So beheben Sie das Galaxy S9-Problem: "Die Galerie hat leider aufgehört"

Im heutigen Artikel zur Fehlerbehebung erfahren Sie, wie Sie den Fehler beheben können, der auf # GalaxyS9 aufgetreten ist. Dieser Fehler ist nicht neu und in der Tat ist er einer der ewigen Fehler, die viele Android-Benutzer in den letzten Jahren festgestellt haben. Es ist auch nicht isoliert von Samsung-Geräten, daher können unsere Lösungen auch auf andere Android-Geräte angewendet werden.

Bevor wir fortfahren, möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie sich an uns wenden können, wenn Sie nach Lösungen für Ihr eigenes #Android-Problem suchen, indem Sie den Link unten auf dieser Seite verwenden. Seien Sie bitte so detailliert wie möglich, um eine relevante Lösung zu finden. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, um uns eine Idee zu geben, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausgeführt haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, geben Sie diese unbedingt an, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Erstellen Sie eine Sicherung

Bevor Sie eine Problembehandlung durchführen, müssen Sie eine Sicherungskopie Ihrer persönlichen Daten erstellen, z. B. Fotos, Videos und Dokumente, um einen Verlust zu vermeiden. Um ein Image Ihres Betriebssystems sowie die Dateistruktur zu erstellen, empfehlen wir Ihnen, Smart Switch zu verwenden. Diese App wird fast alles sichern und wenn Sie es später wünschen, können Sie auch Ihre Daten problemlos wiederherstellen.

Alternativ können Sie Cloud-Services an Ihren Fingerspitzen nutzen. Es gibt verschiedene Cloud-Dienste, die Sie nutzen können. Sie können Cloud-Dienste von Google, Samsung, Dropbox, Microsoft usw. verwenden.

Sobald Sie Ihre Daten gesichert haben, können Sie das Problem beheben.

Fix Nr. 1: Starten Sie Ihre S9 neu

Der Fehler "Die Galerie hat leider gestoppt" ist ein generischer Fehler, der auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen ist. Es gibt also keine eindeutige Möglichkeit, zu wissen, woher er kommt. Manchmal können Fehler behoben werden, indem das System durch einen Neustart aktualisiert wird. Um Ihr Galaxy S9 neu zu starten, halten Sie einfach die Ein- / Aus-Taste gedrückt und wählen Sie die Option Neustart.

Fix 2: Zwischenspeichern der Partition

Wenn der Neustart Ihres S9 nicht hilft, besteht der nächste Trick darin, die Cache-Partition zu löschen. Diese Partition hält den von Android benötigten Systemcache für das schnelle und effiziente Laden von Apps. Leistungsprobleme und manchmal App-Fehler werden durch Löschen der Cache-Partition behoben. Stellen Sie also sicher, dass Sie dies tun.

So löschen Sie Ihre S9-Cache-Partition:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Bixby-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle drei Tasten los.
  4. Die Meldung "Installation des Systemupdates" wird 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Optionen des Android-Systemwiederherstellungsmenüs angezeigt werden.
  5. Drücken Sie mehrmals die Taste Leiser, um die Cache-Partition löschen zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Taste Leiser, um Ja zu markieren, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  8. Nach Abschluss der Cache-Partition wird das System jetzt neu starten hervorgehoben.
  9. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Fix 3: Erzwingen Sie die Stop Gallery-App

Der Neustart Ihres S9 kann zwar den gleichen Zweck erfüllen, aber das erzwungene Anhalten einer App kann manchmal auch Fehler beheben. So wird's gemacht:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Suchen und tippen Sie auf Galerie-App.
  4. Tippen Sie auf die Schaltfläche FORCE STOP.

Fix Nr. 4: Clear-Galerie-App-Cache

Sollte das Schließen der Gallery-App erzwungen werden, hilft dies nicht, der nächste Schritt zur Problemlösung besteht darin, den Cache der App zu löschen. Der Cache ist in diesem Fall ein temporärer Speicher, in dem eine App bestimmte Dateien und Informationen speichert, um eine bessere Leistung zu erzielen. Manchmal werden im Cache gespeicherte Informationen möglicherweise beschädigt oder veraltet, was zu einer Verlangsamung der App, einer schlechten Leistung oder einem Fehler führt. Um zu sehen, ob es sich um ein Anwendungscache-Problem handelt, müssen Sie den Galerie-App-Cache leeren. Hier ist wie:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Suchen und tippen Sie auf Galerie-App.
  4. Tippen Sie auf Speicher.
  5. Tippen Sie auf die Schaltfläche CLEAR CACHE.

Fix 5: Clear Gallery-App-Daten

Die Daten der Clearing Gallery-App sind schwerwiegender als das Löschen des Cache, da sie in den Auslieferungszustand versetzt werden. Dies bedeutet, dass alle Anpassungen und damit verbundenen Daten gelöscht werden. Wenn Sie nicht gespeicherte Fotos und Videos in der App gespeichert haben, werden sie bei diesem Fix gelöscht. Es wird jedoch höchstwahrscheinlich auch der Fehler "Leider wurde die Galerie gestoppt" behoben.

So löschen Sie die Daten der Gallery-App:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Suchen und tippen Sie auf Galerie-App.
  4. Tippen Sie auf Speicher.
  5. Tippen Sie auf die Schaltfläche CLEAR DATA.

Fix Nr. 6: App-Einstellungen zurücksetzen

Idealerweise sollte der Fehler "Leider wurde die Galerie gestoppt" bereits behoben sein. Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, müssen Sie versuchen, alle Voreinstellungen und Einstellungen Ihres Geräts auf den Standardzustand zurückzusetzen. Durch das Zurücksetzen der App-Einstellungen wird die Standard-App-Konfiguration Ihres S9 wiederhergestellt. Beispielsweise werden Apps und / oder Dienste, die Sie möglicherweise zuvor deaktiviert haben, wieder aktiviert, gesperrte App-Benachrichtigungen werden in den Normalzustand zurückgesetzt, Standardaktionen für Apps werden unter anderem auch zurückgesetzt. Wenn der Fehler "Leider wurde die Galerie angehalten" von einem Dienst verursacht, den Sie versehentlich deaktiviert haben, oder von einer problematischen System-App, sollte diese Methode hilfreich sein.

So setzen Sie die App-Einstellungen auf Ihrem S9 zurück:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie auf Weitere Einstellungen (Drei-Punkt-Symbol).
  4. Tippen Sie auf App-Einstellungen zurücksetzen.
  5. Tippen Sie auf RESET.

Fix Nr. 7: Im abgesicherten Modus ausführen

Bei der Fehlerbehebung bei App-Problemen wird fast immer ein Gerät in den abgesicherten Modus gebootet. Ihr Fall ist nicht anders. Wenn das Problem bis zu diesem Punkt weiterhin besteht, müssen Sie den S9 in den abgesicherten Modus bringen und prüfen, ob der Fehler "Galerie wurde angehalten" zurückgegeben wird. Wenn dies nicht der Fall ist, bedeutet dies, dass eine Ihrer Apps von Drittanbietern Schuld ist. Achten Sie darauf, dass sich Ihr Telefon mindestens 24 Stunden im abgesicherten Modus befindet, um festzustellen, ob ein Unterschied besteht.

So führen Sie Ihren S9 in den abgesicherten Modus:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Ein / Aus-Taste nach dem auf dem Bildschirm angezeigten Bildschirm mit dem Modellnamen gedrückt.
  3. Wenn SAMSUNG auf dem Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los.
  4. Drücken Sie sofort nach dem Loslassen der Ein / Aus-Taste die Leiser-Taste.
  5. Halten Sie die Lauter-Taste gedrückt, bis das Gerät den Neustart abgeschlossen hat.
  6. Wenn der abgesicherte Modus in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt wird, lassen Sie die Taste Leiser los.
  7. Im abgesicherten Modus können Sie jetzt Apps deinstallieren, die ein Problem verursachen.

Fix Nr. 8: Werksreset

Sollte sich auch im abgesicherten Modus der S9 nichts ändern, muss der Fehler etwas mit dem Betriebssystem zu tun haben. Um das Problem zu beheben, müssen Sie das Gerät durch den Werksreset vollständig löschen. Hier ist wie:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Bixby-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ('Installation des Systemupdates' wird etwa 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Optionen für das Android-Systemwiederherstellungsmenü angezeigt werden).
  4. Drücken Sie mehrmals die Taste Leiser, um "Daten löschen / Werkseinstellung" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Taste Leiser, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  7. Drücken Sie die Power-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  8. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  9. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Empfohlen

Wie kann man den Huawei Nexus 6P No Service-Fehler beheben?
2019
Galaxy S6, S6 Probleme und Lösungen für den Randwasserschaden
2019
Galaxy S6 sendet keine E-Mails sowie Probleme mit anderen Apps
2019
Beheben der Samsung Galaxy S4-Probleme nach einem Software-Update
2019
Apple iPhone X bleibt auf Apple-Logo nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen stecken
2019
Sony warnt Kunden davor, wasserdichte Xperia-Telefone unter Wasser zu verwenden
2019