So starten Sie Ihr Samsung Galaxy J3 im abgesicherten Modus, im Wiederherstellungsmodus, löschen Sie die Cache-Partition und setzen Sie die Werkseinstellungen zurück [Tutorials]

Um wissen zu können, wie Sie Ihr Samsung Galaxy J3 im abgesicherten Modus und Wiederherstellungsmodus starten, ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie lernen sollten, da sie bei Problemen immer nützlich sind. Wenn Sie das Telefon allein im abgesicherten Modus starten, wird das Problem nicht behoben. Es gibt jedoch eine Vorstellung davon, was es verursacht hat. Wenn das Problem jedoch auf eine App eines Drittanbieters zurückzuführen ist, wird beim Ausführen des Verfahrens der Eindruck erweckt, dass es behoben wurde Wenn Sie jedoch im normalen Modus starten, tritt das Problem auf.

Das Booten im Wiederherstellungsmodus (Android System Recovery) ist tatsächlich erforderlich, wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht auf das Menü Einstellungen zugreifen können. Wenn das Telefon Probleme mit der Firmware hat und nicht erfolgreich gestartet werden kann, können Sie anhand dieser Methode feststellen, ob die Hardware betroffen ist oder ob die Firmware vollständig in der Firmware enthalten ist. Im Wiederherstellungsmodus können Sie einige Dinge tun, die direkte Auswirkungen auf Ihr Telefon haben. Die beiden häufigsten Dinge, die Sie tun müssen, sind das Löschen der Cache-Partition und das Zurücksetzen des Masters. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie diese Dinge tun können…

  • So starten Sie Ihr Galaxy J3 im abgesicherten Modus neu
  • So starten Sie Ihr Galaxy J3 im Wiederherstellungsmodus neu und löschen die Cache-Partition
  • Durchführen von Werks- und Master-Reset auf Ihrem Galaxy J3

Bevor wir direkt in unsere Tutorials einsteigen, sollten Sie, falls Sie andere Probleme haben, auf unserer Seite zur Fehlerbehebung für das Galaxy J3 nachsehen. Wir haben bereits viele Probleme mit diesem Telefon behoben, seit wir mit der Unterstützung beginnen. Versuchen Sie, Probleme zu finden, die denen Ihrer ähnlich sind, und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Vorgehensweisen zur Problemlösung. Wenn Sie weitere Hilfe von uns benötigen, füllen Sie den Fragebogen für Android-Fragen aus und klicken Sie auf "Senden". Mach dir keine Sorgen, es ist kostenlos.

So starten Sie Ihr Galaxy J3 im abgesicherten Modus neu

Es ist wichtig, dass Sie wissen, wie Sie Ihr Telefon im abgesicherten Modus starten, denn dies ist das erste, was Sie tun müssen, wenn auf Ihrem Telefon Probleme mit Ihren Apps auftreten. Auf diese Weise deaktivieren Sie vorübergehend alle Apps von Drittanbietern, wodurch das Problem sofort isoliert wird, da Sie feststellen können, ob Apps von Drittanbietern etwas mit dem Problem zu tun haben oder nicht. So starten Sie Ihr Gerät im abgesicherten Modus:

  1. Schalten Sie Ihr Galaxy J3 aus. Halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt, tippen Sie auf Ausschalten und berühren Sie anschließend zur Bestätigung POWER OFF.
  2. Halten Sie die Ein / Aus-Taste am Bildschirm mit dem Gerätenamen gedrückt.
  3. Lassen Sie die Ein / Aus-Taste los, wenn auf dem Bildschirm "SAMSUNG" angezeigt wird.
  4. Drücken Sie sofort nach dem Loslassen der Ein / Aus-Taste die Leiser-Taste.
  5. Halten Sie die Lauter-Taste gedrückt, bis das Gerät den Neustart abgeschlossen hat.
  6. Der abgesicherte Modus wird in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt.
  7. Lassen Sie die Lauter-Taste los, wenn Sie 'Abgesicherter Modus' sehen.

Sobald das Telefon in diesen Modus wechselt, müssen Sie nur noch ein oder zwei Probleme beheben, wenn das Problem weiterhin auftritt. Wenn dies nicht der Fall ist, bedeutet dies, dass das Problem in diesem Modus nicht auftritt. Dies bedeutet, dass eine App eines Drittanbieters vorliegt verursacht es. Sie müssen den Täter finden und entweder den Cache und die Daten löschen, um festzustellen, ob dies einen Unterschied darstellt, oder es sofort zu deinstallieren.

Eine andere Anwendung des abgesicherten Modus ist, wenn das Telefon im normalen Modus nicht erfolgreich gestartet werden kann. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass das Problem bei Apps von Drittanbietern liegt. Wichtig ist jedoch, dass Sie Ihr Telefon weiterhin verwenden können, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt keine Probleme mit dem Gerät beheben können. In diesem Modus funktioniert alles gut, außer Apps von Drittanbietern. Sie können sie jedoch weiterhin manuell öffnen.

Wenn Ihr Gerät den Akku schneller als üblich entlädt, können Sie Ihr Telefon im abgesicherten Modus starten, um festzustellen, ob der Akku immer noch im gleichen Tempo leert. Häufiger wird die Batterieentladung durch einige Apps von Drittanbietern verursacht, und Sie versuchen immer noch, das Problem durch Starten im abgesicherten Modus zu isolieren, obwohl dies dieses Mal etwas mit der Batterie zu tun hat.

Ich hoffe, Sie verstehen jetzt, wie wichtig der abgesicherte Modus für die Fehlerbehebung Ihres Geräts ist.

So starten Sie Ihr Galaxy J3 im Wiederherstellungsmodus neu und löschen die Cache-Partition

Ein anderes Problembehandlungsverfahren, über das Sie Bescheid wissen sollten, ist das Löschen der Cache-Partition. Es bedeutet einfach, dass Sie alles löschen, was sich im Cache-Verzeichnis befindet. Sie können weder auf einzelne Apps zugreifen, noch können Sie feststellen, welche Datei für einen bestimmten Dienst oder eine bestimmte Anwendung bestimmt ist. Aus diesem Grund müssen Sie alle Systemcaches gleichzeitig löschen. Dazu müssen Sie Ihr Telefon zunächst im Wiederherstellungsmodus starten (Android-Systemwiederherstellung). Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Schalten Sie Ihr Galaxy J3 aus. Halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt, tippen Sie auf Ausschalten und berühren Sie anschließend zur Bestätigung POWER OFF.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Home-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Lassen Sie nur die Ein / Aus-Taste los, wenn der Bildschirm des Gerätelogos angezeigt wird
  4. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ('Installation des Systemupdates' wird etwa 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Optionen für das Android-Systemwiederherstellungsmenü angezeigt werden).
  5. Drücken Sie die Lauter-Taste mehrmals, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Taste Leiser, um "Ja" zu markieren, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  8. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "Reboot system now" (System jetzt neu starten) hervorgehoben.
  9. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Das Löschen der Cache-Partition hat große Auswirkungen auf die Fehlerbehebung Ihres Telefons aufgrund eines Problems, das nach Firmware-Aktualisierungen gestartet wurde, oder aufgrund von Problemen, die ohne ersichtlichen Grund oder Grund aufgetreten sind. Es gibt Zeiten, in denen Systemcaches beschädigt werden und wenn das System sie weiterhin verwendet, was zu Performanceproblemen führen kann. Dies kann zum Absturz von Apps (eingebaute und von Drittanbietern), zu einer Verlangsamung des Telefons führen. Einfrieren, Aufhängen usw.

Wenn Ihr Telefon nicht erfolgreich gestartet werden kann, müssen Sie dies als erstes tun. Ihre Dateien und Daten bleiben erhalten und nichts wird gelöscht. Außerdem ist es sehr effektiv, wenn Sie Probleme lösen, die mit Apps und Firmware zu tun haben. Es ist nur passend, dass Sie wissen, wie Sie dies auf Ihrem Galaxy J3 tun.

Durchführen von Werks- und Master-Reset auf Ihrem Galaxy J3

Der Titel dieses Abschnitts spricht von zwei Arten von Resets, aber im Grunde sind sie auf unterschiedliche Weise gleich. Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen erfolgt über das Menü Einstellungen und löscht alles, was im internen Speicher Ihres Telefons gespeichert ist. Wenn Sie also Dateien haben, die Sie nicht verlieren möchten, erstellen Sie ein Backup, indem Sie eine Kopie auf Ihre SD-Karte oder Ihren Computer erstellen, bevor Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Tippen Sie auf einem beliebigen Startbildschirm auf das Apps-Symbol.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Cloud und Konten.
  4. Tippen Sie auf Sichern und wiederherstellen.
  5. Tippen Sie bei Bedarf auf Meine Daten sichern, um den Schieberegler auf EIN oder AUS zu setzen.
  6. Tippen Sie bei Bedarf auf Wiederherstellen, um den Schieberegler auf EIN oder AUS zu setzen.
  7. Tippen Sie zweimal auf die Zurück-Taste, um zum Einstellungsmenü zurückzukehren, und tippen Sie dann auf General Management.
  8. Tippen Sie auf Zurücksetzen.
  9. Tippen Sie auf Factory data reset.
  10. Tippen Sie auf Gerät zurücksetzen.
  11. Wenn Sie die Bildschirmsperre aktiviert haben, geben Sie Ihre PIN oder Ihr Kennwort ein.
  12. Tippen Sie auf Weiter.
  13. Tippen Sie auf Alle löschen.

Wenn Sie Ihr Telefon über das Menü Einstellungen zurücksetzen, müssen Sie nicht unbedingt die Diebstahlschutzfunktion oder den Factory Reset Protection (FRP) deaktivieren, da Sie darauf Zugriff auf Ihr Gerät haben. Das ist jedoch nicht das Gleiche, wenn Sie den Master-Reset durchführen. Während es im Grunde genauso ist wie das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, formatiert es sowohl die Cache- als auch die Datenpartitionen, wodurch beschädigte Systemcaches, Dateien und Daten, die das Problem verursachen könnten, gründlich entfernt werden.

Sie müssen außerdem Ihre Dateien und Daten vor dem eigentlichen Zurücksetzen sichern und die Diebstahlsicherung deaktivieren, da Sie nach dem Zurücksetzen Ihres Telefons gesperrt werden, insbesondere wenn Sie Ihre Google-ID und Ihr Kennwort nicht kennen. So deaktivieren Sie die Diebstahlsicherung

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf das Apps-Symbol.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Konten.
  4. Tippen Sie auf Google.
  5. Tippen Sie auf Ihre Google ID-E-Mail-Adresse. Wenn Sie mehrere Konten eingerichtet haben, müssen Sie diese Schritte für jedes Konto wiederholen.
  6. Tippen Sie auf Mehr.
  7. Tippen Sie auf Konto entfernen.
  8. Tippen Sie auf REMOVE ACCOUNT.

Und so machen Sie den Master-Reset…

  1. Schalten Sie Ihr Galaxy J3 aus. Halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt, tippen Sie auf Ausschalten und berühren Sie anschließend zur Bestätigung POWER OFF.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste gedrückt und halten Sie die Home-Taste gedrückt. Halten Sie beide gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Lassen Sie alle drei Tasten los, wenn das Android-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird. Es kann eine Minute dauern, bis der Android-Wiederherstellungsbildschirm angezeigt wird.
  4. Verwenden Sie im Android-Wiederherstellungsbildschirm die Taste Leiser, um Optionen hervorzuheben. Markieren Sie in diesem Fall die Option "Daten löschen / Werkseinstellung".
  5. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um die hervorgehobene Option auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Taste Leiser, bis die Option "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  7. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um das Zurücksetzen zu bestätigen.
  8. Wenn das Zurücksetzen abgeschlossen ist, drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um "Jetzt System neu starten" auszuwählen.
  9. Das Telefon wird etwas länger als gewöhnlich neu gestartet und der Reset ist abgeschlossen.

Ich hoffe, dass diese Tutorials Ihnen bei Problemen mit Ihrem Telefon helfen können.

Empfohlen

Galaxy S7 Edge lässt Anrufe und andere Probleme immer wieder fallen
2019
Samsung Galaxy S4 aktualisiert Probleme und andere Probleme nicht
2019
Behoben Samsung Galaxy Note 8 startet nach Software-Update weiter
2019
5 beste Kodi Addons für TV-Shows im Jahr 2019
2019
So beheben Sie Probleme mit dem Samsung Galaxy S5-Speicher [Teil 1]
2019
Wie man den Bildschirm des Samsung Galaxy S5 repariert, der leer ist, flackert und nicht reagiert
2019