Nutzer des Samsung Galaxy S6 klagen über RAM-Probleme

Das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge sehen sich einer Handvoll Benutzer vor einem Problem mit dem Arbeitsspeicher. Die Besitzer behaupten, dass die Apps auf den beiden Smartphones zu häufig abgetötet werden, was zu Prozessverlusten und vorzeitigem Schließen der Anwendungen führt. Dies hat offensichtlich ein wenig Ärger bei den Kunden verursacht und wir hoffen, dass Samsung darauf aufmerksam wird.

Da dies im Hintergrund geschieht, ist es möglicherweise ein Fehler. In jedem Fall muss Samsung sicherstellen, dass dieses Problem nicht von großer Bedeutung ist, da dies den Verkauf der beiden Flaggschiffe beeinträchtigen könnte. Das Unternehmen hat noch kein Wort dazu veröffentlicht, aber wir werden wahrscheinlich bald davon erfahren.

Benutzer behaupten weiterhin, dass nur noch 200 bis 300 MB RAM zur Verfügung stehen, wenn sie in den Einstellungen überprüft werden. Dies geschieht trotz der Aufräumung aller laufenden Anwendungen auf dem System. Das Unternehmen hat also einige ernsthafte Probleme zu lösen.

Quelle: XDA-Foren

Via: Telefon Arena

Empfohlen

Samsung Galaxy S6 Edge Kein Befehlsfehler und andere verwandte Probleme
2019
Behoben, dass Samsung Galaxy S8 nach dem Software-Update nicht eingeschaltet wird
2019
So beheben Sie Probleme mit Wi-Fi oder mobilen Datenverbindungen auf dem Samsung Galaxy S4 [Teil 1]
2019
Samsung Galaxy S3 und das Galaxy Note 2 sind in Großbritannien vom Lollipop-Update ausgenommen
2019
Samsung Galaxy S7 beheben Fehlermeldung "Leider wurde die Galerie gestoppt" und verwandte Probleme
2019
So stellen Sie gelöschte Fotos oder Videodateien von Ihrem Android-Handy wieder her
2019