Was Sie bei Ihrem Samsung Galaxy A5 (2017) tun können, wenn der Fehler "Feuchtigkeit erkannt" angezeigt wird [Anleitung zur Fehlerbehebung]

Das Samsung Galaxy A5 hat die IP-68-Einstufung, was bedeutet, dass es staub- und wasserabweisend ist. Die Bewertung bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Telefon wasserdicht ist. Wasser kann immer noch in Ihr Telefon gelangen und es zerstören. Tatsächlich haben wir bereits viele Beschwerden erhalten, die sich auf diese Art von Problemen beziehen. Deshalb werden wir dieses Problem erneut angehen.

Wir werden versuchen, etwas zu tun, um das Problem zu beheben oder den Fehler "Feuchtigkeit erkannt" zu beseitigen. Erfahrungsgemäß tauchte dieser Fehler jedoch auch dann auf, wenn das Telefon nicht mit Flüssigkeit in Kontakt gekommen ist. Es gab auch Fälle, in denen der Fehler aufgrund von Firmware-Problemen auftrat. Wenn Sie über ein solches Telefon verfügen und derzeit durch einen solchen Fehler beeinträchtigt werden, lesen Sie weiter unten, da dieser Beitrag Ihnen möglicherweise helfen kann.

Bevor Sie jedoch zu unserer korrekten Fehlerbehebung gehen, sollten Sie diese Seite finden, weil Sie nach Lösungen für ein anderes Problem gesucht haben. Dann empfehlen wir Ihnen, unsere Fehlerbehebungsseite für Galaxy A5 zu besuchen, da wir bereits die am häufigsten gemeldeten Probleme damit gelöst haben Telefon und Sie können dort finden, wonach Sie suchen. Fühlen Sie sich frei, die von uns bereitgestellten Lösungen und Problemumgehungen zu verwenden. Wenn sie nicht für Sie arbeiten oder Sie weitere Hilfe benötigen, füllen Sie den Fragebogen zu Android-Fragen aus und klicken Sie auf "Senden". Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

Fehlerbehebung bei Galaxy A5 mit Fehler "Feuchtigkeit erkannt"

Häufiger, wenn der Fehler „Feuchtigkeit erkannt“ angezeigt wird, bedeutet dies, dass Ihr Telefon mit Wasser bespritzt oder in Wasser getaucht wurde. Der Fehler kann ärgerlich sein, aber es ist tatsächlich eine gute Nachricht für Sie. Das Problem ist geringfügig, wenn dies zeigt. Komplexe Flüssigkeitsschäden führen häufig zu Telefonen, die sich nicht einschalten oder laden lassen. Wenn dieser Fehler jedoch angezeigt wird, besteht immer noch die Möglichkeit, dass Sie ihn selbst beheben können, und mit diesen Worten sollten Sie Folgendes tun:

Schritt 1: Starten Sie Ihr Telefon neu, um zu sehen, ob der Fehler weiterhin angezeigt wird

In dem Moment, in dem dieser Fehler angezeigt wird, müssen Sie noch nichts tun, außer das Telefon neu zu starten, um zu sehen, ob der Fehler weiterhin angezeigt wird. Es gibt Zeiten, in denen Störungen Fehler verursachen, aber es bedeutet nicht, dass ein Problem mit der Hardware vorliegt. Ein Neustart ist einfach und effektiv, aber es gibt eine effektivere Art des Neustarts. Dies ist der erzwungene Neustart.

Hätte es besser sein können, wenn Ihr Telefon über einen austauschbaren Akku verfügt, tut dies jedoch nicht. Jetzt müssen Sie nur noch die Kombination ausführen, bei der die Trennung des Akkus simuliert wird: Halten Sie die Lautstärketasten und die Ein / Aus-Taste 10 Sekunden lang gedrückt, und Ihr Gerät würde dies tun Normalerweise neu starten.

Wenn das Telefon aktiv ist, verwenden Sie Ihr Telefon wie immer, um zu sehen, ob der Fehler angezeigt wird und wenn ja, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Überprüfen Sie den USB-Anschluss auf Schmutz oder Ablagerungen

Schauen Sie in den USB-Anschluss Ihres Telefons, um etwas zu finden, das die Schaltung möglicherweise durcheinander bringt. Wenn Sie dort etwas finden, versuchen Sie, es zu beseitigen, da dies möglicherweise der Grund dafür ist, dass Ihr Telefon diesen Fehler anzeigt. Wenn ein oder mehrere Pins im Port angeschlossen sind, können Probleme wie dieses auftreten. Es kann sogar verhindern, dass Ihr Telefon normal aufgeladen wird.

Versuchen Sie auch zu überprüfen, ob der Hafen Wasser oder Feuchtigkeit enthält. Sie können es mit einem in Alkohol eingetauchten Q-Tip reinigen, um es gründlich zu reinigen. Wenn Sie eine Dose Druckluft haben, kann eine Reinigung auch den Anschluss reinigen und das Problem sogar beheben.

Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass der Anschluss sauber ist und wenn keine Anzeichen von Flüssigkeitsschäden vorliegen, haben Sie keine andere Wahl, als den nächsten Schritt auszuführen.

Schritt 3: Setzen Sie Ihr Telefon zurück und bringen Sie es zum Shop

In diesem Schritt versuchen wir, die Möglichkeit auszuschließen, dass dieses Problem auf ein Firmware-Problem zurückzuführen ist. Ein Reset kann möglicherweise Probleme beheben, die etwas mit der Firmware zu tun haben oder wenn das Problem ohne ersichtlichen Grund begann. Abgesehen davon werden alle Ihre persönlichen Daten gelöscht und es ist notwendig, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer wichtigen Dateien und Daten erstellen, da diese gelöscht werden. Vergessen Sie auch nicht, den Factory Reset-Schutz zu deaktivieren, damit Sie nach dem Zurücksetzen nicht von Ihrem Gerät gesperrt werden.

Deaktivieren des Werkseinstellungsschutzes für den Galaxy A5

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf das Apps-Symbol.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Konten.
  4. Tippen Sie auf Google.
  5. Tippen Sie auf Ihre Google ID-E-Mail-Adresse. Wenn Sie mehrere Konten eingerichtet haben, müssen Sie diese Schritte für jedes Konto wiederholen.
  6. Tippen Sie auf Mehr.
  7. Tippen Sie auf Konto entfernen.
  8. Tippen Sie auf REMOVE ACCOUNT.

So setzen Sie Ihr Galaxy A5 zurück

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Home-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Lassen Sie nur die Ein / Aus-Taste los, wenn der Bildschirm des Gerätelogos angezeigt wird
  4. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ('Installation des Systemupdates' wird etwa 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Optionen für das Android-Systemwiederherstellungsmenü angezeigt werden).
  5. Drücken Sie mehrmals die Taste Leiser, um "Daten löschen / Werkseinstellung" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Taste Leiser, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  8. Drücken Sie die Power-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  9. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  10. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Telefon auch über das Menü Einstellungen zurücksetzen.

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf das Apps-Symbol.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Sichern und zurücksetzen.
  4. Tippen Sie bei Bedarf auf Meine Daten sichern, um den Schieberegler auf EIN oder AUS zu setzen.
  5. Tippen Sie bei Bedarf auf Wiederherstellen, um den Schieberegler auf EIN oder AUS zu setzen.
  6. Tippen Sie auf Factory data reset.
  7. Tippen Sie auf Gerät zurücksetzen.
  8. Wenn Sie die Bildschirmsperre aktiviert haben, geben Sie Ihre PIN oder Ihr Kennwort ein.
  9. Tippen Sie auf Weiter.
  10. Tippen Sie auf Alle löschen.

Wenn das Problem nach dem Zurücksetzen immer noch auftritt, ist es an der Zeit, das Telefon zum Shop zu bringen, da das Problem möglicherweise an der Hardware liegt.

Empfohlen

Das neue Quick Charge 3.0 von Qualcomm kann in 35 Minuten von 0 - 80% aufgeladen werden
2019
Samsung Galaxy Note 4-Bildschirm ist schwarz und andere Probleme
2019
Samsung Galaxy S5 - Problem mit der Softwareaktualisierung ist fehlgeschlagen und andere Probleme
2019
So beheben Sie das Einschalten des Samsung Galaxy Note 9 nach dem Aufladen
2019
Unlocked HTC Desire 820-Modelle erhalten jetzt das Android 6.0-Update
2019
Samsung Galaxy S5 friert ein, hält zurück, und andere verwandte Probleme
2019