Das fast vergessene Motorola Electrify M auf dem US Cellular erhält ein Android 4.4-Update

Das Motorola Electrify M- Smartphone von US Cellular erhält jetzt das Android 4.4- Update. Dies kommt fast eineinhalb Jahre nach dem ursprünglichen Start des Updates durch Google. Das Smartphone wurde bereits im November 2012 auf US Cellular angekündigt und ist damit weit über zwei Jahre auf dem Markt.

Damals hatte Motorola es wirklich schwer, mit den Versprechen der Updates Schritt zu halten, was teilweise auf die stark gehäutete Version von Android zurückzuführen war, auf der die Geräte laufen. Anders sieht es bei den aktuellen Handys wie dem Droid Ultra und der Moto X aus, die eine relativ ausschließliche Version von Android enthalten.

Trotz aller Verzögerungen werden Benutzer froh sein zu wissen, dass US Cellular und Motorola sie in Bezug auf das Update nicht vergessen haben. Leider kommt der Rollout des Updates einige Monate nach der Ankündigung von Android 5.0 Lollipop, sodass die Benutzer die neueste Version von Android immer noch nicht erhalten.

Wenn Sie ein Motorola Electrify M der Marke US Cellular besitzen und das Update bereits angezeigt haben, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

Quelle: US Cellular

Via: Android-Polizei

Empfohlen

Galaxy S5 IPSec-App, die viel Speicherplatz benötigt, andere Speicherprobleme
2019
Samsung Galaxy Note 4 hat das Senden von Texten und andere damit zusammenhängende Probleme beendet
2019
So beheben Sie die LG V40 ThinQ-Batterie schnell
2019
Google aktualisiert Dokumente, Blätter und Folien mit geringfügigen Verbesserungen der Benutzeroberfläche
2019
Was tun, wenn die Soundbenachrichtigungen von iPhone XS nach einem Update nicht mehr funktionieren?
2019
Samsung Galaxy S6 Edge beheben Fehler "Google Play Services wurde gestoppt" und andere damit zusammenhängende Probleme
2019