Warum überhitzt sich mein iPhone 7 nach einem Update auf iOS 11 und wie wird es behoben? [Anleitung zur Fehlerbehebung]

Eines der am weitesten verbreiteten Probleme der Besitzer von iOS-Geräten ist die Überhitzung. Aus einigen Gründen führt das neue Firmware-Update dazu, dass das Gerät auch im Ruhezustand weiterarbeitet und somit möglicherweise überhitzt. Das Problem der Überhitzung hat verschiedene iPhone-Modelle vom iPhone 6s und sogar vom neuesten iPhone X betroffen. Obwohl dies nicht für alle iPhone-Benutzer der Fall sein kann, ist es immer noch ein ernstes Problem, das behoben werden muss, damit es nicht schlimmer wird.

In diesem Beitrag behandeln wir dasselbe Problem bei der Überhitzung des iPhone 7-Handys nach dem iOS 11-Update. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum sich das Gerät nach der Implementierung der neuen Plattform erwärmt oder überhitzt und was zu tun ist, um die zugrunde liegende Ursache zu beheben.

Wenn Sie jedoch weitere Bedenken hinsichtlich Ihres neuen iPhones haben, besuchen Sie unsere Seite zur Fehlerbehebung für das iPhone 7, da das Gerät bereits unterstützt wird. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden, indem Sie unseren Fragebogen zum Thema iPhone ausfüllen und uns ausreichend Informationen zu dem Problem geben.

Wie kommt es, dass Ihr iPhone 7 nach der Installation eines neuen Softwareupdates überhitzt?

Der Hauptgrund dafür ist, dass der iPhone-Prozessor durch etwas in dem neuen Update auch im Leerlauf weiterarbeitet. Dadurch wird der Prozessor erschöpft. Normalerweise wird Ihr iPhone-Chip oder ein anderer Smartphone-Prozessor ausgelöst, sobald Sie den Bildschirm berühren, um einen bestimmten Befehl durch Fingerberührungen einzugeben. Je mehr Eingabebefehle der Prozessor ausführen muss, umso mehr erwärmt sich Ihr Gerät. Genauso wie das, wenn Sie mit Ihrem Computer mehrere Stunden lang Videos streamen oder Spiele spielen. Sie werden feststellen, dass sowohl der Monitor als auch die CPU warm werden und schließlich heißer werden. Wenn der Prozessor oder die CPU völlig erschöpft sind, treten schlimmere Symptome auf, einschließlich Geräteverzögerungen und Einfrieren. Dies ist der Hauptgrund, warum nur der Lüfter und der Kühlkörper auf die CPU geschoben werden.

Dasselbe kann mit Ihrem iPhone passieren, wenn es auch so konzipiert ist, dass es auf die gleiche Weise funktioniert wie ein Computer. Ähnlich wie bei einem Computer ist Ihr iPhone-Prozessor die Hauptkomponente, die sich bei längerer oder umfangreicher Nutzung des Geräts aufheizt. Im Gegensatz zu einem Computer verfügt Ihr iPhone-Prozessor jedoch nicht über einen Lüfter oder eine ähnliche Komponente, die zur Abkühlung beitragen würde. Wenn also der Telefonprozessor immer auf etwa hundert Prozent eingestellt ist, überhitzt sich Ihr iPhone. Und das passiert, Sie sollten auch davon ausgehen, dass sich Ihre Batterie schneller entlädt.

Das Problem bei der Überhitzung kann aufgrund von Hardwareproblemen wie z. In den meisten Fällen ist jedoch die Software schuld. Anscheinend ist das Problem der Überhitzung softwarebezogen, da es nach der Installation eines neuen Updates plötzlich auftritt. Dies ist also am wahrscheinlichsten, nachdem das iOS 11-Update auf Ihrem iPhone 7 installiert wurde.

Es ist ein wichtiges Update für iOS, daher werden viele neue Funktionen und Systemverbesserungen erwartet. Dies bedeutet neue Ergänzungen zu den vorhandenen Apps und Treibern in Ihrem iPhone-System. Beachten Sie, dass Ihr iPhone über viele Apps oder Treiber verfügt. Wenn jede dieser Apps gleichzeitig ausgeführt wird, kann der Prozessor bis zu hundert Prozent arbeiten. Wie viel mehr, wenn eine dieser Apps schädlich wird und den Prozessor dazu veranlasst, weiterzuarbeiten? Einige Apps können bei der Installation eines neuen Softwareupdates zu Schurken führen. Dies ist wahrscheinlich der Fall, nachdem Sie Ihr iPhone 7 auf iOS 11 aktualisiert haben. Um das Problem zu beheben, müssen Sie feststellen, welche App sich fehlerhaft verhält und den Prozessor auslöst um kontinuierlich zu arbeiten und letztendlich zu einer Überhitzung Ihres iPhones.

Was tun, wenn Ihr iPhone 7 nach dem Update auf iOS 11 überhitzt?

Da das Problem, mit dem Sie sich befassen, nicht mit Hardwareproblemen wie physischem oder Flüssigkeitsschaden auf dem iPhone verbunden ist, können Sie Ihre iPhone-Software überprüfen und Fehler beheben. Verweisen Sie auf diese Methoden unter Ihren Optionen.

Erste Methode: Beenden Sie alle Apps.

Apps, die Sie zuvor geöffnet haben, bleiben im Standby-Modus. Dies bedeutet, dass diese Apps weiterhin im Hintergrund ausgeführt werden, sofern Sie sie nicht manuell beenden. Je mehr Apps im Hintergrund ausgeführt werden, desto mehr Workloads können sie zu den Task-Warteschlangen des Prozessors addieren. Selbst wenn Sie Ihr iPhone nicht mehr verwenden, beispielsweise wenn es gesperrt ist oder für einige Zeit nicht verwendet wird, funktioniert der Prozessor immer noch, da noch einige Hintergrundprozesse vorhanden sind. Es wird daher empfohlen, Hintergrund-Apps von Zeit zu Zeit zu beenden (am besten öfter), um zu verhindern, dass Probleme mit dem iPhone auftreten, wie etwa Überhitzung und der Akku.

  • Um alle Apps zu beenden oder zu schließen, drücken Sie zweimal schnell die Home-Taste und streichen Sie jede App vom oberen Bildschirmrand.

Nachdem Sie alle Hintergrund-Apps geschlossen haben, führen Sie einen Soft-Reset durch oder starten Sie Ihr iPhone 7 neu. Siehe nächste Methode.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS:

  • Wie kann ich ein iPhone 7 reparieren, das nach dem Update von iOS 11 nicht oder nur zeitweise aufgeladen wird? [Anleitung zur Fehlerbehebung]
  • So beheben Sie ein nicht reagierendes iPhone 7 (schwarzer Bildschirm, kein Strom, kein Startvorgang) [Anleitung zur Fehlerbehebung]
  • Wie man ein Apple iPhone 7 repariert, das sich nicht einschalten lässt, bleibt auf schwarzem Bildschirm hängen [Fehlerbehebung]
  • Wie behebe ich ein iPhone 7, das nach dem Update von iOS 11 im Wiederherstellungsmodus stecken bleibt? [Anleitung zur Fehlerbehebung]
  • Wie kann man ein iPhone 7 reparieren, das nach der Installation des iOS-Updates immer noch schleppend und träge ist? [Handbuch zur Fehlerbehebung]

Zweite Methode: Soft Reset / Neustart.

Ein Neustart oder ein Soft-Reset ist oft die erste empfohlene Lösung für plötzliche Softwareprobleme auf mobilen Geräten. Ein Soft Reset kann auch dazu beitragen, kleinere Störungen durch beschädigte Apps oder Daten auf Ihrem Gerät zu beseitigen. Das heißt, Sie sollten Ihr iPhone neu starten, wenn Sie zum ersten Mal bemerken, dass es ungewöhnlich heiß wird. Ein Soft Reset wirkt sich nicht auf Ihre iPhone-Daten aus, sodass Sie sich keine Sorgen um Datenverlust machen müssen.

  • Um Ihr iPhone 7 neu zu starten (Soft Reset), halten Sie die Ein / Aus- Taste einige Sekunden lang gedrückt, bis der Bildschirm Slide to Power Off angezeigt wird. Ziehen Sie den Schieberegler, um das Gerät vollständig auszuschalten. Halten Sie nach 30 Sekunden den Netzschalter erneut gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Warten Sie, bis Ihr iPhone vollständig hochgefahren ist, und verwenden Sie es wie gewohnt. Sehen Sie, ob es immer noch überhitzt ist oder nicht.

Dritte Methode: Zeigen Sie Analytics-Daten an, um einen Hinweis auf den Täter zu erhalten.

Eine Sache, die dabei helfen kann festzustellen, welche App der Täter ist oder zu einer Überhitzung Ihres iPhones führt, ist, an das Problem zu denken. Hat es nach der Installation dieser neuen Spiele-App angefangen oder war es, nachdem ich dieses neue Video heruntergeladen habe? In diesem Fall ist der neue Download möglicherweise abgestürzt oder beschädigt.

  • Um herauszufinden, welche App auf Ihrem iPhone abgestürzt ist, gehen Sie zu Einstellungen-> Datenschutz-> Analytics-> Analytics-Daten . Unter dem Datenabschnitt wird eine Liste der Apps und Dienste angezeigt, die zusammen mit den Protokolldateien auf Ihrem Gerät abgestürzt sind.

Wenn dieselbe App immer und immer wieder aufgeführt wird, weist dies darauf hin, dass die App fehlerhaft ist. Daher muss darauf geachtet werden.

Sie können die entsprechende App deinstallieren oder aktualisieren. Oder Sie können die App einfach deinstallieren und dann erneut installieren.

Vierte Methode: Suchen Sie nach unerwünschten Apps im Menü "Battery Usage".

Jede App, die den Akku Ihres iPhones verbraucht, ist wahrscheinlich die gleiche App, die Ihr Gerät überhitzt. Überprüfen Sie in diesem Zusammenhang Ihre Batterieprotokolle und suchen Sie nach abstürzenden Apps. Jede App, die Sie nicht häufig verwenden, aber eine erhebliche Menge an Akku verwenden, kann im Hintergrund Ihres iPhones abstürzen.

  • Navigieren Sie zum Abschnitt Einstellungen-> Akku-> Akkuverbrauch und überprüfen Sie die Liste der Apps, die die meiste Akkulaufzeit verwenden.

Jede dieser Apps kann dazu führen, dass Ihr iPhone heiß wird und muss daher entfernt, neu installiert oder aktualisiert werden.

Fünfte Methode: Apps aktualisieren oder deinstallieren.

Wenn Sie eine fehlerhafte App gefunden haben, versuchen Sie es zu reparieren, indem Sie die App auf dem neuesten Stand halten. App-Entwickler veröffentlichen nicht immer Updates, um neue Funktionen oder Fehlerbehebungen zu ihren Apps hinzuzufügen. Beachten Sie, dass Softwarefehler auch zu einer Überhitzung Ihres iPhone führen können. Um dies von den Tätern auszuschließen, suchen Sie nach App-Updates und aktualisieren Sie Ihre Apps.

  • Öffnen Sie dazu den App Store und tippen Sie unten im Bildschirm auf Updates . Wenn Sie sehen, dass eine oder mehrere Ihrer Apps aktualisiert werden können, können Sie sie entweder gleichzeitig aktualisieren (Option Alle aktualisieren) oder einzeln.

Vergessen Sie nicht, Ihr iPhone neu zu starten, nachdem Sie Änderungen an Ihrer App vorgenommen haben, z. B. die Installation eines neuen Updates für eine App. Dies wird dazu beitragen, dass die Dinge ordnungsgemäß wie beabsichtigt funktionieren.

Sechste Methode: Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone 7 zurück.

Große Software-Updates können auch Ihre aktuellen Einstellungen überschreiben oder auf die Standardwerte zurücksetzen. Wenn dies auf Ihrem Gerät durch iOS 11 geschehen ist, müssen Sie Ihre iPhone-Einstellungen neu konfigurieren, damit es wie beabsichtigt funktioniert. Aber die Sache ist, zu finden, welche Einstellungen oder Optionen geändert wurden, kann schwierig sein. Als Abhilfe können Sie stattdessen alle Einstellungen zurücksetzen.

Dadurch werden Ihre aktuellen Einstellungen gelöscht, darunter WLAN-Netzwerke und Kennwörter, Designs und andere benutzerdefinierte Optionen. Diese Einstellungen werden wiederhergestellt, ohne dass die auf Ihrem iPhone gespeicherten Daten gelöscht werden.

  • Gehen Sie dazu zu Einstellungen-> Allgemein-> Alle Einstellungen zurücksetzen.

Häufig hilft dieses Zurücksetzen, Probleme zu beheben, die durch fehlerhaftes Verhalten von Apps verursacht werden, einschließlich Überhitzungsproblemen auf dem iPhone. Sie können also genauso gut überlegen, was passiert. Notieren Sie sich unbedingt Ihre wichtigen Einstellungen wie WLAN-Passwörter, da Sie sie später erneut benötigen.

Letzter Ausweg: Stellen Sie Ihr iPhone 7 wieder her (DFU-Modus wiederherstellen).

Ein vollständiger System-Reset kann als letzter Ausweg angesehen werden, wenn keine der oben genannten Lösungen Ihr iPhone 7 nach einem Update auf iOS 11 überhitzen kann. Bevor Sie dies tun, sollten Sie jedoch nach verfügbaren Firmware-Updates für Ihr Telefon suchen. Apple hat eine Reihe kleinerer Updates herausgebracht, um die im vorherigen Update enthaltenen Fehler zu beheben. Daher sollten Sie diese Updates zuerst installieren. Tatsächlich wird Apple iOS 11.3 einführen, das angeblich eine ultimative Lösung bietet, die hoffentlich die nach dem Update bestehenden gefürchteten Probleme mit dem Batterieverbrauch und der Überhitzung beendet.

Sie können auch Ihr Glück bei der Wiederherstellung von iOS im DFU-Modus versuchen. Durch eine Wiederherstellung im DFU-Modus wird Ihr Gerät in einen Zustand versetzt, in dem es mit iTunes kommunizieren kann, ohne das Betriebssystem oder den Bootloader zu aktivieren.

Wenn Sie eine Wiederherstellung im DFU-Modus versuchen möchten, finden Sie in unserem umfassenden Leitfaden zum Durchführen einer Wiederherstellung im DFU-Modus auf dem iPhone 7 einfach die entsprechende Seite.

Was tun, wenn das Problem weiterhin besteht?

Wenn Sie diesen Abschnitt erreicht haben, konnten Sie meistens keine Abhilfe von den vorherigen Methoden finden. Und da nichts für Sie funktioniert hat und Ihr iPhone 7 immer noch überhitzt, sollten Sie es für andere Empfehlungen in Betracht ziehen. Sie können sich an den Apple Support oder Ihren Mobilfunkanbieter wenden und weitere Informationen zu diesem Problem einholen. Wenn Sie jedoch nicht lieber nach Hilfe rufen möchten, können Sie Ihr iPhone einfach zu einem Apple-Service-Center in der Nähe bringen und einen Techniker dazu bringen, Ihr Gerät zu diagnostizieren und zu reparieren.

Empfohlen

So beheben Sie das Samsung Galaxy A9 kann keine Verbindung zum Wi-Fi-Netzwerk herstellen
2019
Wie kann ich Samsung Galaxy Note 9 mit Google Mail reparieren, das immer wieder abstürzt?
2019
So beheben Sie das Galaxy S9: "Der Prozess com.android.phone ist leider gestoppt" - Fehler [Anleitung zur Fehlerbehebung]
2019
So beheben Sie das Samsung Galaxy Note 5, das sich nicht einschalten lässt [Fehlerbehebungshandbuch]
2019
iPhone 6 bleibt in der iTunes Logo-Ausgabe hängen
2019
Gelöst Samsung Galaxy J7 muss beim Zurücksetzen auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden
2019