Was ist zu tun, wenn das Galaxy Note9 die Akkuleistung schnell verliert (Batterieproblem)?

Eine häufig gestellte Frage unter vielen Smartphone-Benutzern ist die Frage, wie die Auswirkungen von Batterieproblemen verringert werden können. In dieser Anleitung zur Fehlerbehebung zeigen wir Ihnen, wie Sie mit dem Akku des Galaxy Note9 umgehen können.

Bevor wir fortfahren, möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie sich an uns wenden können, wenn Sie nach Lösungen für Ihr eigenes #Android-Problem suchen, indem Sie den Link unten auf dieser Seite verwenden. Seien Sie bitte so detailliert wie möglich, um eine relevante Lösung zu finden. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, um uns eine Idee zu geben, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausgeführt haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, geben Sie diese unbedingt an, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Problem: Galaxy Note9 verliert schnell an Akku

Ich habe die Garantie, mein Handy bereits 4 Mal zu ersetzen, seitdem ich meine Galaxy Note 9 erhalten habe. Ich habe anscheinend jede Stunde 10 Prozent verloren und alles, was ich tue, ist das Anschauen der Google-App, das Senden von SMS und das Streamen einer Stunde pro Woche. Ich dachte, die Note 9 sollte im Batterieverbrauch viel besser sein. Ich habe keine leistungssteigernden Apps oder ähnliches. Was mache ich falsch? Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ich seit August mit 6 Handys dasselbe Problem habe.

Lösung: Der Umgang mit dem Batterieverbrauch eines Geräts ist nicht einfach. Es gibt oft keine einfache Möglichkeit zu wissen, was es verursacht. Wenn Sie sich fragen, was an Ihrem Note9 nicht stimmt, warum er schnell an Leistung verliert, folgen Sie unseren untenstehenden Vorschlägen.

Überprüfen Sie den Batterieverbrauch

Apps ist ein Hauptgrund für den Batterieverbrauch. Die Menge und Qualität der Apps ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ihr Telefon nicht jeden Tag Saft verliert. Wenn Sie wissen möchten, ob es eine bestimmte App oder einen bestimmten Dienst gibt, die ständig viel Energie verbrauchen, können Sie die integrierte Akku-Nutzungsfunktion unter Einstellungen verwenden. So überprüfen Sie es:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Gerätewartung.
  3. Tippen Sie auf Batterie.
  4. Tippen Sie auf BATTERY USGE.
  5. Überprüfen Sie die untenstehende Liste, um den Prozentsatz der von einzelnen Apps oder Diensten verwendeten Leistung anzuzeigen. Voraussichtlich sollten systemrelevante Elemente ganz oben auf der Liste stehen, wie z. B. Bildschirm, Android-System, Geräte-Leerlauf, Zellen-Standby usw. Wenn eine bestimmte nicht systembezogene oder Drittanbieter-App ungewöhnlich viel Energie verbraucht, kann dies eine rote Farbe sein Flagge. Von dort können Sie entscheiden, ob Sie sie löschen oder Ihre Nutzungsgewohnheiten ändern, um sie zu verwalten.

Geringere Bildschirmhelligkeit

Der Bildschirm trägt in der Regel zu den Hauptursachen für Probleme bei der Entladung von Smartphones bei. Ihr Galaxy Note9 ist zwar hübsch, wenn sein Bildschirm bunt und hell ist, hat aber einen Preis. Je mehr Farben und Helligkeit angezeigt werden, desto höher ist die Leistung, die das System benötigt. Wenn Sie den Bildschirm während des Tages regelmäßig hell leuchten lassen, sollten Sie nicht davon ausgehen, dass der Akku den ganzen Tag über funktioniert. Versuchen Sie, die Bildschirmhelligkeit auf das niedrigste angenehme Maß zu reduzieren, um den Druck auf die Batterie zu verringern.

App-Einstellungen ändern (zB Synchronisierungs- oder Hintergrunddaten deaktivieren)

Einige Apps benötigen mehr Energie als andere. Einige der berüchtigsten Apps, die den Akku entladen können, sind Apps für soziale Netzwerke oder solche, die im Allgemeinen eine fast ständige Verbindung zu Remote-Servern benötigen, um ihre Daten zu aktualisieren. Dazu gehören Google-Apps wie Google Maps oder Google Earth. Facebook, Twitter und ähnliche Apps stellen ständig eine Verbindung zu ihren Servern her, um neue Feed-Updates abzurufen. Selbst wenn Sie sie nicht aktiv nutzen, verbrauchen sie immer noch Strom. Stellen Sie sicher, dass Sie sie in den Ruhezustand versetzen, wenn Sie sie nicht verwenden.

Apps lassen sich am einfachsten mit dem integrierten Tool unter Gerätewartung verwalten. Gehen Sie zu Einstellungen> Gerätewartung und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt optimieren oder Jetzt korrigieren.

Lessen Apps

Je mehr Apps Sie installieren, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine oder einige von ihnen Probleme verursachen. Es besteht außerdem die Gefahr, dass der Akku schneller entladen wird, selbst wenn er sich im Standby-Modus befindet. Die allgemeine Regel ist, die installierten Apps auf ein Minimum zu beschränken. Dies hängt von Ihrer Nutzungsgewohnheit und Ihrem Lebensstil ab.

Cache-Partition löschen

Wenn Sie sicherstellen, dass der Systemcache in bestem Zustand ist, können Sie die Prozesse auf Ihrem Telefon optimieren. Löschen Sie die Cache-Partition von Zeit zu Zeit oder mindestens alle paar Monate, um das Telefon zum Erstellen eines neuen Cache zu zwingen. Hier ist wie:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Bixby-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ('Installation des Systemupdates' wird etwa 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Optionen für das Android-Systemwiederherstellungsmenü angezeigt werden).
  4. Drücken Sie die Lautstärketaste mehrmals, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Taste Leiser, bis "Ja" markiert ist, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste.
  7. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "Reboot system now" (System jetzt neu starten) hervorgehoben.
  8. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Starten Sie das Gerät von Zeit zu Zeit neu

Das System mindestens einmal pro Woche zu aktualisieren, ist nicht nur in diesem Fall hilfreich, sondern kann auch temporäre Fehler beheben, die das System in einigen Aspekten betreffen können. Zur Fehlerbehebung möchten Sie Ihren Note9 neu starten. Hier ist wie:

  1. Halten Sie die Ein- / Ausschalttasten ungefähr 10 Sekunden lang gedrückt, oder bis das Gerät aus- und wieder eingeschaltet wird. Warten Sie einige Sekunden, bis der Bildschirm Maintenance Boot Mode angezeigt wird.
  2. Wählen Sie im Bildschirm Maintenance Boot Mode die Option Normal Boot. Sie können die Lautstärketasten verwenden, um durch die verfügbaren Optionen zu blättern, und die untere linke Taste (unter den Lautstärketasten), um auszuwählen. Warten Sie bis zu 90 Sekunden, bis der Reset abgeschlossen ist.

Batterie und Betriebssystem kalibrieren

Manchmal verliert Android möglicherweise den aktuellen Akkuladestand. Gehen Sie wie folgt vor, um das Betriebssystem so zu kalibrieren, dass es genaue Batteriestandswerte erhält:

  1. Entleeren Sie die Batterie vollständig. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Gerät verwenden, bis es sich selbst ausschaltet und der Akkustand 0% anzeigt.
  2. Laden Sie das Telefon auf, bis 100% erreicht sind. Verwenden Sie unbedingt originales Ladegerät für Ihr Gerät, und laden Sie es vollständig auf. Trennen Sie Ihr Gerät mindestens zwei weitere Stunden nicht vom Netz und verwenden Sie es auch nicht während des Ladevorgangs.
  3. Trennen Sie nach Ablauf der Zeit Ihr Gerät vom Computer.
  4. Starten Sie das Gerät neu.
  5. Verwenden Sie Ihr Telefon, bis es wieder vollständig entladen ist.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 1-5.

Apps deinstallieren

Wenn Ihr Note9 nach der Installation einer bestimmten App schnell an Akku verloren hat und in der Liste unter Battery Usage (Akkuverbrauch) ganz oben angezeigt wird, ist es wahrscheinlich an der Zeit, ihn aus dem System zu entfernen.

Dasselbe gilt für jede andere App, die den Akku Tag für Tag möglicherweise entladen kann. Beachten Sie, dass nicht alle Apps gleich sind. Einige Entwickler sind geschickter als andere, und ihre Produkte können besser optimiert werden. Stellen Sie sicher, dass Sie nur Apps von seriösen Entwicklern installieren und unnötige entfernen. Denken Sie daran, je weniger Apps installiert sind, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Probleme auftreten.

Werkseinstellungen zurückgesetzt

In diesem Fall sollte das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nur versucht werden, wenn Sie der Meinung sind, dass das Problem bestehen bleibt und keiner der Vorschläge funktioniert. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Backup erstellen, bevor Sie es ausführen.

So setzen Sie Ihr Note9 auf die Werkseinstellungen zurück:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Bixby-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ('Installation des Systemupdates' wird etwa 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Optionen für das Android-Systemwiederherstellungsmenü angezeigt werden).
  4. Drücken Sie mehrmals die Taste Leiser, um "Daten löschen / Werkseinstellung" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Taste Leiser, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  7. Drücken Sie die Power-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  8. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  9. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.
  10. Lassen Sie das Telefon 24 Stunden lang laufen, ohne Apps hinzuzufügen.

Empfohlen

So beheben Sie ein Problem mit dem Galaxy S10 ohne Ladeprobleme [Anleitung zur Fehlerbehebung]
2019
So beheben Sie ein Problem mit dem Galaxy S8-Anruf: Einige Anrufe werden nicht empfangen
2019
Samsung Galaxy S6 Edge Tutorials, Anleitungen, FAQs, Anleitungen und Tipps [Teil 6]
2019
Der Galaxy S9-Bildschirm lässt sich nach dem Verwenden des Telefons im Pool nicht einschalten
2019
Das Samsung Galaxy Note 8 wurde nur über den Computer-USB-Anschluss aufgeladen
2019
Gelöster Samsung Galaxy S7 Edge reagiert beim Laden nicht mehr
2019