Wie kann man die Google Mail-App reparieren, die auf dem iPhone 7 Plus immer wieder abstürzt? [Anleitung zur Fehlerbehebung]

Verschiedene Faktoren können dazu führen, dass sich eine iPhone-App zu einem bestimmten Zeitpunkt verhält oder schlecht benimmt. Softwarefehler, Malware, andere Apps haben Probleme, fehlerhafte Updates und im schlimmsten Fall sind Hardwareprobleme die Ursache. Selbst robuste Apps können solchen Problemen nachgeben, wenn sie von einem der oben genannten Täter ausgelöst werden. Hier in diesem Beitrag werde ich ein relevantes Problem behandeln, das die Gmail-App auf dem iPhone 7 Plus betrifft. Finden wir heraus, was zu tun ist, wenn die Google Mail-App häufig auf Ihrem iPhone 7 Plus abstürzt. Wenn Sie mehr Zeit und Bereitschaft haben, versuchen Sie, das Problem mithilfe der hervorgehobenen Fehlerbehebungsverfahren zu beheben.

Wenn Sie jedoch weitere Bedenken hinsichtlich Ihres neuen iPhones haben, besuchen Sie unsere Seite zur Fehlerbehebung für das iPhone 7, da das Gerät bereits unterstützt wird. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden, indem Sie unseren Fragebogen zum Thema iPhone ausfüllen und uns ausreichend Informationen zu dem Problem geben.

Erste Lösung: Erzwingen Sie einen Neustart Ihres iPhone 7 Plus.

Kleinere Softwareprobleme, die durch zufällige Apps-Abstürze oder Systemfehler verursacht werden, werden normalerweise durch einen Neustart behandelt, wenn kein erzwungener Neustart erforderlich ist. Falls Ihre Google Mail-App plötzlich abstürzt, Ihr iPhone aber weiterhin reagiert, können Sie es möglicherweise durch einen Soft-Reset oder einen Neustart des Geräts beheben. Wenn Ihr iPhone jedoch beim Absturz der Google Mail-App eingefroren wird, ist bereits ein erzwungener Neustart erforderlich.

Ähnlich wie bei einem Soft-Reset oder einem normalen Neustart hat ein erzwungener Neustart keine Auswirkungen auf wichtige Daten, die auf Ihrem iPhone gespeichert sind, solange diese ordnungsgemäß ausgeführt werden. Daher müssen Sie sich keine Sorgen um Datenverlust machen. Für den Anfang gibt es folgende Möglichkeiten, wie ein erzwungener Neustart auf Ihrem iPhone 7 Plus durchgeführt wird:

  1. Halten Sie die Einschalttaste und die Leiser- Taste gleichzeitig etwa 10 bis 20 Sekunden lang gedrückt.
  2. Lassen Sie dann beide Tasten los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird.

Warten Sie, bis Ihr iPhone vollständig hochgefahren ist, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten Problemumgehung fort.

Zweite Lösung: Verwalten Sie den Speicher.

Leistungsprobleme in einer bestimmten App oder auf dem Gerät selbst, die sich durch Symptome wie häufiges Lags, Einfrieren und Absturz von Symptomen manifestieren, können ebenfalls auf Speicherfehler zurückzuführen sein. Das heißt, es ist möglich, dass sich Ihre iPhone- oder Google Mail-App seltsam verhält, weil der Speicher bereits schrumpft. Dies ist normalerweise der Fall, wenn Sie neue Apps und Multimedia-Inhalte auf Ihr Gerät herunterladen möchten. Während das iPhone 7 Plus über eine enorme Speicherkapazität verfügt, schrumpft der interne Speicher. Hier empfiehlt sich die Speicherverwaltung.

Überprüfen Sie zunächst den verfügbaren Speicherplatz auf Ihrem iPhone 7 Plus, und geben Sie ggf. Speicherplatz frei. So greifen Sie auf dieses Menü zu:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Tippen Sie auf Storage & iCloud Usage.
  4. Auf dem nächsten Bildschirm wird dann der verfügbare Speicher angezeigt.
  5. Sehen Sie sich an, wie viel Speicher-Apps verwendet werden, und tippen Sie auf die Option zum Verwalten von Speicher.

Sie können Speicherplatz im internen Speicher Ihres iPhones freigeben, indem Sie nicht benötigte Apps und Inhalte wie alte Fotos, Videos und Nachrichten von Ihrem Gerät löschen. Wenn das Problem nur nach der Installation einer neuen App aufgetreten ist, versuchen Sie, die verdächtige App zu entfernen, da diese wahrscheinlich zu einem Konflikt mit der Google Mail-App auf Ihrem iPhone 7 Plus führt.

Die Dateiübertragung ist auch eine Option, wenn das Löschen von Dateien in Ihrem Fall nicht möglich ist. Sie können einige Ihrer wichtigen Daten über iTunes oder iCloud auf ein externes Speichermedium wie einen Computer verschieben.

Dritte Lösung: Aktualisieren Sie iOS auf die neueste Version.

Es wird dringend empfohlen, Ihre iPhone-Software auf dem neuesten Stand zu halten, um das System zu optimieren. Neben den neuen Funktionen sind Fehlerbehebungen enthalten, die Apple ausführt, um bestimmte Probleme in iOS-Geräten zu beheben.

Um nach verfügbaren Software-Updates (OTA) zu suchen, gehen Sie einfach zu Einstellungen-> Allgemein-> Software-Update- Menü auf Ihrem iPhone 7 Plus. In diesem Menü wird eine Aktualisierungsbenachrichtigung angezeigt, wenn für Ihr Gerät ein OTA-Update verfügbar ist.

Sichern Sie Ihre iPhone-Daten vorher sicherheitshalber. Danach können Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um den Download und die Installation des Updates abzuschließen.

Ihr iPhone muss mit dem Internet verbunden sein und sollte über genügend Leistung verfügen, um die Installation des OTA-Updates erfolgreich abzuschließen.

Vierte Lösung: Werkseinstellung.

Eine fortschrittlichere Lösung wie ein Werksreset wird empfohlen, wenn keine der vorherigen Problemumgehungen das Problem beheben kann. Vorausgesetzt, das iPhone ist frei von physischen oder flüssigen Schäden jeglicher Art, ist es möglich, dass das Problem auf einen komplizierteren Systemfehler zurückzuführen ist, der härtere Lösungen erfordert. Es ist jedoch auch erwähnenswert, dass durch dieses Zurücksetzen alles von Ihrem Gerät gelöscht wird. Positiv zu vermerken ist, dass Sie möglicherweise nur ein Werks-Reset durchführen müssen, um Ihr iPhone 7 Plus wieder betriebsbereit zu machen. Wenn Sie es versuchen möchten, sichern Sie alle wichtigen Daten und führen Sie dann die folgenden Schritte durch, um Ihr iPhone 7 über das Einstellungsmenü auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Blättern Sie zu und tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Wählen Sie die Option zum Löschen aller Inhalte und Einstellungen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den korrekten Passcode für Ihr iPhone ein.
  6. Tippen Sie dann auf die Option, um das Zurücksetzen zu bestätigen.

Warten Sie, bis Ihr Gerät zurückgesetzt und auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt ist. Nach dem Neustart müssen Sie Ihr iPhone von Grund auf neu einrichten, anschließend die Gmail-App erneut installieren und einrichten.

Fünfte Lösung: DFU-Modus wiederherstellen.

Möglicherweise ist eine vollständige Wiederherstellung des iPhone-Systems erforderlich, wenn das Problem durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nicht behoben wurde und Ihr iPhone 7 Plus weiterhin abstürzt. Eine Wiederherstellung im DFU-Modus wird normalerweise von Apple-Technikern in der Genius-Leiste ausgeführt, wenn auf dem iPhone größere Softwarefehler auftreten. Tatsächlich gilt es als die tiefste Art der Systemwiederherstellung für Ihr iPhone. Wenn Sie Ihr Gerät in den DFU-Modus versetzen, kann es mit iTunes auf einem Computer kommunizieren, ohne den Bootloader oder iOS zu aktivieren. Sobald Sie den DFU-Modus aktiviert haben, können Sie auf Ihr iPhone-System zugreifen und es verwalten.

Um loslegen zu können, müssen Sie einen Windows-PC oder Mac-Computer sichern, auf dem die neueste Version der iTunes-Software installiert ist. Verbinden Sie dann Ihr iPhone über das mitgelieferte Original-USB-Kabel oder das Lightning-Kabel mit Ihrem Computer. So soll ein DFU-Modus auf Ihrem iPhone 7 Plus wiederhergestellt werden:

  1. Öffnen Sie iTunes auf Ihrem Computer.
  2. Wenn Ihr iPhone an den Computer angeschlossen ist, halten Sie die Ein / Aus- Taste und die Lauter- Taste gleichzeitig ca. 8 Sekunden lang gedrückt.
  3. Lassen Sie die Ein / Aus-Taste nach 8 Sekunden los, halten Sie sie jedoch gedrückt, bis eine Meldung angezeigt wird, die besagt, dass iTunes ein iPhone im Wiederherstellungsmodus gefunden hat.
  4. Lassen Sie die Lautstärketaste los, wenn Sie diese Meldung sehen.

Wenn Sie ein Logo oder einen Kontext auf Ihrem iPhone-Bildschirm sehen, bedeutet dies, dass Sie den DFU-Modus nicht erfolgreich aufgerufen haben. In diesem Fall müssen Sie es von Anfang an erneut versuchen, bis Sie schließlich auf den DFU-Modus zugreifen. Wenn Sie erfolgreich in den DFU-Modus gewechselt haben, wird der Bildschirm Ihres iPhone vollständig schwarz angezeigt.

An diesem Punkt können Sie Ihr iPhone mithilfe von iTunes wiederherstellen.

Bitten Sie um weitere Hilfe

Wenn Sie die DFU-Modus-Wiederherstellung nicht selbst durchführen möchten, bringen Sie Ihr iPhone zu einem Service-Center und lassen Sie die Apple-Techniker sich darum kümmern. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr iPhone gewartet werden muss, ist ebenfalls höher, da das Problem nach dem Ausschöpfen aller anwendbaren Problemumgehungen und möglichen Lösungen anhält.

Andernfalls können Sie andere alternative iOS-E-Mail-Apps wie die Standard-E-Mail-App auf Ihrem iPhone 7 Plus verwenden, anstatt von einer fehlerhaften Gmail-App verblüfft zu werden.

Empfohlen

Wie behebt man Google Pixel 3, um die Verbindung mit dem Wi-Fi-Netzwerk zu trennen?
2019
Wie Sie beheben, dass Ihre Galaxy S7-Benachrichtigungen nach dem Update von Android Oreo nicht ordnungsgemäß funktionieren
2019
So beheben Sie Samsung Galaxy S9 + Black Screen of Death
2019
Samsung Pay, um bald Iris-Scanner-Unterstützung hinzuzufügen: Bericht
2019
Beheben von Problemen mit dem Samsung Galaxy S7 Edge-Bildschirm (BSoD)
2019
Das iPhone 6 Plus kann keine Apps aktualisieren oder installieren
2019