Wie man ein Apple iPhone repariert, das sich nicht einschalten lässt [Troubleshooting Guide]

Es ist zwar so bizarr zu hören, dass sich ein neues leistungsstarkes Smartphone nach ein paar Wochen oder Monaten nicht mehr dreht, aber es ist ein unvermeidliches Ereignis bei elektronischen Geräten und daher passiert es. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie eines Tages feststellen, dass sich Ihr neues iPhone nicht einschaltet, auch wenn Sie sicher sind, dass der Akku noch nicht vollständig entladen ist. Solche Fehler können jedoch behoben werden, solange das Telefon keinen Hardwareschaden aufweist. Die unten gezeigten Verfahren sind mögliche Lösungen für ein relevantes Problem auf einem iPhone, das sich nicht einschalten lässt. Wenn Sie eines der neuen iPhones von Apple besitzen und sich aus irgendeinem Grund weigern, das Gerät einzuschalten, auch wenn es über ausreichend Strom verfügt, ist dieser Beitrag für Sie bestimmt.

Warum lässt sich Ihr iPhone nicht einschalten?

Wenn der Akku nicht vollständig entladen ist, liegt das Problem entweder an der Software- oder an der Hardwarekomponente. In alten Geräten werden Stromversorgungsprobleme in der Regel auf Hardwareschäden zurückgeführt, die hauptsächlich auf Verschleiß zurückzuführen sind. Bei neuen iPhones, die sich nicht einschalten lassen, ist der Akku möglicherweise leer oder der Bildschirm bleibt nur auf einem schwarzen Bildschirm hängen. Wenn der Akku leer ist, müssen Sie Ihr iPhone nur einige Minuten lang aufladen, um genügend Energie für das Hochfahren zu sammeln. Aber wenn es auf einem schwarzen Bildschirm hängt, müssen Sie einige Mittel ausprobieren, um es wieder in den normalen Zustand zu versetzen. In diesem Fall ist eine Fehlerbehebung erforderlich.

Erste Lösung: Laden Sie Ihr iPhone auf.

Auch wenn Sie sicher sind, dass Ihr iPhone vor dem Herunterfahren noch über genügend Strom verfügt, ist es dennoch unerlässlich, eine Batterieentladung aufgrund der zugrunde liegenden Ursachen auszuschließen. Schließen Sie daher Ihr iPhone an das Ladegerät an und lassen Sie es mindestens 30 Minuten lang aufladen. Dies sollte genug Zeit sein, damit das Gerät genügend Saft ansammeln kann, um es wieder einzuschalten, falls etwas darin zu einem schnellen Entladen der Batterie führt. Verwenden Sie unbedingt das Original-Ladegerät, damit die gewünschte Leistung erreicht wird. Überprüfen Sie nach Ablauf der Zeit, ob sich Ihr iPhone einschaltet. Wenn dies der Fall ist, haben Sie das Problem teilweise behoben. "Teilweise behoben" in dem Sinne, dass Sie noch andere Faktoren eliminieren müssen, die dazu geführt haben, dass das Telefon abrupt heruntergefahren wurde. In diesem Fall sind einige Anpassungen zum Entladen des iPhone-Akkus erforderlich. Sie können die Details zur Akkunutzung in den Akkueinstellungen Ihres iPhones überprüfen und überprüfen, um festzustellen, welche Ihrer Apps und Dienste viel Strom verbrauchen als gewöhnlich. Wenn Sie den Täter identifiziert haben, ergreifen Sie die erforderlichen Maßnahmen, um zu verhindern, dass er einen Großteil Ihrer iPhone-Leistung verbraucht.

Zweite Lösung: Erzwinge einen Neustart deines iPhones.

Wenn Ihr iPhone immer noch über einen Akku verfügt, dieser jedoch nur heruntergefahren wurde und sich nicht einschalten lässt, ist er wahrscheinlich immer noch eingeschaltet, bleibt aber auf dem schwarzen Bildschirm hängen. Sie haben also den Eindruck, dass sich Ihr Gerät nicht einschaltet. Dies geschieht normalerweise, wenn eine Systemdatei durch einige Malware beschädigt oder ruiniert wird. Schurken-Apps können dasselbe Symptom verursachen. Offensichtlich sind diese Probleme auf die Software zurückzuführen und können daher möglicherweise durch einige Verfahren behoben werden. Die einfachste und dennoch sehr effektive Lösung, um Probleme bei iOS-Geräten zu beheben, insbesondere bei einem iPhone, das auf einem schwarzen Bildschirm hängt, ist der sogenannte erzwungene Neustart. Dies ist eine alternative Methode zum Neustarten / Zurücksetzen eines nicht reagierenden iPhone. Alle fehlerhaften Apps werden abrupt beendet, und beschädigte Dienste, die zum Absturz des iPhone-Systems geführt haben, werden sofort behoben. Bei neuen iPhones wird ein erzwungener Neustart folgendermaßen durchgeführt:

  1. Drücken Sie kurz die Lauter-Taste.
  2. Drücken Sie dann die Taste Leiser und lassen Sie sie wieder los.
  3. Halten Sie die Seitentaste gedrückt und lassen Sie sie los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird.

Diese Schritte gelten für iPhone 8 und neuere Modelle. In früheren iPhones wie dem iPhone 7 und dem iPhone 7 Plus wird ein erzwungener Neustart folgendermaßen durchgeführt:

  • Halten Sie die Lautstärketaste und die Ein / Aus-Taste (Standby / Wake) gleichzeitig gedrückt und lassen Sie dann beide Tasten los. Das Apple-Logo wird angezeigt.

Frühere Versionen von iPhones wie iPhone 6s, 6s Plus, 6, SE und 5s werden mit den folgenden Verfahren neu gestartet:

  • Halten Sie die Ein- / Aus-Taste (Standby / Wake) und die Home-Taste einige Sekunden lang gedrückt und lassen Sie dann beide Tasten los, wenn das Apple-Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Alle oben genannten Vorgänge wirken sich nicht auf gespeicherte Informationen im internen Speicher Ihres Telefons aus. Daher werden keine Ihrer gespeicherten Dateien und persönlichen Informationen nachträglich gelöscht. Das heißt, das Erstellen von Backups ist nicht erforderlich. Nach diesem Vorgang lässt sich Ihr iPhone immer noch nicht einschalten. Fahren Sie dann mit dem nächsten Vorgang fort.

Dritte Lösung: Schließen Sie Ihr iPhone an einen Computer an.

Sie können auch versuchen, iTunes auf einem Computer zu verwenden, wenn sich Ihr iPhone immer noch nicht einschalten lässt. Dies bedeutet, dass Sie Ihr iPhone mit dem mitgelieferten USB-Kabel oder Lightning-Kabel an den Computer anschließen müssen. Sobald die Verbindung hergestellt ist, öffne iTunes auf dem Computer. Normalerweise sollte iTunes nach einigen Sekunden in der Lage sein, Ihr iPhone zu erkennen und mit ihm zu synchronisieren. Wenn dies nicht der Fall ist, schließen Sie alle Computerprogramme, die Sie im Hintergrund geöffnet oder ausgeführt haben, oder deaktivieren Sie Sicherheitssoftware wie Virenschutz und Firewall auf Ihrem Computer. Versuchen Sie dann erneut, Ihr Gerät zu synchronisieren. Wenn iTunes mit Ihrem iPhone synchronisiert werden kann, erzwingen Sie einen Neustart, lassen Sie es diesmal jedoch in den Wiederherstellungsmodus wechseln, damit Sie mit iTunes alle beschädigten Systemdateien reparieren können, die zum Fehlschlagen des Startsystems geführt haben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein iPhone in den Wiederherstellungsmodus zu versetzen, je nachdem, welche iPhone-Variante Sie verwenden.

Wenn Sie ein iPhone 8 oder eine neuere Variante haben, gehen Sie wie folgt vor, um in den Wiederherstellungsmodus zu wechseln:

  1. Drücken Sie kurz die Lauter-Taste .
  2. Drücken Sie dann kurz die Leiser-Taste.
  3. Drücken Sie zum Schluss die Seitentaste und halten Sie sie gedrückt, bis der Bildschirm Wiederherstellungsmodus angezeigt wird .

Befolgen Sie diese Schritte, um in früheren iPhones wie dem iPhone 7 und 7 Plus in den Wiederherstellungsmodus zu wechseln:

  • Halten Sie die Tasten Side / Power und Volume Down gleichzeitig gedrückt und lassen Sie beide Tasten los, wenn der Bildschirm Recovery Mode (Wiederherstellungsmodus) angezeigt wird.

Bei iPhone 6s, 6s Plus und früheren Modellen können Sie mit den folgenden Schritten in den Wiederherstellungsmodus wechseln:

  • Halten Sie die Home-Taste und die Top / Power-Taste gleichzeitig gedrückt und lassen Sie dann beide Tasten los, wenn der Wiederherstellungsmodus-Bildschirm angezeigt wird.

Hinweis: Lassen Sie die Seiten- / Einschalttaste nicht los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird, da Sie noch warten müssen, bis das Gerät in den Wiederherstellungsmodus wechselt.

Sobald Sie erfolgreich in den Wiederherstellungsmodus eingetreten sind, können Sie mithilfe der iTunes-Befehle und -Steuerelemente iOS reparieren und wiederherstellen. Die Wiederherstellung im Wiederherstellungsmodus wird häufig benötigt, wenn das iPhone nicht mehr reagiert oder aufgrund eines Systemabsturzes nicht mehr gestartet werden kann. Im Wiederherstellungsmodus können Sie Ihr iPhone von einer vorherigen iOS-Sicherung wiederherstellen oder das System auf die neueste Version aktualisieren.

LESEN SIE AUCH: So reparieren Sie ein Apple iPhone XS Max, das im Hochformat hängt

Reparieren und restaurieren Sie Ihr iPhone in iTunes über den DFU-Modus

Wenn sich das Problem nicht beheben lässt, indem Sie Ihr iPhone in den Wiederherstellungsmodus versetzen, können Sie weitere Fehlerbehebungen durchführen und versuchen, eine Wiederherstellung im DFU-Modus durchzuführen. Der DFU- oder Geräte-Firmware-Aktualisierungsmodus ist die umfangreichste Art der Systemwiederherstellung auf einem iPhone. Es wird in der Regel als allerletzter Ausweg verwendet, wenn wichtige Systemprobleme behoben werden müssen, die durch grundlegende Verfahren zur Fehlerbehebung nicht behoben werden konnten. Ihr iPhone ist möglicherweise schwerwiegenden Systemfehlern erlegen, z. B. wenn das iOS beschädigt wird, und kann daher die normale Startsequenz nicht mehr ausführen. Wenn Sie es ausprobieren möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr iPhone in den DFU-Modus zu versetzen und iOS über iTunes zu reparieren bzw. wiederherzustellen.

Für iPhone 6s, SE und frühere Modelle wird der DFU-Modus folgendermaßen aufgerufen:

  1. Schließen Sie Ihr iPhone mit dem von Apple gelieferten USB-Kabel / Lightning-Kabel an den Computer an.
  2. Halten Sie nach dem Anschließen die Home-Taste und die Sleep / Wake-Taste ca. 8 Sekunden lang gedrückt .
  3. Lassen Sie nach Ablauf der Zeit die Sleep / Wake-Taste los, und halten Sie die Home-Taste gedrückt, bis der Bildschirm vollständig schwarz ist.

Wenn Sie das Apple-Logo sehen, bedeutet dies, dass Sie die Standby-Taste zu lange gedrückt haben und von vorne beginnen müssen.

Wenn Sie Aufforderungen wie " iPhone mit iTunes verbinden" oder ähnliches sehen, müssen Sie ebenfalls von vorne beginnen, da Ihr Telefon nicht in den DFU-Modus wechseln konnte. Bleibt Ihr iPhone-Bildschirm nach dem Loslassen der Standby-Taste schwarz, ist der DFU-Modus erfolgreich aktiviert und es kann alles wiederhergestellt werden. Anschließend meldet iTunes in einer Meldung, dass im Wiederherstellungsmodus ein iPhone erkannt wurde. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr iPhone wiederherzustellen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um in iPhone 7 und 7 Plus in den DFU-Modus zu wechseln:

  1. Schließen Sie Ihr iPhone über ein USB-Kabel an den Computer an.
  2. Halten Sie bei angeschlossenem Gerät die Seitentaste und die Lautstärketaste gleichzeitig 8 Sekunden lang gedrückt .
  3. Lassen Sie nach Ablauf der Zeit die Seitentaste los, halten Sie jedoch die Lautstärketaste gedrückt.

Wenn Sie die Seitentaste zu lange gedrückt halten, wird stattdessen das Apple-Logo angezeigt. In diesem Fall müssen Sie von vorne beginnen.

Bleibt der Bildschirm jedoch schwarz, ist Ihr iPhone erfolgreich in den DFU-Modus gewechselt und für die Wiederherstellung in iTunes vorbereitet.

Gehen Sie bei iPhone 8, 8 Plus, X und neueren Modellen folgendermaßen vor, um in den DFU-Modus zu wechseln:

  1. Schließen Sie das Telefon mit dem mitgelieferten USB-Kabel an den Computer an.
  2. Drücken Sie die Lauter-Taste, während das Gerät angeschlossen ist .
  3. Drücken Sie dann kurz die Leiser- Taste.
  4. Halten Sie die Seitentaste gedrückt, bis der Bildschirm schwarz wird, und halten Sie dann die Seitentaste und die Lautstärketaste 5 Sekunden lang gedrückt .
  5. Lassen Sie nach 5 Sekunden die Seitentaste los, und halten Sie die Lautstärketaste gedrückt, bis nichts mehr auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Wenn Sie ein Logo sehen, bedeutet dies, dass Sie die Taste zu lange gedrückt haben und daher von vorne beginnen müssen. Andernfalls haben Sie den DFU-Modus erfolgreich aufgerufen.

Sobald Sie den DFU-Modus aktiviert haben, können Sie mit iTunes wichtige Firmware-Probleme beheben und Ihr iPhone von einem früheren iOS-Backup wiederherstellen. Beenden Sie nach der Wiederherstellung im DFU-Modus Ihr Gerät und lassen Sie Ihre Apps neu kalibrieren.

Lässt sich Ihr iPhone immer noch nicht einschalten?

Wenn sich Ihr iPhone nach Ausführung der oben genannten Lösungen immer noch nicht einschalten lässt, muss möglicherweise etwas anderes als die Software behoben werden. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie möglicherweise eine Reise zum nächstgelegenen Apple Service-Center in Ihrer Nähe in Betracht ziehen und stattdessen von einem autorisierten Techniker überprüfen lassen. Es besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Gerät physische oder flüssige Schäden davonträgt, weshalb eine Wartung erforderlich ist. Weitere Empfehlungen erhalten Sie von Ihrem Diensteanbieter / Netzbetreiber oder besser, wenn Sie das Problem direkt an den Apple Support melden, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Ich hoffe, dass wir Ihnen bei der Behebung des Problems mit Ihrem Gerät helfen konnten. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Verbreitung helfen würden. Teilen Sie diesen Beitrag, wenn Sie ihn hilfreich fanden. Vielen Dank fürs Lesen!

Empfohlen

Probleme mit dem Verizon Galaxy S3-Benutzer und dessen Behebung
2019
So beheben Sie das Samsung Galaxy S9 + Pop Up Ads
2019
Gelöstes Samsung Galaxy J7 braucht zum Laden zu lange
2019
Samsung Galaxy Note 4-Bildschirm ist schwarz und andere Probleme
2019
Das Samsung Galaxy S7 Edge wird nur langsam aufgeladen
2019
So beheben Sie das Huawei P20 Pro bleibt beim Neustart erhalten
2019