Google+ Fotos werden am 1. August offiziell heruntergefahren, nur Google Photos bleibt funktionsfähig

Seit dem Start von Google Photos durch Google gab es einige Verwirrung darüber, was dies für Google+ Fotos bedeutet. Google hat diese Frage schließlich mit der Ankündigung der Schließung des Dienstes beantwortet, wobei nur Google Fotos relevant bleibt. Dies vermeidet die Verwirrung, mit der die Kunden konfrontiert sind, wenn zwei Dienste gleichzeitig verfügbar sind.

Es wird gesagt, dass Google+ Photos zuerst auf Android heruntergefahren wird, wobei die Web- und iOS-Versionen kurz darauf folgen. Die meisten Nutzer sind bereits an Google Photos angeschlossen, wodurch sich Cloud-Speicher bequemer gestalten lässt.

Bilder und Videos werden nahtlos in der Cloud gesichert und Sie müssen keinen Finger mehr bewegen, sobald das Foto auf Ihrem Smartphone oder Tablet aufgenommen wurde. Die Tatsache, dass Google Photos mit unbegrenztem Speicher (für beschnittene Bildgrößen) ausgestattet ist, ist ein zusätzlicher Bonus für potenzielle Nutzer.

Wenn Ihre Bilder und Videos auf Google+ Fotos gespeichert sind, können Sie sie auch nach dem Herunterfahren des Dienstes mit Google Takeout aufnehmen. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, wenn sich dort viel Inhalt befindet. Um später Probleme zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie sofort zu Google Fotos wechseln.

Quelle: Google+

Empfohlen

AT & T sendet WLAN-Update zum Galaxy S7 und S7 Edge
2019
Samsung Galaxy Note 3 Probleme, Fehler, Störungen, Lösungen und Fehlerbehebung [Teil 72]
2019
Galaxy S5 ruft Popup-Fenster auf, wenn Anwendungen geöffnet werden, Probleme bei anderen Apps
2019
Galaxy S7 "SD-Karte wurde unerwartet entfernt", andere Probleme
2019
So beheben Sie das Samsung Galaxy S7-Problem "Der Kontakt ist leider gestoppt"
2019
Mit dem neuen Google Photos-Update können Sie Speicherplatz auf Ihrem Gerät freigeben
2019