Galaxy Note 4 SD-Kartenfehler: "Diese Datei kann nicht verschoben werden", andere Probleme im Zusammenhang mit dem Speicher

Wenn es darum geht, das zu behalten, was in unserem digitalen Leben am wichtigsten ist, sind SD-Karten fast immer der richtige Weg. SD-Karten sind nicht nur kostengünstig, sondern aufgrund ihrer geringen Größe auch praktisch zu halten. Leider sind einige von ihnen nicht immer in Topform. Je länger man es verwendet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es in Zukunft versagt. Trotz der guten Pflege von SD-Karten haben einige von uns immer noch Probleme wie die unten aufgeführten. Wir hoffen, dass dieser Beitrag dazu beitragen wird, den Fehler der Galaxy Note 4 SD-Karte und die Probleme unserer Leser zu beheben, sowie die Android-Community, die sich daran gewöhnt hat, kostenlose Ratschläge von uns zu erhalten.

Bildnachweis: Samsung

Wenn Sie ein eigenes Problem mit #Android oder # GalaxyNote4 haben, zögern Sie nicht, uns über den unten stehenden Link zu kontaktieren.

Problem 1: Samsung Galaxy Note 4 sagt "Diese Datei kann nicht verschoben werden", wenn eine Datei verschoben wird

Ich habe dieselbe SD-Karte für eine Weile verwendet, als plötzlich alles außer meinen Dokumenten gelöscht wurde. Dazu gehören Apps Bilder. Danach schien es wieder zu funktionieren, und vor kurzem habe ich jedes Mal, wenn ich versuche, etwas auf meine SD-Karte zu verschieben oder etwas auf meiner Karte umzubenennen, gesagt: "Diese Datei kann nicht verschoben werden". Dasselbe gilt für das Umbenennen von Dateien. Ich habe versucht, dies in verschiedenen Apps wie Gallery, ES File Explorer und Astro auszuführen.

Eine Sache noch. Ich werde keine Apps mehr auf eine SD-Karte verschieben, wenn nicht genügend Platz vorhanden ist.

Bitte helfen Sie mir zu verstehen, warum es alles gelöscht hat, dann funktionierte es und jetzt ist es nicht mehr.

Ist es möglich, dass ich eine Tracking-App von meinem Ex-Mann auf meinem Handy habe und wenn ja, wie könnte ich die App kennen und löschen?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe. Ich liebe die Drippler-App, die sie für immer verwendet. - Beth

Lösung: Hallo Beth. Es ist schwierig, den wahren Grund für Ihr Hauptanliegen (Löschen von Dateien von der SD-Karte) zu kennen, da diese Art von Problem durch irgendetwas verursacht werden kann, einschließlich Firmware-Störimpulse, schädliche Apps oder Fehlfunktionen der SD-Karte. Um die Ursache herauszufinden, versuchen Sie, einen Tag lang eine andere SD-Karte zu verwenden, und prüfen Sie, ob dies einen Unterschied macht.

Alternativ können Sie versuchen, die SD-Karte neu zu formatieren. Dadurch wird sichergestellt, dass fehlerhafte oder möglicherweise beschädigte Sektoren, die den Störimpuls verursachen, gelöscht werden. Wie Sie bereits wissen, sind die Lebenszyklen von SD-Karten ziemlich begrenzt. Je nachdem, wie sie verwendet wird, kann eine anständige SD-Karte Ihnen einige Jahre Zeit geben, bevor Sie sich einmischen. Andere Gründe, warum Ihre aktuelle SD-Karte nicht ordnungsgemäß funktioniert, können sehr unterschiedlich sein. Einige der häufigsten, die wir kennen, umfassen physische Defekte, elektrostatische Ladung oder Entladung, Hitzeeinwirkung oder Flüssigkeitsschaden. Sie alle wirken sich auf den physischen Zustand der Karte aus. Der häufigste Grund, warum eine SD-Karte plötzlich stirbt, ist die Beschädigung von Dateien.

Wenn Sie beim Herausnehmen der SD-Karte aus dem Gerät nicht vorsichtig sind, kann dies zu erheblichen Schäden führen, insbesondere wenn Sie gerade darauf zugreifen. Manchmal befindet sich der Treiber auf der Karte selbst in einer Situation, die er nicht verarbeiten kann, was höchstwahrscheinlich zu einem Absturz und einer Beschädigung des Dateisystems führt. Andere Fehler während eines Löschvorgangs können ebenfalls je nach Situation auftauchen.

Dies sind nur einige der häufigsten Szenarien, die zu Ihrem Problem führen können. Versuchen Sie es mit einer neuen SD-Karte, um zu sehen, wie sich das Telefon danach verhält.

Siehe auch Lösungen für Probleme mit dem Samsung Galaxy Note 4 SD und der MicroSD-Karte

Problem Nr. 2: Das Samsung Galaxy Note 4 mit Lollipop erlaubt das Speichern von Sicherungen auf der SD-Karte nicht

Ich verwende die Android-App "APP BACKUP & RESTORE" (von InfoLife, LLC), um alle Apps auf meinem Samsung Galaxy Note 4 zu sichern. Ich hatte diese App auf allen meinen vorherigen Android-Handys verwendet, auf denen Android Jellybean oder früher Android lief Versionen. Die App schlug vor, dass ich meine externen SD-Karten zum Speichern der Backups aller installierten Apps verwende. Anschließend wurden sie im Verzeichnis „Storage / extSdCard / APP_BACKUP_RESTORE /“ gespeichert. Nachdem ich mein Galaxy Note 4 mit der KitKat-Version von Android erhalten hatte, wurde in APP BACKUP & RESTORE eine Fehlermeldung angezeigt, als ich versuchte, die Sicherungen auf meiner externen SD-Karte zu speichern. Es wurde eine Fehlermeldung angezeigt, die besagt, dass Android die Schreibberechtigung für die externe SD-Karte gesperrt hat. Daher bestand meine einzige Möglichkeit darin, die Sicherungen lokal im internen Telefonspeicher zu speichern (in „Speicher / emuliert / 0 / APP_BACKUP_RESTORE“).

Mir wurde gesagt, dass ich nach dem Upgrade auf Android Lollipop wieder Sicherungskopien auf meiner externen SD-Karte speichern konnte. Ich war sehr bemüht, dieses Update zu erhalten, da sich der Speicher meines Telefons schnell vollzog.

Nachdem das Telefon auf Lollipop aktualisiert wurde, erhielt ich leider weiterhin eine Fehlermeldung, die darauf hinweist, dass Android den Schreibzugriff auf das Verzeichnis „Storage / extSdCard / APP_BACKUP_RESTORE“ weiterhin einschränkt. Es heißt, dass das Verzeichnis nicht schreibbar ist. Ich dachte, dass Lollipop dieses Problem lösen sollte, aber offensichtlich nicht. Wie kann ich wieder auf dieses Verzeichnis zugreifen? - Robert

Lösung: Hallo Robert. Eine der wichtigsten Änderungen, die Lollipop den Benutzern bietet, ist die Möglichkeit, Apps das Schreiben auf ein sekundäres Speichergerät wie eine SD-Karte zu ermöglichen, eine Funktion, die Android KitKat wegnimmt. Mit Lollipop können Apps nicht nur auf ihre eigenen Ordner auf einem sekundären Speichergerät zugreifen und darin schreiben, sondern auch auf Ordner anderer Apps zugreifen und darauf schreiben, sofern ein Benutzer dies zulässt. Die Erlaubnis für eine App, dies zu tun, wird nur einmal erteilt, normalerweise direkt nach der Installation, obwohl ein Benutzer die Erteilung jederzeit widerrufen kann. Davon abgesehen sind wir genauso verblüfft wie Sie in Ihrem Fall.

Um die Berechtigung für eine App in Lollipop zu widerrufen oder zu ändern, können Sie die Daten löschen, um die folgenden Schritte auszuführen:

  • Gehe zu Einstellungen .
  • Fahren Sie mit den Anwendungen fort .
  • Wählen Sie Anwendungen verwalten oder Anwendungsmanager .
  • Tippen Sie auf die Registerkarte Alle .
  • Suchen Sie nach der fraglichen App.
  • Tippen Sie auf die Schaltfläche Daten löschen.

Wenn Sie die Daten einer App löschen, müssen Sie die App erneut neu installieren. Vergewissern Sie sich nach der Aufforderung, App Backup & Restore neu zu konfigurieren, dass sie genau das tun darf, wozu sie gedacht ist.

Wenn diese Lösung nichts unternimmt, sollten Sie sich mit dem Entwickler in Verbindung setzen, indem Sie auf Menü> Feedback gehen. Die Entwickler scheinen ihr Produkt aktiv zu überwachen. Wir hoffen, dass sie Ihnen dabei helfen können, das Problem zu lösen.

Problem Nr. 3: Hinweis 4 Die Galerie-App lädt oder speichert keine Fotos mehr auf dem Gerät

In meiner Galerie-Anwendung werden keine mit meinem Note 4 aufgenommenen Screenshots oder gespeicherten Bilder mehr auf meinem Gerät angezeigt. Außerdem bekomme ich auf meinen Handys eine Menge Popup-Anzeigen für andere Apps zum Herunterladen. Hilfe!?! - Sherry

Lösung: Hallo Sherry. Möglicherweise hat sich das Verzeichnis Ihrer Galerie-App geändert. Aus diesem Grund werden heruntergeladene Bilder und Screenshots nicht mehr in ihren Standardordnern gespeichert. Dieses "Etwas" kann eine unlautere App oder eine Malware sein, die die Sicherheit Ihres Telefons beeinträchtigt oder nicht beeinträchtigt. Dass Sie unerwünschte Popup-Apps erhalten, die heruntergeladen werden, ist ebenfalls nicht gut. Es ist nicht normal, dass ein „sauberes“ oder nicht infiziertes Telefon den Benutzer anweist, jederzeit eine App herunterzuladen. Hier ist es am besten, wenn Sie Ihr Telefon vollständig abwischen und neu beginnen. Wenn Sie noch keinen Factory-Reset ausgeführt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Schalten Sie das Galaxy Note 4 vollständig aus.
  • Halten Sie die Lauter- und die Home- Taste gleichzeitig gedrückt, und halten Sie dann die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  • Wenn der Note 4 vibriert, lassen Sie die Home- und die Ein / Aus-Taste los, halten Sie jedoch die Lauter- Taste gedrückt.
  • Lassen Sie die Lauter-Taste los, wenn die Android-Systemwiederherstellung auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  • Markieren Sie mit der Taste Leiser die Löschdaten / Werkseinstellung und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  • Markieren Sie nun Ja - löschen Sie alle Benutzerdaten mit der Taste Leiser und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um den Reset zu starten.
  • Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, markieren Sie System jetzt neu starten und drücken Sie die Ein- / Aus- Taste.
  • Die Note 4 wird neu gestartet, ist jedoch länger als gewöhnlich. Wenn Sie den Startbildschirm erreicht haben, beginnen Sie mit dem Setup.

Hinweis : Durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wird alles vom internen Speichergerät des Telefons gelöscht. Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie eine Kopie aller wichtigen Dateien wie Videos, Fotos, Kontakte, Musik usw. erstellt haben.

Nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen sollten Sie bei der Installation von Apps wählerisch sein. Heutzutage gibt es kein besseres Antivirus-Programm als Prävention. Das bedeutet, dass Sie mit allem, was Sie auf Ihr Gerät herunterladen, paranoid sind.

Problem Nr. 4: Fotos, die auf der SD-Karte des Galaxy Note 4 gespeichert sind, werden nach einigen Stunden beschädigt

KORREKTUR - Ich habe Android 5.0.1, aber diese Option war nicht verfügbar. Dies ist die aktuellste Version von Verizon.

Das Mobiltelefon verfügt über eine 64-GB-Samsung-Klasse 10-SD-Karte, die beim erstmaligen Einsetzen in das Telefon ganz neu war. Es wurde formatiert, bevor Daten gespeichert wurden. Ich ziehe es vor, Fotos auf der SD-Karte zu speichern, weil sie so viel Platz beanspruchen. Die meisten Bilder, die aufgenommen werden, wenn das Telefon auf SD-Karte gespeichert ist, werden vor dem Speichern beschädigt und erscheinen dann in der Kamerarolle schwarz. Sie werden nie bemerken, dass sie beschädigt sind, bis Sie sie erst Stunden später wieder ansehen.

Gleich nachdem sie aufgenommen wurden, erscheinen sie gut, wenn Sie sie betrachten. Sie können später jedoch nicht mehr angezeigt werden. Es zeigt ein Bild eines ClipArt-Bildes mit einem Ausrufezeichen daneben. Leider gingen hunderte von unersetzlichen Bildern verloren, bevor ich das Muster bemerkte und den Speicherort auf internen Speicher umstellte. Vielen Dank. - Ben

Lösung: Hallo Ben. Genau wie das, was wir Beth vorgeschlagen haben, wäre es eine gute Möglichkeit, den Grund für das Problem einzugrenzen, wenn Sie zuerst eine andere SD-Karte ausprobieren. Sicher, wir können in diesem Beitrag über mögliche Ursachen spekulieren, aber am Ende des Tages ist die Verwendung einer anderen SD-Karte immer noch die effektivste Maßnahme, die ein Benutzer ausführen muss. Wenn das Problem bei der Verwendung einer anderen SD-Karte auftritt, weist dies darauf hin, dass die Firmware oder eine Ihrer Apps die Hauptursache sein kann. In diesem Fall können Sie entweder ein Werks-Reset durchführen oder Apps einfach deinstallieren, bis das Problem behoben ist.

Problem 5: Möglichkeiten zum Backup von App-Daten in Galaxy Note 4

Hallo. Ich bin immer noch neu bei Android und den Google-Apps, aber ich habe herausgefunden, dass wenn ich eine App neu installieren muss oder wenn ich aus irgendeinem Grund die App vom lokalen Speicher auf die SD-Karte oder umgekehrt verschieben muss, alles zuvor Daten werden gelöscht. Wenn ich nicht wirklich ein Konto eröffne und heutzutage oft nur noch auf Facebook verlinkt ist, würde ich von vorne anfangen. Benutzt Android keine Art von udid wie das iphone, so werden frühere Nutzungsdaten und Präferenzen wiederhergestellt? Oder gibt es eine andere Möglichkeit, um sicherzustellen, dass vorherige Daten nicht verloren gehen? Danke im Voraus! - Carmen

Lösung: Hallo Carmen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Sicherungskopie Ihrer App-Daten zu erstellen, aber die beiden effektivsten (aber möglicherweise nicht für jeden geeignet) umfassen die Verwendung des vorinstallierten Google-Sicherungssystems und / oder der Apps von Drittanbietern für nicht gerootete Telefone .

Um das von Google bereitgestellte Sicherungssystem zu verwenden, gehen Sie einfach zu Einstellungen> Sichern und zurücksetzen . Hier sehen Sie Optionen, um eine Kopie von fast allem (Einstellungen, App-Daten, WLAN-Passwörter usw.) zu behalten.

Eine andere Methode ist die Weiterleitung von Apps durch Drittanbieter. Im Play Store gibt es viele kostenlose Apps, die Sie für diesen Job verwenden können, beispielsweise Easy Backup & Restore, App Backup & Restore, Helium - App Sync und Backup usw.

Empfohlen

Samsung Galaxy S7-Benachrichtigung über Textnachrichten, aber kein Textproblem und andere verwandte Probleme
2019
Was ist zu tun, wenn der Bildschirm des iPhone 7 zufällig nicht mehr funktioniert und ein Problem mit dem schwarzen Bildschirm auftritt?
2019
Samsung Galaxy Note 3 Probleme, Fehler, Störungen, Lösungen und Fehlerbehebung [Teil 55]
2019
Samsung Galaxy S6 Edge Tutorials, Handbücher, FAQs, Anleitungen und Tipps [Teil 9]
2019
Samsung Galaxy S4: Probleme, Fragen, Lösungen, Problemumgehungen [Teil 5]
2019
Samsung Galaxy S3 von selbst heruntergefahren
2019