Apple iPhone 7 Plus Überhitzungsproblem: Warum ist mein iPhone 7 Plus so heiß? [Anleitung zur Fehlerbehebung]

Apple hat sein neuestes #Apple iPhone 7 Plus (# iPhone7Plus) für den Betrieb in Bereichen entwickelt, in denen die Temperatur zwischen 0 und 35 Grad Celsius liegt. Aus diesem Grund ist Vorsicht geboten, wenn das iPhone in extrem kalte oder heiße Umgebungen gebracht wird, da dies die Temperatur über die Betriebsnorm hinaus treiben kann. Es gibt auch andere Faktoren, die zu einer Überhitzung Ihres iPhones führen können, außer bei extrem heißer Umgebung. All diese Dinge zusammen mit den empfohlenen Lösungen werden in diesem Beitrag behandelt und behandelt.

Wenn Sie jedoch andere Probleme mit Ihrem iPhone 7 Plus haben, besuchen Sie unsere Seite zur Fehlerbehebung. Wir haben bereits einige der am häufigsten gemeldeten Probleme mit diesem neuen iPhone behoben. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen oder auf dieser Seite nicht finden, wonach Sie suchen, füllen Sie den Fragebogen zum Thema iPhone aus und klicken Sie auf "Senden". Keine Sorge, es ist ein kostenloser Beratungsdienst, damit Sie sich um nichts kümmern müssen. Geben Sie uns einfach weitere Informationen zu dem Problem und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen bei der Behebung des Problems zu helfen.

Warum ist mein iPhone 7 Plus überhitzt oder extrem heiß?

In Übereinstimmung mit dem US-Sicherheitsstandard hat Apple seine iOS-Geräte so programmiert, dass Benutzer aufgefordert werden, einen Temperaturwarnbildschirm anzuzeigen, wenn eine bestimmte Temperaturschwelle überschritten wird.

In der Meldungsaufforderung wird angezeigt, dass das iPhone " abkühlen muss, bevor Sie es verwenden können ". Diese Warnmeldung wird normalerweise auf schwarzem Hintergrund angezeigt und erscheint manchmal als Overlay-Warnung, wenn Sie die Navigation mit Ihrem Gerät verwenden. Um Ihr iPhone so schnell wie möglich wieder verwenden zu können, müssen Sie es ausschalten, an einen kühleren Ort stellen und dann abkühlen lassen. Danach können Sie Ihr iPhone neu starten und erneut verwenden.

Was passiert mit Ihrem iPhone 7 Plus, wenn es den normalen Temperaturbereich überschreitet?

Einige der Funktionen Ihres iPhones sind nicht nur extrem warm, sondern können auch durch Überhitzung beeinträchtigt werden, wenn im Abkühlmodus umgeschaltet wird. In diesem Zustand wird der Ladevorgang des iPhones unterbrochen, der Bildschirm wird dunkler oder schwarz und der Kamerablitz ist vorübergehend deaktiviert. Mobilfunkgeräte werden auch in einen stromsparenden Zustand versetzt, sodass das Signal möglicherweise schwächer wird. Die Navigationsfunktionen funktionieren jedoch weiterhin wie gewohnt, so dass Sie mit Ihrem iPhone immer noch hörbare Abbiegehinweise erhalten können.

Überhitzung kann auch zu einer verkürzten Akkulaufzeit oder einem schnellen Akkuladungsproblem auf Ihrem iPhone führen. Das gleiche kann passieren, wenn Sie Ihr iPhone bei sehr kalten Bedingungen außerhalb des Betriebsbereichs verwenden. Um die normalen Funktionen Ihres iPhones wieder herzustellen, müssen Sie ihm nur etwas Zeit zum Abkühlen geben.

Welche anderen Faktoren können zu einer Überhitzung des iPhone führen?

Abgesehen von extremer Hitze können auch andere Faktoren dazu führen, dass sich Ihr iPhone schnell aufheizt.

Sie werden feststellen, dass sich das Gerät auch wärmer anfühlt, wenn Sie es zum ersten Mal einrichten, eine iOS-Sicherungswiederherstellung durchführen oder wenn Anwendungen nach der Implementierung eines Softwareupdates Daten neu indizieren oder erneut analysieren. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen, da diese Bedingungen normal sind. Das bedeutet, dass Ihr Gerät wieder normal ist, wenn es fertig ist.

Nachfolgend sind einige der häufigsten Faktoren aufgeführt, die Ihr iPhone 7 Plus möglicherweise sehr heiß werden lassen:

Umfangreiche, längere Nutzung und Multitasking. Wenn Sie Ihr iPhone längere Zeit verwenden und gleichzeitig Anwendungen ausführen, kann dies zu einer Überlastung des Prozessors führen. Dies könnte dann dazu führen, dass Ihr iPhone überhitzt.

Kein Signal oder kein Service. Ohne Signal oder Dienst sucht Ihr Gerät ständig nach einem Signal oder einem Dienst in einem verfügbaren Netzwerk. Das Wechseln in den Flugzeugmodus kann eine Option sein, um zu verhindern, dass Ihr iPhone nach einem verfügbaren Netzwerk sucht, wodurch das Gerät rechtzeitig überhitzt.

Drittanbieteranwendung. Aus bestimmten Gründen können auch Anwendungen von Drittanbietern die Ursache sein. Möglicherweise liegt dies an einem Einstellungskonflikt oder einem Softwarefehler. Wenn der Beginn der Überhitzung auf den Download einer App eines Drittanbieters folgt, ist dies wahrscheinlich die Ursache für diese App. Das Entfernen der verdächtigen Anwendung kann die ultimative Lösung sein. Andernfalls können Sie sich an den App-Entwickler wenden, um das Problem zu melden, und wenn möglich, weitere Unterstützung bei der korrekten Konfiguration der Anwendung anfordern, um die Gesamtfunktionalität des iPhone nicht zu beeinträchtigen.

Sperrige Downloads. Das Herunterladen riesiger Dateien kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Je größer die Dateigröße ist, desto länger dauert der Downloadvorgang. Bei langwierigen Prozessen wie diesem kann sich das Gerät aufheizen.

Software-Update. Einige Softwareupdates enthalten möglicherweise Fehler, die das iPhone überhitzen können. Genau wie bei einigen iPhone 7 Plus-Besitzern, die berichtet haben, dass sich ihr Gerät nach der Installation der neuesten Updates nach iOS 10 aufheizte. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, das iPhone aus einem früheren Backup wiederherzustellen oder auf das iPhone zu warten Nächstes iOS-Update.

Schlechte Batterie Überhitzung ist auch ein Symptom für einen defekten oder beschädigten Akku. Obwohl es ungewöhnlich sein kann, dass ein neues Gerät einen beschädigten Akku erhält, ist es unvermeidlich. Trotzdem würde es nicht schaden, die Diagnose der Batterie einige Zeit in Anspruch zu nehmen und sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand ist. Oder lassen Sie die Batterie bei Bedarf durch eine neue ersetzen.

Hardwareschaden. Neben dem Akku kann die Beschädigung von iPhone-Komponenten auch zu Überhitzungsproblemen führen. Wenn Sie vermuten, dass ein Hardwareschaden auf Ihrem Gerät vorliegt, wenden Sie sich an einen autorisierten Apple-Techniker, um weitere Hardware-Überprüfungen und Reparaturen durchzuführen. Wenn Ihr iPhone jedoch noch unter Garantie steht, würde ich empfehlen, stattdessen die Servicegarantie zu nutzen oder das Gerät zu ersetzen.

Was tun, wenn Ihr iPhone 7 Plus überhitzt?

Überhitzungsprobleme bei mobilen Geräten wie dem neuen iPhone können durch eine vorher festgelegte Ursache behoben werden. Dies bedeutet, dass Sie sich mit den vorherigen Aktionen befassen müssen, z. B. wie Sie das iPhone verwendet haben oder was Sie vor dem Auftreten der Symptome getan haben.

Nachfolgend sind empfohlene Abhilfemaßnahmen zur Behebung von Überhitzungsproblemen auf Ihrem iPhone 7 Plus. Sie können diese Lösungen ausprobieren, bevor Sie Ihr iPhone zu einem Techniker bringen oder den Apple Support kontaktieren:

Schritt 1. Versetzen Sie Ihr iPhone 7 Plus in den abgesicherten Modus, um festzustellen, ob das Problem durch Apps von Drittanbietern ausgelöst wird.

Wenn Ihr iPhone während der Verwendung einer bestimmten App überhitzt, ist es wahrscheinlicher, dass die App der Täter ist. Viele Fälle von Überhitzung des iPhone wurden mit App-Problemen von Drittanbietern in Verbindung gebracht. Um festzustellen, ob dies zu einer plötzlichen Überhitzung Ihres Geräts führt, versetzen Sie Ihr iPhone in den abgesicherten Modus.

Sowohl das iPhone 7 als auch das iPhone 7 Plus verfügen über die Funktion für den abgesicherten Modus, mit der Sie bei der Diagnose von Problemen mit Apps auf dem Gerät sicher auf das Telefonsystem zugreifen können. In diesem Modus können Sie Apps deinstallieren und die dazugehörigen Fehler sicher beseitigen, ohne sich Sorgen um das neue iPhone machen zu müssen.

So aktivieren Sie den abgesicherten Modus auf Ihrem iPhone 7 Plus:

  • Halten Sie die Einschalt- und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt, bis der Bildschirm schwarz wird.
  • Wenn der Bildschirm schwarz ist, lassen Sie die Home-Taste los, während Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt halten.
  • Wenn Sie das Apple-Logo sehen, halten Sie die Lauter-Taste gedrückt, bis das Sprungbrett angezeigt wird. Ihr iPhone sollte sich dann bereits im abgesicherten Modus befinden.

Alle Dienste und Apps von Drittanbietern sind im abgesicherten Modus vorübergehend deaktiviert. Wenn das Problem behoben ist, wenn sich das Gerät im abgesicherten Modus befindet, bedeutet dies, dass das Problem eher durch eine App eines Drittanbieters verursacht wird. In diesem Fall besteht die beste Lösung darin, zu ermitteln, welche App Probleme verursacht, und dann die verdächtige Anwendung zu deaktivieren oder zu deinstallieren. Andernfalls können Sie sich gegebenenfalls für ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen entscheiden. Bei letzterem Vorgang wird Ihr Gerät vollständig gelöscht. Das Sichern Ihres iPhone ist daher ein Muss, bevor Sie fortfahren.

Schritt 2. Lassen Sie Ihr iPhone an einem heißen Tag nicht im Auto oder lassen Sie das Gerät nicht im Auto liegen. Dies liegt daran, dass die Temperaturen in geparkten Autos den normalen Betriebstemperaturbereich überschreiten können. Lassen Sie Ihr iPhone auch nicht für längere Zeit in direktem Sonnenlicht liegen. Wenn Sie sich an extrem heißen Orten aufhalten, ist es besser, Ihr iPhone in einer Tasche zu haben.

Schritt 3. Vermeiden Sie längere Spiele. Minimieren Sie Ihre Spielzeit vor allem bei grafikintensiven Spielen. Grafisch fortgeschrittene Spiele können den Prozessor schnell überlasten, was dazu führt, dass sich Ihr Gerät erwärmt und der Akku so schnell leer wird.

Schritt 4. Deaktivieren Sie Bluetooth, wenn Sie es nicht verwenden. Verbindungsfunktionen wie Bluetooth können auch dazu führen, dass sich Ihr Gerät erwärmt, wenn es aktiviert ist. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, Bluetooth und ähnliche Funktionen zu deaktivieren, wenn sie nicht verwendet werden. Um Bluetooth auf Ihrem iPhone 7 Plus zu deaktivieren, öffnen Sie das Control Center, streichen Sie nach oben und tippen Sie auf das Bluetooth-Symbol, um es zu deaktivieren.

Schritt 5. Deaktivieren Sie die Ortungsdienste auf Ihrem iPhone. Mehrere Fälle von Überhitzungsproblemen in mobilen Geräten hängen mit der Nutzung von Ortungsdiensten wie GPS zusammen. Wenn Sie GPS verwenden, muss Ihr Telefon von irgendwoher eine Karte erhalten, damit die Position auf einer Karte angezeigt wird. Geräte wie das iPhone verwenden verschiedene Strategien, um den Apps Standortinformationen bereitzustellen, je nachdem, wie genau die App angefordert wird und wie genau sie verfügbar ist. Die Ausführung all dieser Funktionen kann den Prozessor auch besteuern und wahrscheinlich dazu führen, dass sich Ihr Gerät aufheizt.

Schritt 6. Aktivieren Sie den Flugmodus. Dies ist eine schnellere Methode, um die GPS-, Bluetooth-, Wi-Fi- und Mobilfunkdatenfunktionen Ihres Geräts zu deaktivieren. Öffnen Sie dazu das Control Center, indem Sie vom Startbildschirm oder vom Sperrbildschirm nach oben wischen. Schalten Sie das Flugzeugmodus-Symbol um, um die Funktion zu aktivieren.

Schritt 7. Laden Sie Ihr iPhone nicht auf. Wenn Ihr iPhone überhitzt, kann sich der Akku auch schneller entladen. Das Aufladen des iPhones in diesem Zustand muss jedoch vermieden werden, da das Aufladen das Gerät auch erwärmt. Lassen Sie Ihr Gerät wie empfohlen zuerst abkühlen.

Schritt 8. Entfernen Sie Gehäuse oder Zubehör von Drittanbietern. Das Entfernen des Gehäuses kann auch als vorübergehende Lösung für Überhitzungsprobleme auf Ihrem iPhone angesehen werden. Die Mehrheit der Zubehörteile und Gehäuse von Drittanbietern passt nicht zum ursprünglichen iPhone 7 Plus-Karosseriekonzept, was zu diesem Problem führt. Um festzustellen, ob sich das iPhone aufheizt, versuchen Sie, sie zu entfernen und beobachten Sie Ihr Gerät.

Schritt 9. Aktualisieren Sie Ihre iPhone-Software. Neben Systemerweiterungen enthalten Softwareupdates auch Fehlerbehebungen. Sollte das Problem der Überhitzung auf Ihrem iPhone durch einen Softwarefehler ausgelöst werden, könnte ein Update auf die neueste iOS-Version eine mögliche Lösung sein. Die neueste verfügbare iOS-Version ist die Betaversion von iOS 10.2.1. Dieses iOS-Update soll ein Bugfix und ein Rollout der Leistungsverbesserung sein.

Schritt 10. Setzen Sie die Einstellungen zurück. Wenn Ihr iPhone nach dem Konfigurieren oder Ändern bestimmter Apps-Einstellungen anfängt, sich zu überhitzen, wird das Problem höchstwahrscheinlich durch die zuletzt vorgenommenen Änderungen ausgelöst. Möglicherweise haben Sie bestimmte Funktionen oder Optionen aktiviert, die nicht aktiviert werden sollten und die irgendwie mit dem Prozessor des iPhone durcheinandergebracht wurden. In solchen Fällen können Sie eventuell ein Reset aller Einstellungen in Betracht ziehen oder stattdessen Ihr iPhone wiederherstellen.

Schritt 11. Überprüfen Sie die Batterie. Wenn sich das iPhone während des Ladevorgangs überhitzt, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass das Problem auf einen fehlerhaften Akku zurückzuführen ist, es sei denn, an den betreffenden Komponenten liegt ein Sachschaden vor. Vergewissern Sie sich, dass der Akku in Ordnung ist. Sogar ein neues Gerät kann eine schlechte Batterie haben. In diesem Fall ist ein Batteriewechsel erforderlich, um die zugrunde liegende Ursache zu beheben.

Schritt 12. Schalten Sie das iPhone aus. Wenn Sie nicht herausfinden konnten, was zu einer Erwärmung Ihres iPhones geführt hat, versuchen Sie es einfach herunterzufahren, lassen Sie es etwas abkühlen und starten Sie es dann erneut.

Wenn keine dieser Problemumgehungen das Problem beheben kann und Sie vermuten, dass Ihr iPhone 7 Plus durch Hardwareschäden überhitzt, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter oder den Apple Support, um das Problem für weitere Hilfe und Empfehlungen zu eskalieren.

Es kann auch eine Option sein, Ihr iPhone zu einem autorisierten Servicecenter zu bringen. Auf diese Weise können Sie einen Techniker eine gründliche Diagnose des iPhone 7 Plus durchführen lassen und feststellen, ob der Wärmesensor das Problem ausgelöst hat. Wenn Ihr iPhone jedoch noch immer unter die Garantie fällt, würde ich stattdessen eine Garantie empfehlen - entweder für den Service oder für den Gerätetausch .

Engagieren Sie sich mit uns

Wenn Sie andere Probleme mit Ihrem Apple iPhone 7 Plus haben, sind wir immer bereit zu helfen. Kontaktieren Sie uns über unseren Fragebogen zum Thema iPhone und stellen Sie uns alle erforderlichen Informationen zu Ihrem Problem zur Verfügung, damit wir eine Lösung für Ihr Problem finden können.

Empfohlen

Samsung Galaxy Note 3 Probleme, Fehler, Störungen und Lösungen [Teil 51]
2019
Samsung Galaxy S6 lässt sich nicht einschalten und andere Probleme
2019
Die Schnellladung des Galaxy Note 4 funktioniert nicht, es werden nicht bis zu 100% aufgeladen, andere Probleme
2019
Samsung Galaxy S6 Senden von Textnachrichten schlägt fehl, und andere verwandte Probleme
2019
So beheben Sie ein iPhone X, das im Wiederherstellungsmodus hängen geblieben ist [Fehlerbehebungshandbuch]
2019
So setzen Sie das Netgear Router-Passwort zurück
2019