Galaxy Note 5 hat nach dem Marshmallow-Update Probleme mit der Leistung, andere Probleme

Hier ist ein weiterer # GalaxyNote5-Beitrag, der für die Android-Community hilfreich sein könnte. Wir haben 5 verschiedene Ausgaben ausgewählt, die von einigen Mitgliedern unserer Leserschaft eingereicht wurden, und wir hoffen, dass die hier genannten Lösungen die besagten Probleme beheben werden. Vergessen Sie nicht, die anderen Note 5-Einträge auf dieser Seite zu besuchen, wenn Sie weitere Probleme und Lösungen zu diesem Gerät sehen möchten.

  1. So verhindern Sie, dass Galaxy Note 5 automatisch ein Systemupdate herunterlädt
  2. Galaxy Note 5 hat nach dem Marshmallow-Update ein schwaches Leistungsproblem
  3. Galaxy Note 5 bricht nach dem Marshmallow-Update die Netzwerkverbindung ab
  4. Galaxy Note 5 kann keine MMS senden
  5. Beim Versuch, ein Samsung-Kontosicherung zu erstellen, wird beim Galaxy Note 5 eine Fehlermeldung angezeigt

Wenn Sie nach Lösungen für Ihr eigenes #Android-Problem suchen, können Sie uns über den Link am Ende dieser Seite kontaktieren oder Sie können unsere kostenlose App aus dem Google Play Store installieren.

Seien Sie bitte so detailliert wie möglich, um eine relevante Lösung zu finden. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, um uns eine Idee zu geben, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausgeführt haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, geben Sie diese unbedingt an, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Problem Nr. 1: So verhindern Sie, dass Galaxy Note 5 automatisch ein Systemupdate herunterlädt

Ich habe kürzlich einen Werksreset durchgeführt. In früheren Telefoneinstellungen wurden keine Systemaktualisierungen heruntergeladen. Ich glaube jedoch, dass es während des Wiederherstellungs-Setups nach Updates ruft und Marshmallow im Hintergrund herunterlädt. Ich habe das jetzt zweimal gemacht und die Einstellung "Updates automatisch aktualisieren" wieder deaktiviert, aber der Download wird anscheinend nicht angehalten. Ich bekomme jetzt ständig die Benachrichtigung über Software-Updates, die im Benachrichtigungsbereich angezeigt wird. Ich möchte es nicht installieren. Wenn Sie wissen, wie Android 6.0 während des Wiederherstellungsvorgangs nicht heruntergeladen werden kann, bin ich gerne wieder auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Oder besser noch, ignorieren Sie das Update dauerhaft oder entfernen Sie es sogar aus dem Cache. Danke für jede Hilfe. - Mike

Lösung: Hallo Mike. Die meisten Netzbetreiber entfernen die Option, das automatische Systemupdate auf ihren Geräten zu verhindern, sodass die Aktivierung von Ihrem Netzbetreiber abhängig ist. Wir wissen, dass diese Option in internationalen Versionen vorhanden ist, indem Sie unter Einstellungen> Info zu Gerät> Software-Update gehen. Wenn Sie dies in diesem Abschnitt nicht sehen, verfügt das ROM Ihres Mobilfunkanbieters nicht über diese Option. Das bedeutet, dass Sie wirklich keine Option haben, um die Benachrichtigung über ein verfügbares Over-the-Air-Update (OTA) zu stoppen.

Problem 2: Galaxy Note 5 hat nach dem Marshmallow-Update ein schwaches Leistungsproblem

Erstens weiß ich, dass die Batterie schlecht läuft. Ich bin am 6.0.1, das Ende März verschickt wurde. Beachten Sie auch, dass meine Note 5 von Sprint stammt, aber ich habe kein Girokonto bei ihnen. Ich bin jetzt behindert, und dieser Vertrag musste schließen.

Ich habe versucht, den Systemcache über das Herunterfahren zu löschen und dann die Einschalt- und Lautstärketasten gedrückt zu halten, um in dieses Menü zu gelangen. Beide wurden mehrmals ausgeführt, ohne viel zu helfen. Nun zu den Problemen, die meiner Meinung nach nach diesem Marshmallow-Update begonnen haben.

Das Telefon kann sehr langsam werden, wenn Sie bestimmte Schreibaufgaben und andere Aufgaben ausführen. Seit dem Update wurde es mehrmals zufällig neu gestartet, mindestens einmal pro Woche. Dieser Neustart ist nicht derselbe wie der Neustart des Akkus, den ich auch bekomme, daher kenne ich den Unterschied.

Ich benutze System Panel Lite, um Aufgaben zu verschiedenen Zeiten an einem bestimmten Tag zu beenden. Das scheint aber auch nicht viel zu helfen. Ich bekomme keine Fehler, es stürzt einfach ab und startet neu.

Eine letzte Sache: Ich kann das Telefon nicht dazu bringen, manuelle Updates zu versuchen, wie ich es vor Marshmallow getan habe. - Dave

Lösung: Hallo Dave. Wenn Sie in einem unserer Beiträge Probleme mit Updates nach Marshmallow gelesen haben, werden Sie feststellen, dass wir immer einen Werksreset empfehlen, wenn sich nach dem Löschen der Cache-Partition nichts ändert. Das Wiederherstellen des werkseitigen Betriebszustands des Betriebssystems über das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist ein notwendiger Vorgang, wenn Sie wissen möchten, ob es sich um ein Firmware-Problem handelt oder ob dies außerhalb Ihrer Kontrolle liegt. Es ist im Grunde das Letzte, was Sie an Ihrem Ende tun können.

Nachfolgend finden Sie die Schritte zum Zurücksetzen auf Werkseinstellung Ihrer Note 5:

  • Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy Note 5 vollständig aus.
  • Drücken und halten Sie zuerst die Lauter- und die Home-Taste und dann die Ein / Aus-Taste.
  • Halten Sie die drei Tasten gedrückt, und lassen Sie die Ein / Aus-Taste los, wenn "Samsung Galaxy Note5" angezeigt wird. Halten Sie die anderen beiden Tasten gedrückt.
  • Sobald das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie die Lauter- und die Home-Taste los.
  • Der Hinweis 'Install system update' wird 30 bis 60 Sekunden lang auf dem Bildschirm angezeigt, bevor der Android-Systemwiederherstellungsbildschirm mit seinen Optionen angezeigt wird.
  • Markieren Sie mit der Lautstärketaste die Option "Ja - alle Benutzerdaten löschen" und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  • Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, markieren Sie mit der Taste Leiser die Option 'System jetzt neu starten' und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Telefon neu zu starten.
  • Der Neustart kann etwas länger dauern, aber machen Sie sich keine Sorgen und warten Sie, bis das Gerät aktiv wird.

Wir möchten auch, dass Sie einige Zeit damit verbringen, zu beobachten, wie Ihr Gerät ohne Apps funktioniert. Versuchen Sie, das Telefon 24 Stunden lang zu nutzen, ohne Apps von Drittanbietern zu installieren, damit Sie feststellen können, ob es Unterschiede gibt.

Probleme nach dem Update sind nicht immer auf einen Fehler von Google oder Ihres Hardwareherstellers zurückzuführen. In manchen Fällen können Apps von Drittanbietern auch nach der Veröffentlichung des neuesten offiziellen Android-Updates für ein bestimmtes Gerät veraltet oder inkompatibel sein. Eine funktionierende App für Android Lollipop funktioniert auf Android Marshmallow nicht unbedingt gleich. App-Entwickler müssen ihre Produkte auf dem neuesten Stand halten, um Probleme zu verursachen. Leider passiert das nicht immer.

Das Aktualisieren einer App erfordert Zeit, Aufwand und vor allem Ressourcen. Dies sind einige der Gründe, warum Tausende von Apps im Google Play Store für Marshmallow immer noch nicht vollständig aktualisiert werden.

Wie bereits gesagt, wenn die Probleme nach einem Werksreset weiterhin bestehen, liegt dies wahrscheinlich an Faktoren, die Sie nicht beeinflussen können. Um mögliche Fehler zu minimieren, sollten Sie so wenige Apps wie möglich verwenden. Nur diejenigen, die Sie kennen, sind vollständig gepatcht, um mit Marshmallow zu arbeiten.

Wie bereits erwähnt, ist die Option, das automatische Systemupdate zu verhindern, ROM- oder betreiberabhängig. Wenn Sie diese Option nicht im Abschnitt "Über Geräte" sehen, bietet das aktuelle ROM diese Option offensichtlich nicht an. Sie müssen entweder Ihr Telefon rooten, um Apps von Drittanbietern installieren zu können, um das zu tun, was Sie möchten, oder akzeptieren Sie einfach die Tatsache, dass Ihr Mobilfunkanbieter nicht so cool ist, wenn Benutzer sich entscheiden lassen, ein Update zu akzeptieren oder nicht.

Problem 3: Nach dem Marshmallow-Update bricht Galaxy Note 5 die Netzwerkverbindung ab

Seit ich das Marshmallow-Update installiert habe, hat mein Telefon den Empfang zufällig eingestellt und ich bemerke es normalerweise nicht, bis ich versuche, einen Text zu senden und die Meldung "Kein Signal erkannt" zu erhalten. Manchmal löst es sich auf. Es scheint sich häufig zu ändern, und manchmal muss ich es reparieren, indem ich mein Telefon zurücksetze.

Ich habe versucht, den Flugzeugmodus anstelle eines Reset ein- / auszuschalten, aber das funktioniert nicht. Wenn ich zu Hause bin und mit meinem WLAN verbunden bin, bleibt diese Verbindung bestehen, auch wenn ich ein Telefonsignal habe oder nicht. Wenn Sie einen Rat haben, würde ich es wirklich schätzen. das ist extrem nervig!

Ich möchte auch hinzufügen, dass mein Gerät nicht verwurzelt ist. Ich habe es von Sprint gekauft und sie sind mein Träger. Ich weiß genug, um in der Lage zu sein, was ich tun muss, und bin ein bisschen technisch versiert, aber ich bin definitiv kein Profi. Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe! - Adriane

Lösung: Hallo Adriane. Wenn Sie diesen Teil des Artikels lesen, müssen Sie bereits wissen, was Sie zu diesem Zeitpunkt tun sollen. Grundsätzlich gibt es nur zwei Möglichkeiten, die Cache-Partition zu löschen und einen Werks-Reset durchzuführen (Schritte oben). Wenn Sie noch nicht versucht haben, die Cache-Partition zu löschen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Schalten Sie Ihr Smartphone vollständig aus
  • Halten Sie die Home-Taste und die Leiser-Taste gedrückt, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste
  • Halten Sie die Tasten gedrückt. Lassen Sie die Ein / Aus-Taste los, während das Samsung-Logo angezeigt wird. Halten Sie jedoch die Home-Taste und die Taste Leiser gedrückt
  • Wenn Sie das Android-Logo sehen, lassen Sie die beiden anderen Tasten los
  • Daraufhin wird die Meldung "Installation des System-Updates" angezeigt. Anschließend wird der Wiederherstellungsbildschirm angezeigt
  • Um "Cache-Partition löschen" hervorzuheben, verwenden Sie die Lauter-Taste und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um sie auszuwählen
  • Wenn Sie dies getan haben, markieren Sie die Option "System jetzt neu starten" mit der Lautstärketaste und wählen Sie sie mit der Ein / Aus-Taste aus.

Problem 4: Galaxy Note 5 kann keine MMS senden

Ich kann keine Bildtexte senden. Ich war immer in der Lage, ein Foto auf meinem Handy zu machen und es in einer SMS zu senden, aber plötzlich wird es in der letzten Woche nicht gesendet. Ich drücke auf die Senden-Schaltfläche und neben der MMS dreht sich das kleine Ding weiter und sagt "Senden", tut es aber nie. Es dauert ungefähr eine Stunde, bis ich den Text lösche. Irgendeine Idee, was ich tun kann, um dieses Problem zu beheben?

In einem Hinweis in der Seitenleiste habe ich keine neuen Apps heruntergeladen oder Einstellungen am Telefon geändert, um dieses Problem zu verursachen. Ich habe die Einstellungen zurückgesetzt, um zu sehen, ob das helfen würde, aber es hat nicht funktioniert. Jede Hilfe oder Beratung, die Sie geben können, wäre großartig! Vielen Dank! - Melissa

Lösung: Hallo Melissa. Überprüfen Sie zunächst, ob das Problem auf eine fehlerhafte Messaging-App zurückzuführen ist, indem Sie dessen Cache und Daten löschen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Cache und die Daten aktuell sind.

  • Gehe zu den Einstellungen.
  • Blättern Sie zur Registerkarte Apps und tippen Sie darauf.
  • Tippen Sie auf die Messaging-App.
  • Tippen Sie auf Speicher.
  • Tippen Sie auf Cache löschen und / oder Daten löschen.

Denken Sie daran, dass durch Tippen auf die Schaltfläche Daten löschen alle Ihre SMS oder MMS gelöscht werden. Speichern Sie wichtige Nachrichten, bevor Sie diesen Schritt ausführen.

Wenn Sie MMS weiterhin nicht senden können, ist das Löschen der Cache-Partition der nächste Schritt zur Problembehandlung. Wenn dies nicht zu einer Lösung führt, können Sie auch versuchen, die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Wir empfehlen jedoch, dass Sie das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen verzögern, bis Sie sich mit Ihrem Mobilfunkanbieter über das Problem in Verbindung gesetzt haben. Sie möchten zwei Dinge erfahren, wenn Sie Ihren Mobilfunkanbieter in die Hände bekommen: Um zu prüfen, ob ein Netzwerk- oder Kontenproblem besteht oder ob die APN-Einstellungen Ihres Telefons korrekt sind. Der erste Grund ermöglicht es Ihnen zu überprüfen, ob das Problem in Ihrem Netzwerk liegt. Obwohl SMS und MMS zuverlässige Dienste sind, sind sie nicht perfekt und können gelegentlich ausfallen. Wenn Sie sich mit Ihrem Mobilfunkanbieter in Verbindung setzen, erfahren Sie, ob er weiß, dass einige seiner Kunden Schwierigkeiten beim Senden von MMS haben, oder ob sie bereits darüber informiert sind und einfach auf die Behebung des Ausfalls warten. Sie möchten auch sicherstellen, dass es keine Kontobeschränkungen gibt, die das Senden von MMS verhindern.

Wenn Ihr Mobilfunkanbieter sagt, dass Ihr Konto frei ist und es keine laufenden Netzwerkausfälle gibt, die das Senden von MMS auf Ihrem Gerät beeinträchtigen könnten, liegt die Ursache wahrscheinlich auf Ihrem Telefon. Als Nächstes möchten Sie sie fragen, ob alle APN-Einstellungen Ihres Geräts korrekt sind. Die APN-Einstellungen sind netzwerkspezifisch. Stellen Sie daher sicher, dass Sie alles in diesem Abschnitt durchsehen.

Problem 5: Galaxy Note 5 zeigt beim Versuch, ein Samsung-Kontosicherung zu erstellen, eine Fehlermeldung an

Beim Versuch, eine Samsung-Kontosicherung konsistent auszuführen, erhalte ich eine Fehlermeldung, die sich speziell im Mitteilungsbereich der aktivierten Sicherung befindet. Es gibt an: "Fehler beim Sichern von Gerätedaten, dass ein Serverfehler aufgetreten ist" Zufälligerweise weiß Samsung nicht genau, was er über dieses spezielle Problem denken soll, und es ist ein ständiger Kopfschmerz. Jedes Mal, wenn ich Samsung das Problem beschreibe, gehen sie die Problembehandlung meines Kontos durch und fragen mich nach meinem Google-Konto, ob ich über dieses Konto synchronisiere. Natürlich tue ich es. Sie sind sich nicht sicher, was sie daraus machen sollen !? - Michael

Lösung: Hallo Michael. Zunächst unterscheidet sich das Samsung-Konto von einem Google-Konto. Beide Konten können bestimmte Arten von Informationen speichern, die für Ihr Telefon und Ihr Konto spezifisch sind. Sie können Ihre Google-Kontoinformationen nicht mit Ihrem Samsung-Konto synchronisieren oder speichern und umgekehrt. Möglicherweise haben Sie jedoch dieselbe E-Mail-Adresse und dasselbe Kennwort für die Erstellung Ihres Samsung- und Google-Kontos angegeben. Für die E-Mail für Ihr Google-Konto ist keine Google Mail-E-Mail erforderlich. Ein Google Mail-Konto wird jedoch bereits als Google-Konto betrachtet. Daher ist es möglich, dass Sie Ihre andere E-Mail-Adresse wie Hotmail, Yahoo usw. verwendet haben, als Sie von Ihrem Gerät während der Ersteinrichtung aufgefordert wurden, ein Google- oder Samsung-Konto zu erstellen.

Wenn Sie prüfen möchten, welche E-Mail-Adresse Sie für Ihr Samsung- oder Google-Konto verwendet haben, gehen Sie zu Einstellungen> Konten auf Ihrem Telefon. Auf Ihrem Computer können Sie Ihr Samsung-Konto hier überprüfen, während Sie auf diese Seite für Ihr Google-Konto klicken.

Wenn Sie die E-Mail-Adresse Ihres Samsung-Kontos ermittelt haben, können Sie entweder auf Ihrem Telefon zu Einstellungen> Konten gehen und sich erneut anmelden. Alternativ können Sie auch einen Werks-Reset durchführen, um Ihre Samsung-Anmeldeinformationen erneut einzugeben Beheben Sie mögliche Samsung-App-Fehler, die möglicherweise das Problem verursachen.

Empfohlen

Samsung Galaxy S2 Probleme, Störungen, Fehler, Lösungen und Fehlerbehebung [Teil 37]
2019
LG G3 soll Mitte Dezember ein Android 6.0-Update erhalten
2019
Das iPhone 6S lässt sich nicht einschalten
2019
Android 5.1-Update für die Moto X mit neuer Taschenlampengeste
2019
Wie behebt man das Samsung Galaxy J6-Nachrichtenprogramm leider, ist der Fehler gestoppt worden
2019
Samsung Galaxy S5 Fehlende Dateien in microSD-Karte und andere Probleme
2019