So verbessern Sie die Akkulaufzeit Ihres Galaxy Note9 (Problem mit der Batterieentladung)

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Galaxy Note9 ein Problem mit der Batteriekapazität hat, haben Sie den richtigen Artikel gefunden. Dieser Beitrag zeigt Ihnen die Tricks, mit denen Sie den Stromverbrauch Ihres Geräts besser steuern können.

Bevor wir fortfahren, möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie sich an uns wenden können, wenn Sie nach Lösungen für Ihr eigenes #Android-Problem suchen, indem Sie den Link unten auf dieser Seite verwenden. Seien Sie bitte so detailliert wie möglich, um eine relevante Lösung zu finden. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, um uns eine Idee zu geben, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausgeführt haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, geben Sie diese unbedingt an, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Warum verliert Ihr Note9 den Akku schneller als erwartet?

Das Beheben des Batterieverbrauchs ist ein kompliziertes Problem, das keine klare Antwort hat. Dies trifft heutzutage für jedes Smartphone zu. Wenn es um das Power-Management von Telefonen geht, tragen die Nutzungsgewohnheiten am meisten dazu bei. Unabhängig davon, wie groß die Kapazität des Akkus ist, ist die Person, die das Gerät verwendet, in der Regel der Hauptgrund, warum der Akku jeden Tag vorzeitig Energie verliert. Es gibt natürlich noch andere Faktoren, und zu den meisten gehören diese Elemente:

  1. Bildschirmhelligkeit
  2. kleiner OS-Fehler
  3. Apps
  4. ineffiziente Kodierung
  5. Anpassungen oder Einstellungen
  6. Widgets
  7. Fehler in der Hardware

Was Sie tun müssen, um den Batterieverbrauch Ihres Galaxy Note9 zu beheben

Wir haben oben die häufigsten Dinge aufgelistet, die zu einem schnellen Batterieverbrauch Ihres Note9 beitragen. Wir gehen davon aus, dass Sie mit ihnen vertraut sind und bereits wissen, wie Sie damit umgehen sollen. Lassen Sie uns die einzelnen Schritte besprechen, die Sie tun können, um dies zu ermöglichen.

Aktualisieren Sie das System

Ein regelmäßiger Neustart Ihres Geräts ist eine bewährte Methode. Wie Ihr typischer Computer, der bei kontinuierlicher Verwendung langsamer wird, kann Ihr Galaxy Note9 auch nach längerer Laufzeit unter Umständen Probleme haben. Machen Sie es sich zur Angewohnheit, Ihr Gerät neu zu starten, bevor Sie in den Ruhezustand wechseln, um das System nach einem vollen Nutzungstag auf dem neuesten Stand zu halten. Dieser Trick ist einfach zu bewerkstelligen und benötigt nicht mehr als eine Minute Zeit. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Halten Sie die Ein- / Ausschalttasten ungefähr 10 Sekunden lang gedrückt, oder bis das Gerät aus- und wieder eingeschaltet wird. Warten Sie einige Sekunden, bis der Bildschirm Maintenance Boot Mode angezeigt wird.
  2. Wählen Sie im Bildschirm Maintenance Boot Mode die Option Normal Boot. Sie können die Lautstärketasten verwenden, um durch die verfügbaren Optionen zu blättern, und die untere linke Taste (unter den Lautstärketasten), um auszuwählen. Warten Sie, bis das Gerät neu gestartet wird.

Apps verwalten

Die Quantität und Qualität Ihrer Apps sind einige der Gründe für das Problem der Batterieentladung. Apps werden von verschiedenen Entwicklern erstellt, sodass das Niveau des Fachwissens, der Erfahrung und der Ressourcen häufig auf die Leistung ihrer Produkte reflektiert wird. Obwohl viele Apps kostenlos sind, erhalten sie möglicherweise aufgrund von Ressourceneinschränkungen von ihren Entwicklern nicht rechtzeitig die richtigen Updates. Andere können anfangs schlecht gemacht werden und es fehlen möglicherweise die Optimierungstricks, um effizient mit einem bestimmten Gerät zu arbeiten. Je mehr Apps wie diese Sie installieren, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Probleme verursachen, wenn sie verwendet werden oder sogar wenn sie schlafen (nicht aktiv). Wenn Sie Apps spontan installieren und sie nicht ordnungsgemäß überprüfen, kann dies einige der Hauptgründe dafür sein, dass das Telefon regelmäßig CPU-Ressourcen in Anspruch nimmt, was wiederum den Akku ständig unter Druck setzt. Apps, die regelmäßig Popups oder Anzeigen anzeigen sollen, können ständig fortlaufend ausgeführt werden. Sie ärgern Sie nicht nur, sondern belasten auch die Batterie. Viren und Malware laufen normalerweise immer im Hintergrund ab. Selbst wenn Sie Ihr Telefon meistens nicht verwenden, verliert es ständig an Batterie.

Selbst seriöse Apps wie Facebook, Twitter und ähnliche Apps für soziale Netzwerke sind große Batterieentlader, da sie ständig mit Remote-Servern kommunizieren, um Inhalte oder Newsfeeds zu aktualisieren. Als Benutzer müssen Sie Ihre Apps gut verwalten, insbesondere wenn Sie die Akkulaufzeit täglich verlängern möchten.

Denken Sie daran, dass es keine effektive Methode gibt, um das Problem der Batterieentladung wirklich zu beheben. Sie müssen eine Kombination von Tricks verwenden, um den Stromverbrauch zu senken. Sie können sich nicht auf automatisierte Systeme verlassen, um dieses Problem für Sie zu lösen. Es ist eine gute Idee, Ihre Apps gut zu installieren, indem Sie nur die notwendigen Apps installieren.

Bildschirmhelligkeit verringern

Das Galaxy Note9 verfügt über einen wirklich erstaunlichen kapazitiven 6, 4-Zoll-Super-AMOLED-Touchscreen. Das heißt, es ist großartig anzusehen, besonders wenn es auf Hochtouren läuft. Nun, das kommt nicht frei. Damit der Bildschirm gut aussieht, muss der Computer im Inneren härter arbeiten. Und je mehr er das tut, desto hungriger ist seine Nachfrage nach Macht. Wenn Sie die Bildschirmhelligkeit ganz nach oben halten, wird der Akku schneller leer und desto schneller müssen Sie aufladen. Und das ist nicht alles. Wenn Sie die Bildschirmhelligkeit jeden Tag auf ein Maximum beschränken, wird die Lebensdauer des Akkus erheblich verkürzt.

Lithium-basierte Batterien verlieren an Kapazität, je mehr sie verwendet werden. Das bedeutet, dass die Fähigkeit, eine Gebühr täglich zu halten, immer kürzer wird. Die Chemie dafür schuld. Derzeit gibt es noch keine Batterietechnologie, mit der der Batterieverbrauch überprüft werden kann. Wenn Sie also den Gesamtzustand der Batterie Ihres Note9 erweitern möchten, können Sie dies durch die Verringerung der Bildschirmhelligkeit tun.

Wir sagen nicht, dass Sie die Gesundheit Ihrer Augen opfern müssen. Versuchen Sie einfach, die Helligkeit für Sie auf das niedrigste angenehme Niveau zu senken.

Installiere Updates

Es ist empfehlenswert, Apps und Android-Betriebssystem auf dem neuesten Stand zu halten. Es verringert nicht nur die Wahrscheinlichkeit, dass sich Fehler entwickeln, sondern manchmal werden sogar bekannte Probleme dadurch behoben. Sicher, manchmal können Updates auch zu mehr Problemen führen, aber im Allgemeinen veröffentlichen Entwickler neue Versionen von Apps und Android, um Verbesserungen zu erzielen. Android entwickelt sich ständig weiter, so dass von Zeit zu Zeit unvorhergesehene Fehler auftreten können. Es sollte Sie jedoch nicht davon abhalten, Updates zu installieren.

Widgets löschen

App-Verknüpfungen oder Widgets auf Ihrem Startbildschirm können der Grund dafür sein, dass der Note9-Akku leer wird. Wie Apps können sich Widgets regelmäßig mit Remote-Servern in Verbindung setzen, um ihren Inhalt zu aktualisieren. Versuchen Sie, sie zu entfernen, wenn Sie die Ursache des Problems zu diesem Zeitpunkt noch nicht ermitteln können.

Deaktivieren Sie nicht verwendete Dienste

Bei einigen aktivierten Hintergrunddiensten kann die Batterie langsam aber sicher entladen werden. Gehen Sie zum Menü Einstellungen und deaktivieren Sie alle Dienste oder Funktionen, die möglicherweise zu dem Problem beitragen. Sie können anfangen, indem Sie unter anderem Bluetooth, WLAN und GPS deaktivieren, wenn Sie sie nicht verwenden. Wenn Sie sich in einem Gebiet mit unregelmäßigen oder schlechten Mobilfunkdiensten befinden, aktivieren Sie den Flugmodus. Wenn zellulare Signale kommen und gehen, kann das System ständig danach suchen. Verwenden Sie stattdessen WLAN, um den Akkuverlust über den Tag zu minimieren.

Cache-Partition löschen

Android verwendet eine Reihe temporärer Dateien, um Apps schnell zu laden. Diese Dateien werden als Cache bezeichnet. Manchmal wird der Systemcache aus irgendeinem Grund beschädigt oder veraltet. Dies kann zu Leistungsproblemen führen, die sich häufig im langsamen Laden oder Absturz einer App niederschlagen. Im Allgemeinen ist es nicht ratsam, einen beschädigten Cache zu haben. Um sicherzustellen, dass er regelmäßig aktualisiert wird, möchten Sie die Cache-Partition, in der sie gespeichert ist, von Zeit zu Zeit löschen. Hier ist wie:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Bixby-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ('Installation des Systemupdates' wird etwa 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Optionen für das Android-Systemwiederherstellungsmenü angezeigt werden).
  4. Drücken Sie die Lautstärketaste mehrmals, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Taste Leiser, bis "Ja" markiert ist, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste.
  7. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "Reboot system now" (System jetzt neu starten) hervorgehoben.
  8. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Verwenden Sie Ihr Telefon intelligent

Wie in anderen Bereichen des Lebens möchten Sie Ihr Telefon effizient nutzen, insbesondere wenn Sie den Batterieverbrauch minimieren möchten. Wenn Sie der Typ sind, der Ihr Gerät im Laufe des Tages regelmäßig alle paar Minuten überprüft, können Sie nicht damit rechnen, dass der Akku länger hält. Versuchen Sie, die Nutzung des Telefons zu verteilen oder besser, disziplinieren Sie sich, wenn Sie die neuesten Klatschgeschichten oder Nachrichten des sozialen Netzwerks überprüfen möchten.

Werkseinstellungen zurückgesetzt

Das Wischen des Geräts alle paar Monate ist ein weiterer guter Weg, um den Batterieverbrauch zu minimieren. Dies ist auch ein nützlicher Trick, wenn Sie nach einem Systemupdate durchgeführt werden. Wenn bisher keiner der oben genannten Vorschläge geholfen hat, sollten Sie diesen Reset durchführen.

  1. Erstellen Sie eine Sicherung Ihrer Daten.
  2. Schalten Sie das Gerät aus.
  3. Halten Sie die Lauter-Taste und die Bixby-Taste gedrückt, und halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  4. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ('Installation des Systemupdates' wird etwa 30 - 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Optionen für das Android-Systemwiederherstellungsmenü angezeigt werden).
  5. Drücken Sie mehrmals die Taste Leiser, um "Daten löschen / Werkseinstellung" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Taste Leiser, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  8. Drücken Sie die Power-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  9. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  10. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Empfohlen

Problem beim Aufladen des Samsung Galaxy J3 angehalten. Akku-Temperatur zu niedrig
2019
Was tun, wenn Samsung Galaxy S4 nicht auf den Google Play Store zugreifen kann?
2019
Samsung Galaxy S8 sendet kein Video in E-Mail-Problem und andere verwandte Probleme
2019
OnePlus 2 wird mit Oxygen OS 2.2.1 aktualisiert
2019
Beheben Sie das Samsung Galaxy J3 mit dem Fehler "Leider ist TouchWiz home gestoppt" (einfache Schritte)
2019
So beheben Sie den OnePlus 6-Bildschirm hat weiße Linien
2019