Samsung fügt für das Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 edge + leise 128 GB Speicherplatz hinzu

Nach der gestrigen Ankündigung des Galaxy Note 5 und des Galaxy S6 edge + stellten wir fest, dass das Unternehmen Smartphones in nur 32 und 64 GB großen Speichervarianten verkaufte. Dies gab uns einen Hinweis darauf, dass Samsung die 128-GB-Speicheroption komplett aufgegeben hat, da zuvor der Erfolg, den das Unternehmen erwartete, nicht gesehen worden war.

Es scheint jedoch, dass es während der Ankündigung zu einem Durcheinander gekommen ist, da das Unternehmen jetzt eine 128-GB-Variante des Galaxy Note 5 sowie des Galaxy S6 edge + auf seiner Website installiert hat, was seine Existenz bestätigt. Dies gibt den Benutzern eine zusätzliche Option der beiden Flaggschiffe, was entscheidend ist, da keines der Geräte einen microSD-Kartensteckplatz an Bord hat.

Die Carrier haben an dieser Stelle erst die Preisgestaltung und Verfügbarkeit der 32- und 64-GB-Modelle angekündigt, ohne dass das 128-GB-Modell darüber informiert wurde. Es scheint also, als würde diese Variante irgendwann auf den Markt kommen und nicht sofort. Begrüßen sie diese news

Quelle: Samsung

Via: The Verge

Empfohlen

OnePlus hat Lollipop-Updates für OnePlus One angekündigt
2019
So beheben Sie Fitbit Versa, das nicht richtig geladen wird
2019
Gelöster S8-Bildschirm wird schwarz, wenn keine Verbindung zum Ladegerät besteht
2019
Was tun, wenn Galaxy Note8 nach einem Update keine Fotos in der Galerie-App öffnen kann
2019
Lösungen für Probleme zwischen Ihrem Bluetooth-System und einem Android-Gerät
2019
Wie man ein eingefrorenes Galaxy Note 5 ausschaltet, gibt es weitere Probleme beim Ladevorgang
2019