So beheben Sie das Samsung Galaxy S6-Problem: "Leider wurde die E-Mail-Adresse angehalten" und das Exchange-Problem [Problemlösung]

  • Lesen Sie und verstehen Sie, warum der Fehler "#Email wurde angehalten" auf Ihrem #Samsung Galaxy S6 (# GalaxyS6) angezeigt wird, und erfahren Sie, wie Sie Ihr Gerät bei Problemen behandeln können.
  • Erfahren Sie, wie Sie Probleme mit Ihrem Gerät beheben können, wenn der Benachrichtigungston nicht mehr abgespielt wird, wenn neue E-Mail-Nachrichten empfangen werden.

Apps stürzen ständig ab, auch mit High-End-Smartphones wie dem Samsung Galaxy S6. In einem Prozess sind möglicherweise Konflikte aufgetreten, die sich auf die Leistung der App selbst auswirken könnten. In diesem Beitrag habe ich einige Probleme angesprochen. Beim ersten handelt es sich um die Fehlermeldung "Leider hat die E-Mail-Adresse angehalten", die möglicherweise angezeigt wird, wenn der Eigentümer versucht, seine E-Mails zu überprüfen. E-Mail wird zwar ausdrücklich erwähnt, der Fehler bezieht sich jedoch auf die E-Mail-App und nicht auf die E-Mail im Allgemeinen.

Das zweite Problem bezieht sich immer noch auf E-Mails, ist aber auf der App-Seite eigentlich mehr als die E-Mail selbst. Es geht um den Benachrichtigungston, der nicht abgespielt wird, wenn Nachrichten eingehen. Es mag wie ein komplexes Problem erscheinen, ist es aber nicht, aber es ist ein Problem, das angegangen werden muss. Lesen Sie also weiter, um mehr über diese Probleme zu erfahren und zu prüfen, ob die hier vorgeschlagenen Lösungen oder Anleitungen zur Problembehandlung für Sie geeignet sind.

Wenn Sie jedoch andere Probleme mit Ihrem Galaxy S6 haben, besuchen Sie unsere Problembehandlungsseite. Wir haben bereits viele Probleme mit diesem Telefon gelöst. Es könnte bereits Lösungen für Ihre Probleme auf unserer Website geben. Versuchen Sie daher, Probleme zu finden, die denen Ihrer ähnlich sind. Wenn unsere Lösungen nicht für Sie geeignet sind oder wenn Sie bei Ihrem Anliegen nichts Ähnliches finden, können Sie uns gerne kontaktieren, indem Sie unseren Fragebogen zu Android-Fragen ausfüllen.

Fehlerbehebung bei Galaxy S6 mit der Fehlermeldung "Leider wurde die E-Mail-Adresse angehalten"

Wie ich bereits erwähnt habe, ist dieses Problem eher ein App-Problem als ein E-Mail-Problem, bei dem der Name der App E-Mail, der Aktien-Client auf Ihrem Telefon, lautet. Obwohl es sich um eine vorinstallierte App handelt, stürzt sie von Zeit zu Zeit ab, je nachdem, wie gut die Leistung des Telefons ist. Wenn der Fehler auftritt, bedeutet das nicht unbedingt, dass es ein ernstes Problem ist. Solche Probleme lassen sich leicht durch einfache Fehlerbehebung für Apps beheben, und das möchten Sie unten tun.

Schritt 1: Starten Sie Ihr Telefon zuerst neu, bevor Sie etwas anderes tun

Einige Firmware- und Hardwareprobleme können dazu führen, dass das Telefon einfriert oder hängen bleibt, was sich auch auf andere Apps auswirken kann. In diesem Fall können einige Apps abstürzen und Fehler wie diese hinterlassen. In anderen Fällen werden Apps jedoch ohne Vorwarnung geschlossen.

Kleinere Störungen können meistens durch einen Neustart behoben werden. Es gibt jedoch auch Störungen, die komplexere Fehlerbehebungsverfahren erfordern. Sie müssen jedoch nicht so weit gehen, um herauszufinden, ob es ein geringfügiges Problem ist oder nicht. Starten Sie Ihr Telefon neu, bevor Sie andere Fehlerbehebungen durchführen. Wenn der Fehler nicht mehr angezeigt wird, beobachten Sie Ihr Telefon weiter, da es in Zukunft erneut auftreten kann. Bleibt es jedoch, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Starten Sie Ihr Galaxy S6 im abgesicherten Modus neu und verwenden Sie die E-Mail-App

Während die E-Mail-App vorinstalliert ist, kann es dennoch vorkommen, dass die App eines Drittanbieters abstürzt. Daher ist es notwendig, das Problem sofort zu isolieren, um zu wissen, ob Dritte etwas mit diesem Problem zu tun haben oder nicht. Starten Sie Ihr Telefon einfach im abgesicherten Modus neu und öffnen Sie die App, um zu sehen, ob es immer noch abstürzt. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie die Drittanbieter-Apps finden, die das Problem verursachen. Starten Sie Ihre Suche in den letzten Installationen oder Apps, die die E-Mail verwenden. Wenn der Fehler weiterhin angezeigt wird, beheben Sie die App selbst. So starten Sie Ihr Telefon im abgesicherten Modus:

  1. Halten Sie die Lautstärketasten und die Ein / Aus-Taste 20 bis 30 Sekunden lang gedrückt.
  2. Sobald Sie das Samsung-Logo sehen, lassen Sie die Ein / Aus-Taste sofort los, drücken Sie jedoch weiter die Leiser-Taste.
  3. Ihr Telefon sollte jetzt weiter booten, und Sie werden wie üblich aufgefordert, das Telefon zu entsperren.
  4. Sie erfahren, ob das Telefon erfolgreich im abgesicherten Modus gestartet wurde, wenn der Text "Abgesicherter Modus" in der linken unteren Ecke des Bildschirms angezeigt wird.

Schritt 3: Setzen Sie die E-Mail-App zurück, indem Sie den Cache und die Daten löschen

Sie könnten alle Ihre E-Mails verlieren, wenn Sie dies getan haben, insbesondere wenn sie automatisch auf Ihr Telefon heruntergeladen und vom Server gelöscht werden. Allerdings haben Sie hier wirklich keine große Option, da Sie die E-Mail-App nicht öffnen können, um eine Sicherungskopie zu erstellen Mitteilungen. Wie auch immer, so setzen Sie die E-Mail-App zurück:

  1. Tippen Sie auf einem beliebigen Startbildschirm auf Apps.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Blättern Sie zu "ANWENDUNGEN" und tippen Sie auf Anwendungsmanager.
  4. Wischen Sie nach rechts zum ALLEN Bildschirm.
  5. Blättern Sie zu und tippen Sie auf E-Mail.
  6. Tippen Sie auf Cache löschen.
  7. Tippen Sie auf die Schaltfläche Daten löschen und dann auf OK.

Danach müssen Sie Ihr E-Mail-Konto einrichten. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Anmeldeinformationen sowie die Servereinstellungen benötigen. Wenn die App immer noch abstürzt, kann der nächste Schritt hilfreich sein.

Schritt 4: Löschen Sie den Systemcache, sodass Ihr Telefon neue erstellt, um sie zu ersetzen

Der Systemcache kann leicht beschädigt werden. Wenn dies der Fall ist und das Telefon sie weiterhin verwendet, können Störungen und Fehler auftreten, die ebenfalls dazu führen können, dass die Apps durch solche Fehler abstürzen. Caches können ohne nachteilige Auswirkungen auf die Leistung des Telefons gelöscht werden. Wenn Sie sie von Zeit zu Zeit löschen, kann sich die Leistung Ihres Geräts verbessern und einfache App-Probleme werden möglicherweise behoben. Nachdem dies gesagt wurde, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um dieses Problem zu beheben. Mach dir keine Sorgen, es ist sicher und einfach zu tun:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die folgenden drei Tasten gleichzeitig gedrückt: Lauter-Taste, Home-Taste und Ein- / Aus-Taste.
  3. Wenn das Telefon vibriert, lassen Sie die Ein / Aus-Taste los, halten Sie jedoch die Lauter-Taste und die Home-Taste gedrückt.
  4. Wenn der Bildschirm Android System Recovery angezeigt wird, lassen Sie die Tasten Lauter und Start los.
  5. Drücken Sie die Taste Leiser, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "Reboot system now" (System jetzt neu starten) hervorgehoben.
  8. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Öffnen Sie nach dem erfolgreichen Neustart des Telefons die E-Mail-App erneut, um zu sehen, ob der Fehler weiterhin auftritt. Wenn ja, haben Sie keine andere Wahl, als Ihr Galaxy S6 zurückzusetzen.

Schritt 5: Master Setzen Sie Ihr Gerät zurück, um die Standardkonfiguration wiederherzustellen

Ihre Daten und Dateien werden in diesem Fall gelöscht, sodass Sie sich etwas Zeit nehmen, um sicherzustellen, dass keine wichtigen Daten verloren gehen. Diese Prozedur endet am Ende, da dies vor allem beim Sichern wichtiger Daten auf Ihrem Telefon schwierig ist, und dies ist nur die Hälfte, da Sie das Gerät nach dem Zurücksetzen erneut einrichten müssen. Sie scheinen jedoch im Moment keine andere Wahl zu haben. Das Folgende ist eine effektive Möglichkeit, Ihr Telefon zurückzusetzen:

  1. Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy S6 Edge aus.
  2. Halten Sie die Lauter-, Home- und Power-Taste gleichzeitig gedrückt.
  3. Wenn sich das Gerät einschaltet und "Logo einschalten" anzeigt, lassen Sie alle Tasten los und das Android-Symbol erscheint auf dem Bildschirm.
  4. Warten Sie, bis der Android-Wiederherstellungsbildschirm nach etwa 30 Sekunden angezeigt wird.
  5. Markieren Sie mit der Lautstärketaste die Option "Daten löschen / Werkseinstellung" und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Vol Down-Taste erneut, bis die Option "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist. Drücken Sie anschließend die Ein / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  7. Markieren Sie nach dem Zurücksetzen die Option "System jetzt neu starten", und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um das Telefon neu zu starten.

Bei Problemen wie diesem reicht ein Reset aus, um sie zu beheben.

Galaxy S6 gibt den Benachrichtigungston nicht wieder, wenn E-Mails eingehen

Frage: Ich versuche, mein geschäftliches E-Mail-Konto (nicht Exchange) mit meinem Telefon (Samsung Galaxy S6) zu verbinden. Ich habe die Standard-E-Mail-App und eine Drittanbieter-App namens TypeApp ausprobiert. Beide synchronisieren sich, aber beide geben mir keine Benachrichtigungen. Ich habe die Benachrichtigungen in den Apps und in den Anwendungsbenachrichtigungen in den Telefoneinstellungen festgelegt, um Push-Benachrichtigungen mit einem Ton, einem Vibrationsalarm und einem LED-Blinken zu erhalten. Nichts davon funktioniert. Ich weiß nicht, wo sonst eine Einstellung sein könnte, die verhindern würde, dass die Benachrichtigungen durchkommen. TypeApp bietet zwei Benachrichtigungsoptionen - Push oder Abrufen. Ich habe beide ausprobiert und auch nicht funktioniert. Ich bin ratlos! - Shena

Lösung: Hallo Shena! Es ist eine gute Sache, dass Sie die Benachrichtigungseinstellungen geändert haben, um sicherzustellen, dass sie nicht stumm oder stummgeschaltet ist. Ich weiß, dass es wirklich ärgerlich ist, ein „taubes“ Gerät zu haben, aber wir haben entsprechende Beschwerden von unseren Lesern erhalten. Es gibt mehrere zu berücksichtigende Faktoren, die dieses Problem auslösen.

Am besten sollten Sie das Problem eingrenzen, indem Sie einige grundlegende Fehlerbehebungsverfahren auf Ihrem Gerät ausführen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass auf dem Gerät keine Software- oder Firmware-Probleme auftreten. Ist das ein neues Gerät? Ist dies das erste Mal, dass Sie auf dieses Problem stoßen? Wenn ja, empfehlen wir, die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung auszuführen.

Schritt 1.Starten Sie Ihr Telefon im abgesicherten Modus

Durch dieses Verfahren wird das Problem nicht behoben, sondern um herauszufinden, ob es Apps gibt, die dafür verantwortlich sind, dass der Benachrichtigungsklingelton nicht funktioniert. In diesem Modus deaktiviert das Gerät vorübergehend alle Apps von Drittanbietern, und nur die vorinstallierten Apps werden auf dem System ausgeführt.

  1. Halten Sie die Lautstärketasten und die Ein / Aus-Taste 20 bis 30 Sekunden lang gedrückt.
  2. Sobald Sie das Samsung-Logo sehen, lassen Sie die Ein / Aus-Taste sofort los, drücken Sie jedoch weiter die Leiser-Taste.
  3. Ihr Telefon sollte jetzt weiter booten, und Sie werden wie üblich aufgefordert, das Telefon zu entsperren.
  4. Sie erfahren, ob das Telefon erfolgreich im abgesicherten Modus gestartet wurde, wenn der Text "Abgesicherter Modus" in der linken unteren Ecke des Bildschirms angezeigt wird.

Versuchen Sie, Ihr Gerät auf normale Weise zu verwenden, z. B. Ihre E-Mails zu überprüfen und ggf. die Benachrichtigungseinstellungen zu ändern. Überprüfen Sie, ob der Benachrichtigungston beim Empfang von Nachrichten behoben ist. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Prüfen Sie jede App einzeln, ob die Benachrichtigung deaktiviert wurde

Es gibt eine andere Möglichkeit, das Problem zu ermitteln und zu beheben. Die erste Möglichkeit besteht darin, die Lautstärkeregler unter den Einstellungen zu ändern. In diesem Fall haben Sie es bereits getan. Die andere besteht darin, die Benachrichtigung unter Application Manager zu überprüfen.

So aktivieren / deaktivieren Sie die Benachrichtigung der einzelnen Apps:

  1. Gehe zu den Einstellungen
  2. Tippen Sie auf Anwendungen
  3. Tippen Sie auf Anwendungsmanager
  4. Suchen Sie nach der App, für die Sie die Benachrichtigung aktivieren / deaktivieren möchten (z. B. TypeApp).
  5. Tippen Sie nach dem Auffinden darauf
  6. Suchen Sie nach einem Kontrollkästchen mit dem Namen "Show Notification".
  7. Tippen Sie darauf, um einen grünen Haken zu setzen und umgekehrt.
  8. Wenn Sie fertig sind, kehren Sie zum Hauptbildschirm zurück

Sie können fortfahren und versuchen, selbst eine E-Mail zu senden, um sicherzustellen, dass der Benachrichtigungston aktiviert ist. Wenn ja, führen Sie dies für alle Apps aus, für die Sie die Benachrichtigungen aktivieren möchten.

Empfohlen

Was ist mit Ihrem Samsung Galaxy Watch zu tun, das nicht aufgeladen wird?
2019
So stellen Sie ein verlorenes iPhone mithilfe von "Mein iPhone suchen" wieder her (auch wenn es tot ist oder nicht eingeschaltet ist)
2019
Huawei P9 lädt ein und aus
2019
[Deal] Fitbit Charge 2 HR für 129,99 $
2019
Wie fixiert man den LG G7 ThinQ-Bildschirm nicht?
2019
Das Galaxy J7 zeigt weiterhin den Fehler "Samsung Health funktioniert nicht mehr"
2019