler "Leider wurde die Galerie angehalten hat" anzeigt
2019