So beheben Sie ein iPhone 7, das nach der Installation eines neuen iOS-Updates immer wieder abstürzt und einfriert (einfache Schritte)

Software-Updates sollen die Geräte optimieren und die Leistung verbessern. Es stellte sich jedoch das Gegenteil heraus, als mehrere Leute nach der Installation eines neuen Updates für iOS verschiedene Probleme hatten, einschließlich der kürzlich herausgefahrenen iOS-Versionen 11.3 und 11.3.1 für spätere iPhone- und iPad-Modelle. Zu den auffälligen Symptomen zählen Systemabstürze, Verzögerungen und Einfrieren, um nur einige zu nennen. Wenn nach der Implementierung der neuen iOS-Version eines dieser Symptome auf Ihrem iPhone 7 auftritt, kann dieser Beitrag Ihnen möglicherweise helfen, das Problem zu beheben. Hier finden Sie eine Übersicht über Problemumgehungen und generische Lösungen, auf die Sie bei Bedarf zurückgreifen können.

Wenn Sie jedoch weitere Bedenken hinsichtlich Ihres neuen iPhones haben, besuchen Sie unsere Seite zur Fehlerbehebung für das iPhone 7, da das Gerät bereits unterstützt wird. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden, indem Sie unseren Fragebogen zum Thema iPhone ausfüllen und uns ausreichend Informationen zu dem Problem geben.

Erste Lösung: Soft Reset oder Neustart erzwingen.

Wenn sich Ihr iPhone zum ersten Mal komisch verhält, liegt es höchstwahrscheinlich an einem Update-Fehler, der dazu führt, dass es abstürzt und einfriert. Als erste mögliche Lösung können Sie einen Soft Reset durchführen oder einen Neustart erzwingen. Ein Software-Reset oder ein Neustart des Geräts kann dazu beitragen, kleinere Störungen und Fehler zu beheben, die möglicherweise die Systemfunktionen nach der Implementierung der neuen Plattform beeinträchtigt haben. Dies gilt jedoch nur, wenn Ihr iPhone-Bildschirm auf Berührungseingaben reagieren kann. Andernfalls ist ein erzwungener Neustart erforderlich. Wenn Ihr iPhone reagiert, können Sie mit den folgenden Schritten den üblichen Neustart oder Soft-Reset durchführen:

  1. Halten Sie die Ein / Aus- Taste gedrückt, bis die Aufforderung Slide to Power Off angezeigt wird.
  2. Ziehen Sie den Schieberegler, um Ihr iPhone vollständig auszuschalten.
  3. Halten Sie nach ungefähr 30 Sekunden die Ein / Aus- Taste gedrückt und lassen Sie sie los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird.

Wenn Ihr iPhone-Bildschirm nicht mehr reagiert oder nicht reagiert, erzwingen Sie den Neustart mit den folgenden Schritten:

  1. Halten Sie die Ein / Aus-Taste und die Leiser- Taste gleichzeitig etwa 20 bis 30 Sekunden lang gedrückt.
  2. Lassen Sie dann beide Tasten los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird.

Hierbei handelt es sich um einen simulierten Akkuentfernungsvorgang, der einem Soft-Reset oder einem normalen Neustart entspricht, jedoch mit den Hardwaretasten ausgeführt wird, da der Bildschirm nicht reagiert. Wie bei einem Soft-Reset wirkt sich ein erzwungener Neustart nicht auf Ihre im internen Speicher Ihres Geräts gespeicherten Daten aus. Warten Sie, bis Ihr iPhone hochgefahren ist, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Zweite Lösung: Überprüfen und verwalten Sie den internen Speicher.

Einige Update-Dateien liegen in komplexen Formaten oder größeren Dateien vor und können daher mehr Speicherplatz im internen Speicher Ihres iPhones beanspruchen. Das sollte kein Problem sein, wenn auf Ihrem Gerät noch viel Speicherplatz vorhanden ist. Wenn Sie jedoch komplexe Apps und Multimediadateien herunterladen möchten, ist der verfügbare Speicher wahrscheinlich zu gering. In diesem Fall werden Leistungsprobleme wie häufige Abstürze und Trägheit ausgelöst. Dies bedeutet dann, dass Sie den internen Speicher Ihres Telefons verwalten oder freigeben müssen. Sie können alle unnötigen Inhalte löschen, einschließlich alter Nachrichten, Apps und Dateien, die nicht mehr nützlich sind. Weitere Möglichkeiten, Speicherplatz zu löschen, sind folgende:

  • Hintergrund-Apps löschen Hintergrund-Apps sind Apps, die Sie kürzlich verwendet, aber nicht geschlossen haben. Diese Apps laufen im Standby-Modus, laufen im Hintergrund und beanspruchen somit Speicherplatz im internen Speicher.
    • Um die Hintergrund-Apps auf Ihrem iPhone 7 zu löschen, drücken Sie zweimal schnell die Home-Taste . Dadurch wird eine Liste Ihrer zuletzt verwendeten Apps angezeigt. Wischen Sie dann in der Vorschau jeder App nach oben, um sie zu löschen.
  • Löschen Sie nicht benötigte Apps und Daten. Dies ist der richtige Zeitpunkt, um alte und nicht verwendete Inhalte loszulassen. Beginnen Sie also damit, unerwünschte Dateien aus dem Posteingang Ihres iPhone, Fotogalerien und anderen Medienordnern, die Sie haben, auszulöschen.
    • Um nicht verwendete Apps zu löschen, tippen Sie auf ein Anwendungssymbol auf der Startseite und halten Sie es gedrückt. Wenn die Symbole zu wackeln beginnen, tippen Sie auf das X in der Ecke der App, die Sie entfernen oder deinstallieren möchten. Tippen Sie abschließend zur Bestätigung auf Löschen .

Um diese Änderungen zu übernehmen und Ihr iPhone-System zu aktualisieren, führen Sie einen Soft-Reset aus oder erzwingen Sie einen Neustart.

Dritte Lösung: Alle Einstellungen zurücksetzen.

Um ungültige Einstellungen von der zugrunde liegenden Ursache auszuschließen, können Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone zurücksetzen. Das neue Update hat möglicherweise Ihre aktuellen Einstellungen automatisch geändert und die Leistung Ihres iPhones beeinträchtigt. Wenn Sie bei diesem Reset ein Risiko eingehen möchten, können Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Blättern Sie zu und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen aller Einstellungen . Dadurch werden alle Ihre Einstellungen zurückgesetzt und die Standardwerte wiederhergestellt. Dies wirkt sich nicht auf Ihre Daten und persönlichen Daten aus.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den Gerätepasscode ein, um fortzufahren.
  6. Tippen Sie dann auf die Option, um das Zurücksetzen zu bestätigen.

Starten Sie anschließend Ihr iPhone neu, und aktivieren Sie anschließend die gewünschten Funktionen wie Wi-Fi-Netzwerke und Bluetooth, um nur einige zu nennen.

Vierte Lösung: Factory Reset / Master Reset.

Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie möglicherweise als letzten Ausweg einen Werksreset oder einen Master-Reset durchführen. Das neue Update enthält möglicherweise einige Fehler, die zu Terminalfehlern führten, die nur durch Löschen Ihres Geräts behoben werden können. Dies führt jedoch zu Datenverlust. Vergessen Sie daher nicht, Ihre wichtigen Daten zu sichern. Und da Ihr iPhone möglicherweise nicht auf Berührungen reagiert, müssen Sie einen Master-Reset mithilfe von iTunes auf einem Computer durchführen. Sie können einen Windows-PC oder Mac-Computer verwenden, auf dem eine neuere oder neueste Betriebssystemversion ausgeführt wird und die neueste iTunes-Software installiert ist. Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie Ihr iPhone 7 mit iTunes auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen:

  1. Öffnen Sie iTunes auf Ihrem Computer.
  2. Verbinden Sie Ihr iPhone über das mitgelieferte USB-Kabel oder das Lightning-Kabel mit Ihrem Computer.
  3. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den Passcode Ihres Geräts ein oder tippen Sie auf die Option " Diesen Computer vertrauen" Ihres Telefons, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  4. Wählen Sie Ihr iPhone aus, wenn es in iTunes angezeigt wird. Wenn es nicht in iTunes angezeigt wird, erzwingen Sie einen Neustart des iPhone und starten Sie den Computer neu.
  5. Navigieren Sie im Hauptbildschirm von iTunes zum Übersichtsfenster .
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen [iPhone Name] .
  7. Klicken Sie zur Bestätigung erneut auf Wiederherstellen . In diesem Fall löscht iTunes Ihr Gerät und installiert die neueste verfügbare iOS-Version.

Nachdem Ihr iPhone die Werkseinstellungen wiederhergestellt hat, wird es automatisch neu gestartet. Warten Sie, bis der Startvorgang abgeschlossen ist. Anschließend können Sie es als neu einrichten.

Fünfte Lösung: Führen Sie eine Wiederherstellung im DFU-Modus durch.

Abgesehen vom Master-Reset können Sie auch auf eine Wiederherstellung im DFU-Modus zurückgreifen, wenn nichts anderes funktioniert und Ihnen die Optionen ausgehen. Dies ist die tiefste Art der Systemwiederherstellung, die Sie auf Ihrem iPhone durchführen können. Wenn Sie Ihr iPhone in den DFU-Modus (Device Firmware Update) versetzen, kann es mit iTunes auf einem Computer kommunizieren, ohne den Bootloader oder das Betriebssystem zu aktivieren. Wenn Sie fortfahren möchten, können Sie Ihr iPhone 7 in den DFU-Modus versetzen und iOS wiederherstellen (Downgrade):

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone über das mitgelieferte USB-Kabel mit Ihrem Computer. Sie können dies tun, während das Telefon ein- oder ausgeschaltet ist.
  2. Öffnen Sie iTunes auf Ihrem Computer und warten Sie, bis es Ihr iPhone erkennt.
  3. Halten Sie nach dem Verbinden die Ein / Aus-Taste und die Home-Taste etwa 8 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt .
  4. Lassen Sie nach der verstrichenen Zeit die Power-Taste los, halten Sie die Home-Taste jedoch gedrückt, bis die folgende Meldung angezeigt wird: "iTunes hat ein iPhone im Wiederherstellungsmodus erkannt."
  5. Lassen Sie dann die Home-Taste los.

Sie wissen, ob Sie den DFU-Modus bereits aktiviert haben, wenn Ihr iPhone-Bildschirm nach dem Loslassen der Home-Taste schwarz bleibt. Wenn Sie jedoch Logo oder Text auf dem Display sehen, müssen Sie von Anfang an zurückkehren. Befolgen Sie im DFU-Modus die Anweisungen auf dem Bildschirm, um iOS zu einem früheren Backup wiederherzustellen.

Andere Optionen

Sie können das Problem Ihrem Netzbetreiber oder dem Apple Support melden, um weitere Unterstützung und Empfehlungen zu erhalten. Sollte sich herausstellen, dass dies durch einen Update-Fehler ausgelöst wurde, ist ein Fix-Patch erforderlich. Andernfalls können Sie Ihr Gerät zu einem Service-Center bringen und es stattdessen von einem Apple-Techniker überprüfen lassen.

Empfohlen

Problem mit der Verizon Galaxy S5-Messaging-App nach Android-Update, andere Probleme
2019
Samsung Galaxy S6 Edge wird nicht auf Nougat aktualisiert und enthält andere Probleme
2019
Intelligente Tipps zum Optimieren des Akkus für das iPhone 6, iPhone 6 Plus
2019
"RO5 - Ungültige SIM" -Fehler in Galaxy S6, weitere Verbindungsprobleme
2019
Was tun, wenn bei Ihrem Galaxy S5 ein Bildschirmproblem auftritt, andere S5-Probleme?
2019
Behebung der Internetverbindung der Galaxy S9 funktioniert nicht
2019