Samsung Galaxy S5 bleibt stehen, Internet stoppt, Kontakte-App schlägt fehl und andere Probleme nach dem Update von Lollipop

Hersteller und Diensteanbieter veröffentlichen Updates, um Fehler und Störungen zu beheben und die allgemeine Leistung des Telefons zu verbessern. Außerdem wird die Firmware auf dem neuesten Stand gehalten. Das Lollipop-Update für das Samsung Galaxy S5 schien jedoch viele Probleme verursacht zu haben. Tatsächlich haben wir Hunderte von Problemen mit Lutschern erhalten.

In diesem Beitrag werde ich auf einige Probleme eingehen, die unser Leser Matt in seiner E-Mail angegeben hat. Das Hauptproblem ist, dass er sein Telefon mehrmals am Tag neu starten muss, damit es funktioniert, weil es zufällig einfriert. Es gibt auch Probleme mit dem Internet, dem Browser, der Kontakte-App, der Kamera, der Home-Taste, SMS und E-Mails. Alle diese Probleme begannen, nachdem er sein Galaxy S5 auf Android 5 Lollipop aktualisiert hatte.

Dies ist seine eigentliche E-Mail…

Hallo, seit dem Lollipop-Update muss ich mein Galaxy S5 ständig neu starten (2 bis 5 Mal pro Tag), da ich eine Anzahl habe, die ich nur als Einfrieren / Sperren bezeichnen kann.

  1. Ich kann im Netz 4g oder WiFi sein und es hört mit weißem oder schwarzem Bildschirm auf, dass keine Eingaben funktionieren.
  2. Beim Versuch, über den Webbrowser auf Youtube-Links zuzugreifen, wird das Ergebnis blockiert
  3. "Kontakte konnten nicht geladen werden" oder entlang dieser Linien, wenn versucht wurde, auf einen Kontakt zuzugreifen
  4. Die Kamera friert ein, wenn Sie versuchen, in den Filmmodus zu wechseln
  5. Die Starttaste reagiert nicht mehr neu
  6. Nach dem Neustart erhalte ich Texte und E-Mails, die ich bereits Tage zuvor erhalten habe

Dieses Telefon war in Ordnung, als ich im Mai auf lollipop aktualisiert habe. Jetzt ist es extrem langsam, unglaublich langsam mit den oben genannten Problemen. Ich mag das iPhone in der Regel nicht, aber wenn dies so bleibt, kann ich mir diese Option ansehen. Bitte helfen ”- Matt

Wenn Sie andere Probleme mit Ihrem Telefon haben, besuchen Sie unsere Seite Samsung Galaxy S5 - Fehlerbehebung, da wir Hunderte von Problemen aufgeführt haben, die wir bereits angesprochen haben. Finden Sie ähnliche oder ähnliche Probleme und probieren Sie die von uns bereitgestellten Lösungen aus. Wenn sie nicht für Sie gearbeitet haben, können Sie uns kontaktieren, indem Sie dieses Formular ausfüllen. Stellen Sie sicher, dass alle von Ihnen eingegebenen Informationen korrekt sind.

Fehlerbehebung

Alle Probleme, die von unserem Leser in seiner E-Mail erwähnt wurden, wurden durch das kürzlich auf seinem Telefon installierte Lollipop-Update verursacht. Verzögerungen, Einfrieren, schwarzer Bildschirm, Verbindungsprobleme usw. sind Probleme, die sich auf die Firmware beziehen und die Gesamtleistung des Telefons beeinflussen.

Wir können tatsächlich den ganzen Tag damit arbeiten, jedes Problem zu lösen, ohne die Garantie einer Lösung. Tatsache ist, dass wir unsere Zeit verschwenden würden, wenn wir für jedes Problem spezifische Fehlerbehebungsverfahren anwenden würden. Die Ursache war bereits bekannt, daher konzentrieren wir uns bei der Fehlerbehebung darauf.

Die sichere Modus-Abhilfe

Als Erstes versuchen Sie, das Problem zu isolieren, ob die Apps von Drittanbietern etwas mit ihnen zu tun haben oder ob es sich lediglich um die Firmware handelt, die einige Probleme aufweist. Sie können dies tun, indem Sie das Telefon im abgesicherten Modus starten.

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Lassen Sie die Ein / Aus-Taste los, wenn "Samsung Galaxy S5" auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  4. Drücken Sie sofort nach dem Loslassen der Ein / Aus-Taste die Leiser-Taste.
  5. Halten Sie die Lauter-Taste gedrückt, bis das Gerät den Neustart abgeschlossen hat.
  6. Der abgesicherte Modus wird in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt.
  7. Lassen Sie die Lauter-Taste los, wenn Sie den abgesicherten Modus sehen.

Wenn Sie sich im abgesicherten Modus befinden, müssen Sie Ihr Telefon so weitermachen, wie Sie es immer tun, aber genau beobachten, ob die von Ihnen erwähnten Probleme weiterhin auftreten. Das Starten im abgesicherten Modus ist keine Lösung. Es handelt sich lediglich um ein Verfahren, mit dem Sie das Verhalten des Telefons verstehen, wenn alle Dritten deaktiviert sind.

Es gibt Zeiten, in denen Apps von Drittanbietern vor allem nach einem größeren Update in die Irre gehen. In diesem Fall kann die Leistung des Telefons beeinträchtigt werden. Verspätung, Einfrieren und Trägheit gehören zu den häufigsten Symptomen. Wenn das Telefon mit deaktivierten heruntergeladenen Apps gestartet wird, treten keine Probleme auf, bis das Gerät normal hochgefahren wird.

Ehrlich gesagt ist es einfach, eine App, die das Problem verursacht, zu sagen oder zu beschuldigen. Wenn Sie im abgesicherten Modus booten, erhalten Sie nur eine Vorstellung davon, dass eine App das Problem verursacht, aber Sie erfahren nicht, welche bestimmte App Ihr ​​Telefon durcheinander bringt. Am schwierigsten ist es, welche App zu finden. Wenn Sie die Ursache für das Problem haben, können Sie es einfach deaktivieren oder sofort deinstallieren. Dies würde das Problem sofort beheben.

Wenn diese Probleme (oder zumindest einige davon) im abgesicherten Modus auftreten, ist dies ein Firmware-Problem. Häufiger werden Caches und Daten des vorherigen Systems beschädigt. Das nächste Verfahren ist also auch ein notwendiger Schritt.

Cache-Partition löschen

Während des ersten Startvorgangs erstellt das System Dateien für vorinstallierte Apps und Dienste. Diese Dateien werden häufig als "Caches" bezeichnet und vom System verwendet, damit Apps beim nächsten Start problemlos ausgeführt werden. Caches verbleiben in ihrem jeweiligen Verzeichnis, bis sie gelöscht und / oder durch neue ersetzt werden.

Wenn Sie Ihr Telefon auf die neueste Android-Version aktualisieren, bleiben die Caches so wie sie sind. Wenn das neue System versucht, sie zu verwenden, treten häufig Konflikte auf. Das Telefon kann neu starten, verzögern, einfrieren oder langsam werden, da die Dateien bereits veraltet sind. Sie müssen das Telefon zwingen, neue Caches anzulegen. Sie können dies tun, indem Sie die Cache-Partition vollständig löschen.

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die folgenden drei Tasten gleichzeitig gedrückt: Lauter-Taste, Home-Taste und Ein- / Aus-Taste.
  3. Wenn das Telefon vibriert, lassen Sie die Ein / Aus-Taste los, halten Sie jedoch die Lauter-Taste und die Home-Taste gedrückt.
  4. Wenn der Bildschirm Android System Recovery angezeigt wird, lassen Sie die Tasten Lauter und Start los.
  5. Drücken Sie die Taste Leiser, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "Reboot system now" (System jetzt neu starten) hervorgehoben.
  8. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Einige Probleme werden nach dieser Prozedur behoben, seien Sie aber nicht überrascht, wenn andere blieben. In diesem Fall müssen Sie ein komplizierteres und umständlicheres Verfahren durchführen.

Der Master Reset

Neben den Caches erstellt das Telefon auch Datendateien, die Einstellungen und Benutzereinstellungen für Apps und Funktionen enthalten. Diese Dateien werden in der Datenpartition gespeichert, in der auch viele Systemdateien gespeichert werden.

Datendateien werden während eines Updates möglicherweise nicht ersetzt. Da sie bereits veraltet sind, können sie auch zu Konflikten im System führen, wenn die neue Firmware versucht, sie zu verwenden. Sie können diese Dateien nur mit dem Master-Reset löschen.

Der Unterschied zwischen dem Master-Reset und dem Factory-Reset besteht darin, dass erstere nicht nur alle persönlichen Informationen löscht und alle heruntergeladenen Apps deinstalliert, sondern auch die Datenpartition neu formatiert. Die meisten Probleme mit der Firmware können durch dieses Verfahren behoben werden. Wenn Sie also die ersten beiden Verfahren befolgt haben und einige Probleme bestehen geblieben sind, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen, nachdem Sie eine Sicherungskopie Ihrer wichtigen Daten und Dateien erstellt haben.

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die folgenden drei Tasten gleichzeitig gedrückt: Lauter-Taste, Home-Taste und Ein- / Aus-Taste.
  3. Wenn das Telefon vibriert, lassen Sie die Ein / Aus-Taste los, halten Sie jedoch die Lauter-Taste und die Home-Taste gedrückt.
  4. Wenn der Bildschirm Android System Recovery angezeigt wird, lassen Sie die Tasten Lauter und Start los.
  5. Drücken Sie mehrmals die Taste Leiser, um "Daten löschen / Werkseinstellung" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Taste Leiser, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  8. Drücken Sie die Power-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  9. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  10. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Ich hoffe das hilft.

Empfohlen

Samsung Galaxy S5 wird nicht aktualisiert
2019
So beheben Sie das Samsung Galaxy Note 9-Display ist vollständig grün
2019
So beheben Sie das drahtlose Aufladen von Samsung Galaxy Note 9 funktioniert nicht
2019
Das Galaxy S5 erkennt die SD-Karte nach dem Rooten nicht, der Bildschirm bleibt schwarz, andere Probleme
2019
Das Samsung Galaxy S5 lädt nicht mit dem ursprünglichen Ladegerät und anderen Problemen
2019
Lösungen für das Einfrieren von Samsung Galaxy Note 4, Verzögerung [Teil 2]
2019