Galaxy S7 Edge kann keine E-Mails senden, WLAN fällt nach dem Installieren eines Updates zufällig ab

Hallo und herzlich willkommen zu unserem neuen # GalaxyS7 und # GalaxyS7edge Post. In diesem Material behandeln wir drei Themen, über die sich nicht viele S7-Benutzer beschweren, aber dennoch unbestreitbar frustrierend sind. Unsere Vorschläge können auch auf andere Samsung-Geräte angewendet werden. Wenn Sie jedoch andere Galaxy-Modelle verwenden, können Sie mit diesem Gerät etwas anfangen.

Wenn Sie nach Lösungen für Ihr eigenes #Android-Problem suchen, können Sie uns über den Link am Ende dieser Seite kontaktieren.

Seien Sie bitte so detailliert wie möglich, um eine relevante Lösung zu finden. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, um uns eine Idee zu geben, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausgeführt haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, geben Sie diese unbedingt an, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Nachfolgend finden Sie spezifische Themen, die wir heute für Sie bringen:

Problem 1: Galaxy S7-WLAN wird nach der Installation eines Updates zufällig gelöscht

Seit ich ein Nougat-Update auf S7 erhalten habe, habe ich große Probleme mit der zufälligen Verbindungsunterbrechung. Schlimmer noch: Sowohl meine Samsung-Internet-App als auch meine Google Chrome-App hängen ständig auf allen besuchten Websites und erhalten einen Time-Out-Fehler. aber dies ist NUR wenn ich mit wifi verbunden bin. Ich muss alle Sitzungen der Browser herunterfahren und sie wieder öffnen. Das behebt das manchmal. Dies bedeutet im Grunde, dass ich nicht mehr im Internet surfen kann. In dem Moment, in dem ich das WLAN ausschalte, funktioniert es gut.

Habe andere Geräte überprüft und sie stellen mit dem gleichen WLAN keine Probleme dar. Es ist also definitiv etwas mit dem Telefon seit dem 7.0-Update. Ich habe getan, was samsung vorschlug. Die gesamte Software wird sowohl auf dem Router als auch auf dem Telefon aktualisiert. Ich habe den Cache am Telefon gelöscht. Habe es nicht repariert Ich habe jetzt ein Werksreset durchgeführt, das Problem wurde nicht behoben. Ich habe seit dem Nougat-Update auch einen enormen Batterieverbrauch auf der S7. In 10 Minuten kann es jetzt 10 Prozent ablaufen… wirklich nervig.

Ich schicke es jetzt zurück an Samsung, damit es einen Techniker sieht, aber das 7.0-Upgrade hat mein Handy umgebracht. Warum Samsung das Oreo oder 7.1.1 noch nicht veröffentlicht hat, habe ich keine Ahnung, aber das bedeutet, dass ich an einem Telefon hängen geblieben bin, das ich zu Hause lassen muss, um das WLAN zu verlassen und eine Fülle von Mobilfunkgebühren zu brennen, wenn ich das Telefon benutzen möchte . - Simoncarter184022

Lösung: Hallo Simoncarter184022. Android-Probleme können manchmal eindeutige Ursachen haben, unter anderem abhängig vom Gerät, dem Status des Betriebssystems, den installierten Apps und dem physischen Zustand der Hardware. Da wir keine vollständige Historie Ihres Geräts haben, können wir nicht genau sagen, was gerade passiert. Am besten können Sie einige grundlegende Fehlerbehebungen durchführen, um (hoffentlich) zu ermitteln, wo das Problem liegt. Wenn nach der Installation von Android Nougat beide Probleme aufgetreten sind (WLAN und Batterieentladung), liegt möglicherweise ein Codierungsproblem vor oder Sie haben eine schlecht codierte / inkompatible App installiert. Im Folgenden sind die Dinge, die Sie tun müssen.

Installieren Sie Android- und App-Updates

In einigen Fällen kann ein neues Gerät zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen weiterhin ein unregelmäßiges Verhalten aufweisen, da die Hauptursache tief im Betriebssystem liegt. In solchen Fällen können Updates die einzige Möglichkeit sein, überprüfen Sie also, ob für das Betriebssystem (Android) und Apps ein Update verfügbar ist.

Starten Sie das Telefon in den abgesicherten Modus und beobachten Sie

In vielen Fällen, die Konnektivität und Batterieentlastung erfordern, ist eine App eines Drittanbieters schuld. Um zu sehen, ob Sie die gleiche Situation haben, müssen Sie das Telefon im abgesicherten Modus beobachten. Im abgesicherten Modus werden alle Apps von Drittanbietern und die zugehörigen Dienste gesperrt. Wenn Ihre Wi-Fi-Verbindung einwandfrei funktioniert (normalerweise tritt keine Batterieentladung auf, da nur wenige vorinstallierte Apps ausgeführt werden), ist dies ein deutlicher Hinweis darauf, dass eine schlechte App hinter dem Problem steckt. Um den Unterschied zu bemerken, müssen Sie Ihr Telefon stundenlang im abgesicherten Modus laufen lassen.

Wenn Sie noch nicht versucht haben, Ihr Telefon im abgesicherten Modus zu starten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Schalten Sie Ihr Galaxy S7 aus.
  2. Halten Sie den Ein- / Ausschalter gedrückt.
  3. Sobald das 'Samsung Galaxy S7'-Logo angezeigt wird, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los und drücken Sie sofort die Leiser-Taste.
  4. Halten Sie die Taste so lange gedrückt, bis das Telefon den Neustart abgeschlossen hat.
  5. Wenn Sie den Text "Abgesicherter Modus" in der linken unteren Ecke des Bildschirms sehen, lassen Sie die Taste "Leiser" los.

Die Überwachung Ihres Geräts im abgesicherten Modus ist ein guter Folgeschritt zur Fehlerbehebung, wenn das Problem nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wieder auftritt.

Warten Sie auf Feedback von Samsung

Da Sie das Telefon an Samsung zurücksenden, ist es gut, wenn Sie auf das Feedback warten können, das möglicherweise während oder nach der Überprüfung angezeigt wird. Andernfalls sollten Sie in Betracht ziehen, das Telefon ersetzen zu lassen, um festzustellen, ob ein Problem mit dem WLAN-Chip vorliegt.

Problem 2: Galaxy S7 Edge kann keine E-Mails senden

Samsung S7 Edge, aktuelle Software. Verwenden der E-Mail-App, die mit dem Telefon geliefert wurde. Ich benutze outlook.com, gmail.com und rogers.com. Ich habe Konten eingerichtet und die Synchronisierung beginnt zu senden, und es werden für einen Tag keine Probleme angezeigt. Dann scheitert ich beim Senden, und nichts anderes als das Entfernen des Kontos und das Hinzufügen eines Kontos scheint es wieder für einen Tag zu schaffen. Die Yahoo-Konten / Rogers sind das Problem und ich frage mich, warum es sich bei Rogers um ein Pop3-Setup handelt. Wenn ich diese Konten hinzufügte, wurde ich früher zu yahoo gebracht, um das Passwort während des Setups einzugeben. Wenn ich das Setup überprüfe, ist mein Eingang IMAP und mein Ausgang ist SMTP. Ist das das Problem? - Tom

Lösung: Hallo Tom. Wir arbeiten nicht für Rogers und haben keine Rogers-E-Mail verwendet. Daher können wir nicht bestätigen, ob POP oder IMAP verwendet wird. Im Allgemeinen können jedoch die meisten E-Mails jetzt beide unterstützen. Daher ist es eine Frage der Präferenz des Benutzers. Das harte Anheben wird im Hintergrund ausgeführt. Abgesehen von der Auswahl des Servertyps (POP oder IMAP) und der Einrichtung müssen Sie nicht viel tun.

In Bezug auf Ihre Frage zu den spezifischen Serverdetails sollte normalerweise IMAP für eingehende Server standardmäßig ausgewählt werden (z. B. imap.gmail.com). Für den Postausgangsserver ist SMTP (z. B. smtp.gmail.com) ebenfalls die Standardeinstellung. Es gibt also wirklich keine Überraschung. Solange Ihre Konten korrekt eingerichtet sind (dies muss geschehen, da sie anfangs gearbeitet haben), sollten sie gut sein.

Die Ursache des Problems kann spezifisch für die von Ihnen verwendete E-Mail-App sein. Zur Fehlerbehebung führen Sie bitte die unten aufgeführten Vorschläge aus.

Schließen Sie die E-Mail-App

Dies sollte der erste app-spezifische Fehlerbehebungsschritt sein, den Sie ausführen sollten. Möglicherweise ist ein kleiner Fehler aufgetreten, durch den die App auf diese Weise aktualisiert werden sollte. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Schließen einer App zu erzwingen:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Apps .
  3. Suchen Sie nach der betreffenden E-Mail-App und tippen Sie darauf.
  4. Tippen Sie auf die Schaltfläche FORCE CLOSE .

Cache und Daten der E-Mail-App löschen

Sollte das Schließen der App erzwungen werden, hilft das nicht weiter. Der nächste Schritt besteht darin, festzustellen, ob ein Problem mit dem App-Cache vorliegt. Dies geschieht durch Löschen des App-Caches. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, können Sie die App-Daten löschen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um beides auszuführen:

  1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen entweder über Ihren Benachrichtigungsbereich (Dropdown) oder über die Einstellungen-App in Ihrer App-Schublade.
  2. Navigieren Sie zu Apps. In OEM-Versionen von Android 6 oder 7 kann dies in "Applications" oder "Application Manager" umbenannt werden.
  3. Suchen Sie nach der Anwendung und tippen Sie darauf.
  4. Sie sehen nun eine Liste mit Informationen, die Informationen über die App enthalten, einschließlich Speicher, Berechtigungen, Speichernutzung und mehr. Dies sind alle anklickbaren Elemente. Sie möchten auf Speicher klicken.
  5. Sie sollten jetzt deutlich die Schaltflächen Cache löschen und Daten löschen für die Anwendung sehen. Tippen Sie zuerst auf Cache löschen und beobachten Sie das Telefon. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, Daten löschen .

Verwenden Sie eine andere E-Mail-App

In dieser Situation können Sie auch eine andere E-Mail-App verwenden. Im Play Store gibt es eine Reihe guter E-Mail-Apps, die ähnlich wie die Standard-E-Mail-App von Samsung funktionieren. Wir empfehlen, dass Sie solche von renommierten Unternehmen wie Google, Microsoft oder sogar Yahoo verwenden. Wenn Ihr Mobilfunkanbieter über eine eigene E-Mail-App verfügt, versuchen Sie es auch.

Problem 3: Das Galaxy S7 Edge Bluetooth funktioniert alle zwei Wochen nicht mehr

Ich habe ein Galaxy S7 Edge (G935A), mit dem aktuellsten Betriebssystem, das ich bekommen kann (Android 7.0). Die Bluetooth-Funktion funktioniert nur etwa alle zwei Wochen. Ich habe keine anderen Apps installiert, es entscheidet nur, dass es nicht mehr funktioniert. Ich bin es wirklich leid, alle paar Wochen einen Werksreset durchführen zu müssen, nur um das Bluetooth wieder einzuschalten. Ich habe viele Leute gesehen, die sagten, dass sich die Dinge einfach nicht verbinden oder ähnliches. Bei mir schaltet sich das Bluetooth einfach nicht mehr ein. Ich habe versucht, den Cache zu löschen, den Partitionscache zu löschen usw. Das einzige, was funktioniert, ist ein Werksreset. Es ist wirklich ein Schmerz, dies zwei bis dreimal im Monat zu tun. Irgendwelche anderen Gedanken? Ich habe sogar direkt mit dem Samsung-Support Kontakt aufgenommen und sie sind ungefähr so ​​hilfreich, wie Sie sich vorstellen. Sie scheinen nicht zu glauben, dass ein ständiger Reset der Werkseinstellungen eine große Sache ist. - Christopher Chapman

Lösung: Hallo Christopher. Wenn das Problem irgendwann nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wieder auftritt, sollten Sie sich auf ein mögliches Drittanbieter-App-Problem konzentrieren. Führen Sie einen weiteren Reset durch und starten Sie die Deinstallation der Apps, bis das Problem behoben ist. Wir wissen, dass dies langweilig klingt (es ist tatsächlich und es gibt keine Garantie, dass es funktionieren wird), aber Sie haben wirklich keine andere Wahl, als entweder mit dem sporadischen Zurücksetzen auf Werkseinstellungen alle zwei Wochen oder mit dem Telefonersatz fortzufahren. Nur Sie wissen, welche App im System installiert ist. Es liegt also an Ihnen, welche Apps Sie für das mögliche Entfernen auswählen. Es gibt keine eindeutige Lösung dafür, da wir das vollständige Systemprotokoll nicht überprüfen können. Und selbst wenn wir können, kann es immer noch schwierig sein, die genaue Ursache zu kennen.

Empfohlen

Das Update für Android Wear 5.1.1 ist jetzt an die Moto 360 gekoppelt
2019
Samsung Galaxy S6 Edge lädt nicht auf
2019
Samsung Galaxy S5 Probleme, Störungen, Fragen, Fehler und Lösungen [Teil 19]
2019
Fehler beim Software-Update für Samsung Galaxy Note 5 und andere verwandte Probleme
2019
Android 7.0-Update für das Galaxy S7, um mehr permanente Anzeigefunktionen und Grace UX zu bieten
2019
Problem mit dem Samsung Galaxy J7 behoben, das nach dem Software-Update nicht reagiert
2019