Das Samsung Galaxy S6 Edge wird nach dem Marshmallow-Update immer wieder neu gestartet, lädt sich nicht auf und lässt sich nicht einschalten

Es gibt drei der häufigsten Probleme, die Samsung Galaxy S6 Edge (# GalaxyS6Edge # S6Edge) Besitzer kurz nach dem Android 6.0.1 #Marshmallow-Update gemeldet haben, nämlich: zufällige / häufige Neustarts, nicht laden und nicht einschalten. Bei zufälligen Neustarts handelt es sich häufiger um Probleme mit der Firmware und bei den beiden anderen um Stromprobleme. Grundsätzlich werden diese Themen anders behandelt.

Ich werde Sie dabei unterstützen, wie Sie diese Probleme gründlich beheben können, um sie hoffentlich zu beheben. Lesen Sie weiter, um mehr über die Anzeichen und möglichen Ursachen dieser Probleme zu erfahren. Beachten Sie jedoch, dass der Zweck unserer Fehlerbehebung darin besteht, das Problem zu kennen. Es gibt keine garantierte Lösung, insbesondere wenn das Problem durch ein Hardwareproblem verursacht wird.

Wenn Sie weitere Probleme mit Ihrem S6 Edge haben, besuchen Sie unsere Fehlerbehebungsseite, da sie Hunderte von Problemen enthält, die wir bereits angesprochen haben. Finden Sie solche, die denen ähneln, die Sie haben, und verwenden Sie die Lösungen. Sie können sich auch direkt an uns wenden, wenn Sie weitere Hilfe benötigen. Füllen Sie einfach diesen Fragebogen genau aus und wir helfen Ihnen, eine Lösung für Ihr Problem zu finden.

Fehlerbehebung bei zufälligen Neustarts mit S6 Edge

Es geschieht ohne Vorwarnung. Ihr Telefon schaltet sich einfach ab und kommt wieder an. Es gibt auch keinen offensichtlichen Grund, warum das Gerät dies tut, und um das Ganze noch zu übertreffen, geschieht dies zufällig. Es gibt also Zeiten, in denen Sie gerade telefonieren und das Telefon neu startet. Der andere Teilnehmer fragt sich, ob Sie die Verbindung absichtlich getrennt haben. Manchmal zeigt das Problem jedoch Anzeichen wie:

  • Das Gerät bleibt einige Sekunden stehen und schaltet sich dann ab
  • Einige Apps stürzen vor dem Neustart ab
  • Der Bildschirm wird schwarz, als ob das Telefon ausgeschaltet wäre, die LED-Benachrichtigung jedoch leuchtet

Diese Art von Problem tritt nicht ohne Grund auf. Aufgrund der Berichte, die wir zuvor erhalten haben, sind hier einige mögliche Ursachen:

  • Während eines Aktualisierungsvorgangs wurden einige Caches und Daten beschädigt
  • Eine oder zwei Apps sind möglicherweise fehlerhaft und verursachen Systemprobleme
  • Das System stürzt aufgrund unzureichenden Speichers ab. Außerdem können Apps, die Arbeitsspeicher verwenden, integrierte Funktionen usw
  • Beschädigte Firmware oder einige Dateien fehlen

Kurz bevor wir uns mit der Fehlerbehebung befassen, schickt unser Leser eine Nachricht über dieses Problem:

Hey Leute. Ich hoffe, Sie haben eine Lösung für dieses Problem. Mein Galaxy S6 Edge wurde zu Marshmallow aktualisiert, worüber ich mich sehr freue. Es scheint jedoch ein Problem damit zu geben, da mein Telefon sich jetzt selbst neu startet und es unvorhersehbar ist. Ich kann kein Muster sehen, es startet einfach neu. Was stimmt damit nicht? Gibt es etwas, was ich tun kann, um das Problem zu beheben? Vielen Dank!

Wenn Sie dieses Problem derzeit haben, sollten Sie Folgendes tun:

Schritt 1: Stellen Sie fest, ob das Problem durch eine App eines Drittanbieters oder eine vorinstallierte App verursacht wurde

Sie können dies tun, indem Sie Ihr Gerät im abgesicherten Modus starten, um alle Apps von Drittanbietern vorübergehend zu deaktivieren. Diese Prozedur behebt das Problem nicht, gibt Ihnen jedoch eine Idee, was es verursacht.

Wenn es immer noch im abgesicherten Modus auftritt, kann es sich um eine vorinstallierte App oder um ein schwerwiegenderes Firmwareproblem handeln. Wenn dies nicht im abgesicherten Modus der Fall ist, ist eine oder einige Ihrer heruntergeladenen Apps der Schuldige. Versuchen Sie die App zu finden und deaktivieren oder deinstallieren Sie sie. Sie können die Fehlerbehebung für Ihre App aus den zuletzt heruntergeladenen Anwendungen starten.

Falls Sie sich fragen, wie Sie Ihren S6 Edge im abgesicherten Modus booten können, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Schalten Sie Ihr Galaxy S6 Edge aus.
  2. Halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn "Samsung Galaxy S6 Edge" angezeigt wird, lassen Sie die Ein / Aus-Taste sofort los und drücken und halten Sie die Taste "Lautstärke verringern" gedrückt.
  4. Halten Sie die Taste Leiser gedrückt, bis das Telefon den Neustart abgeschlossen hat.
  5. Wenn Sie den abgesicherten Modus in der unteren linken Ecke des Bildschirms sehen, lassen Sie die Taste los.

Schritt 2: Löschen Sie den Systemcache, insbesondere wenn das Problem nach einem Update aufgetreten ist

Systemcaches können bei einem großen Update leicht beschädigt werden. Dies liegt daran, dass die vom vorherigen System erstellten Dateien obsolet werden. Das neue System kann sie jedoch weiterhin verwenden, was zu Inkonsistenzen im Gerätebetrieb führen könnte. Daher ist es besser, alle zu löschen, damit das neue System Caches erstellt, die mit ihm kompatibel sind.

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die folgenden drei Tasten gleichzeitig gedrückt: Lauter-Taste, Home-Taste und Ein- / Aus-Taste.
  3. Wenn das Telefon vibriert, lassen Sie die Ein / Aus-Taste los, halten Sie jedoch die Lauter-Taste und die Home-Taste gedrückt.
  4. Wenn der Bildschirm Android System Recovery angezeigt wird, lassen Sie die Tasten Lauter und Start los.
  5. Drücken Sie die Taste Leiser, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "Reboot system now" (System jetzt neu starten) hervorgehoben.
  8. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät neu zu starten.

Das Löschen der Cache-Partition ist fast das gleiche wie beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, nur dass die Caches gelöscht werden und nicht die Daten. Wenn also das Problem im Systemcache liegt, wird das Problem durch das oben beschriebene Verfahren behoben. Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Führen Sie den Master-Reset aus, um Daten zu löschen und die Datenpartition neu zu formatieren

Wenn beim Löschen der Cache-Partition keine Ergebnisse erzielt wurden, müssen Sie die Problembehandlung verstärken. Jetzt müssen Sie alle in der Datenpartition gespeicherten Daten löschen. Aber bevor Sie es tatsächlich tun, müssen Sie ein Backup von Dateien erstellen, die Sie nicht verlieren möchten, Ihre Kontakte, Bilder, Videos usw., dann Ihr Google-Konto entfernen und die Bildschirmsperre deaktivieren, um das FRP nicht auszulösen Schutz zurücksetzen).

  1. Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy S6 Edge aus.
  2. Halten Sie die Lauter-, Home- und Power-Taste gleichzeitig gedrückt.
  3. Wenn sich das Gerät einschaltet und "Logo einschalten" anzeigt, lassen Sie alle Tasten los und das Android-Symbol erscheint auf dem Bildschirm.
  4. Warten Sie, bis der Android-Wiederherstellungsbildschirm nach etwa 30 Sekunden angezeigt wird.
  5. Markieren Sie mit der Lautstärketaste die Option "Daten löschen / Werkseinstellung" und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Vol Down-Taste erneut, bis die Option "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist. Drücken Sie anschließend die Ein / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  7. Markieren Sie nach dem Zurücksetzen die Option "System jetzt neu starten", und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um das Telefon neu zu starten.

Dieses Verfahren ist in Bezug auf die Aspekte des Werkseinstellvorgangs ziemlich identisch. Durch die Neuformatierung der Daten- und Cache-Partitionen wird jedoch ein wenig mehr getan, dh alle Dateien in diesen Verzeichnissen werden gelöscht. Daher werden alle beschädigten Dateien, die durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nicht gelöscht werden konnten, durch dieses Verfahren erledigt.

Schritt 4: Wenden Sie sich an einen Techniker, wenn das Zurücksetzen fehlgeschlagen ist

Der Master-Reset war Ihr letzter Ausweg. Wenn dies fehlgeschlagen ist, ist es an der Zeit, dass das Telefon von einem Techniker überprüft wurde. Wir können die Firmware einfach manuell neu installieren, um dieses Problem zu lösen. Die Schritte sind jedoch kompliziert und die gesamte Prozedur selbst ist riskant. Wenn Sie ein Anfänger sind, kann es sein, dass Sie das Gerät noch mehr durcheinander bringen, also lassen Sie den Techniker für Sie sorgen.

Ich hoffe, dass diese Schritte Ihnen helfen können, das Problem mit dem Neustart nach dem Marshmallow-Update zu beheben.

Fehlerbehebung bei zufälligen Problemen mit S6 Edge

Das Problem, dass keine Gebühren erhoben werden, ist oft sehr kompliziert in der Fehlerbehebung. Da es jedoch kurz nach der Aktualisierung des S6 Edge auf Marshmallow aufgetreten ist, handelt es sich möglicherweise nur um ein anderes Firmwareproblem. Versuchen wir, einige Anzeichen dieses Problems zu betrachten:

  • Das Gerät reagiert nicht, wenn es angeschlossen oder auf dem Ladekissen platziert ist
  • Das kabellose Laden funktioniert aber nicht, wenn es angeschlossen ist
  • Das Gerät zeigt das Ladesymbol für eine Sekunde an, verschwindet und erscheint endlos

Während es nach einem Update aufgetreten ist, besteht immer noch die Möglichkeit, dass es sich um ein Zubehör- oder Hardwareproblem handelt. Lassen Sie uns alle möglichen Ursachen für ein Problem ohne Aufladung auflisten:

  • Das System stürzte ab, sodass der Akku nicht normal aufgeladen werden konnte
  • Das Netzteil oder das Ladegerät wurde aus irgendeinem Grund beschädigt
  • Das USB-Kabel ist beschädigt oder der Besitzer verwendet ein Kabel eines Drittanbieters
  • Der USB-Anschluss des Telefons ist lose und / oder beschädigt
  • Beschädigter Akku
  • Schwerwiegendes Hardwareproblem

Hier ist eine der Nachrichten, die wir von unseren Lesern mit diesem Problem erhalten haben:

Mein Telefon lädt nicht auf. Das Problem begann nach einem Update. Es ist ein Galaxy S6 Edge-Telefon, das ich vor einigen Monaten gekauft habe. Ich habe bereits ein paar Updates vor Marshmallow gemacht und alle waren erfolgreich und ich bin nie auf Probleme gestoßen. Das vor kurzem durchgeführte Update war jedoch erfolgreich, es konnte jedoch verhindert werden, dass mein Gerät zumindest über USB aufgeladen wurde. Das Telefon lädt jedoch immer noch drahtlos auf. Hilf mir bitte . "

Lassen Sie uns nun unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Fehlerbehebung ansprechen:

Schritt 1: Starten Sie das Galaxy S6 Edge neu

Mit diesem Schritt wird die Möglichkeit ausgeschlossen, dass das Problem durch einen einfachen Systemabsturz verursacht wird, der ständig auftritt. Die Firmware spielt eine wichtige Rolle beim Ladevorgang. Wenn sie abstürzt, ist das Laden fast unmöglich.

Halten Sie dazu einfach die Lauter- und die Netztaste 10 bis 15 Sekunden lang gedrückt. Das Telefon wird entweder neu gestartet, wenn noch genügend Akku vorhanden ist oder der Bildschirm flackert. Wenn es das letztere ist, stecken Sie das Ladegerät ein und es sollte jetzt aufgeladen werden.

Schritt 2: Schließen Sie das Telefon an oder verbinden Sie es mit Ihrem Computer, um zu sehen, ob es anspricht

Was macht das Telefon, wenn Sie Ihr Ladegerät anschließen? Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, gibt es zwei grundlegende Antworten: Die LED-Anzeige leuchtet auf (unabhängig davon, ob sie grün oder rot ist) und auf dem Bildschirm wird das normale Ladesymbol angezeigt. Wenn dies nicht der Fall ist, schließen Sie das Telefon an den USB-Anschluss eines Computers an. Während Computer nicht so viel Strom wie das ursprüngliche Ladegerät abgeben, sollte das Telefon dennoch reagieren, wenn es spürt, dass Strom durch das Kabel zu seinem Anschluss fließt und dasselbe Zeichen anzeigt. Wenn es nicht antwortet, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Verwenden Sie ein anderes USB-Kabel, von dem Sie wissen, dass es nicht beschädigt ist

Stimmt! An dieser Stelle ist der Verdächtige das Kabel, also schließen Sie diese Möglichkeit aus, indem Sie ein anderes Kabel verwenden. Wie Sie wissen, ist das Kabel das einzige, das Ihr Telefon und das Ladegerät überbrückt, wenn es beschädigt ist. Dann fließt kein Strom.

Wenn das Telefon auch mit einem anderen Kabel immer noch nicht reagiert, liegt das Problem möglicherweise am USB-Anschluss Ihres Geräts.

Schritt 4: Prüfen Sie, ob der USB-Anschluss locker ist oder verbogene Pins aufweist

Stecken Sie das Kabel in den Anschluss und verschieben Sie es nach oben und unten und dann seitlich. Wenn es eine Art Spiel gibt, ist es eine lose Verbindung. Sie können versuchen, das Ladegerät erneut anzuschließen, und dann versuchen, das Ende des an das Telefon angeschlossenen Kabels zu verschieben, bis es anspricht. Um Probleme mit der Verbindung zu lösen, müssen Sie das Telefon oder das Kabel in einem bestimmten Winkel positionieren oder halten, um den Kontakt wieder herzustellen. Wenn dies nicht der Fall ist, kann sich der letzte Schritt darum kümmern.

Schritt 5: Senden Sie das Telefon zur Überprüfung und / oder Reparatur ein

Sie haben bereits alles unternommen, um das Telefon ohne Erfolg aufzuladen. Es ist also an der Zeit, dass Sie das Telefon an einen Techniker gesendet haben, der weitere Tests durchführen und das Problem beheben kann.

Öffnen Sie das Telefon nicht selbst, da dadurch die Garantie erlischt.

Ich hoffe das hilft.

Bei der Fehlerbehebung werden Probleme mit S6 Edge nicht aktiviert

Dieses Problem war für Besitzer von Galaxy-Geräten immer sehr verbreitet. Es reicht vom Firmware-Problem bis zu einem ernsthafteren Hardware-Problem. In diesem Fall ist es jedoch fast sicher, dass es sich um ein Firmware-Problem handelt. Um Ihnen eine Vorstellung davon zu vermitteln, wie es sich manifestiert, folgen hier einige Hinweise, die Sie möglicherweise beachten sollten:

  • Der Bildschirm ist schwarz, aber die LED-Anzeige leuchtet
  • Das Telefon ist ausgeschaltet und wird nicht wieder eingeschaltet
  • Das Telefon ist ausgeschaltet und startet von selbst, kann jedoch nicht mehr gestartet werden
  • Das Gerät reagiert nicht, wenn der Netzschalter gedrückt wird
  • Wird nicht aufgeladen, lässt sich nicht einschalten usw.

Es könnte ein Firmware-Problem sein, wenn es nach einem größeren Update gestartet wurde, aber Sie können die Möglichkeit eines Hardwareproblems einfach ausschließen. Hier sind die häufigsten Ursachen für dieses Problem:

  • Das Firmware-Update ist beschädigt oder einige Dateien fehlen
  • Das System ist möglicherweise kurz nach dem Update abgestürzt und das Gerät reagiert nicht mehr
  • Das Gerät kann entweder flüssig oder körperlich beschädigt sein
  • Fehler beim Rooten oder Flashen des benutzerdefinierten ROM-Soft-Brick-Geräts
  • Batterie ist leer
  • Einschaltknopf steckt fest

Hier ist eines der Probleme, die wir erhalten haben:

Ich habe einen S6 Edge als Vertrag erhalten und es gab dieses Update. Ich habe es heruntergeladen und es war erfolgreich. Das Gerät wurde erfolgreich neu gestartet, aber plötzlich wurde das Telefon ausgeschaltet und jetzt nicht mehr eingeschaltet. Ich bin sicher, dass der Akku zwischen 90 und 95% liegt, da ich ihn vor dem Herunterladen des Updates vollständig aufgeladen habe. Bitte helfen Sie mir, dieses Problem zu beheben oder sagen Sie mir, was ich tun soll. Vielen Dank im Voraus.

Folgendes sollten Sie tun:

Schritt 1: Schließen Sie das Ladegerät an und prüfen Sie, ob das Telefon aufgeladen wird

Machen Sie dies, um zu erfahren, ob das Telefon beim Anschließen irgendwie reagiert, denn wenn dies der Fall ist, besteht eine große Chance, dass Sie es selbst beheben können. Andernfalls versuchen Sie den nächsten Schritt.

Schritt 2: Versuchen Sie, den S6 Edge neu zu starten

Es kann nur ein einfacher Systemabsturz sein. Halten Sie die Lautstärketasten und die Ein / Aus-Taste 10 Sekunden lang gedrückt, und prüfen Sie, ob der Neustart erfolgt. Wenn dies nicht der Fall ist, schließen Sie das Ladegerät erneut an und prüfen Sie, ob das Gerät reagiert. Wenn immer noch nein, fahren Sie mit komplizierteren Prozeduren fort.

Schritt 3: Starten Sie das Gerät im abgesicherten Modus

Probieren Sie es einfach aus, um zu sehen, ob das System mit allen Apps und Diensten von Drittanbietern vorübergehend deaktiviert wird. Es gibt Zeiten, in denen Apps unbrauchbar werden und abstürzen. In diesem Fall kann das System möglicherweise nicht gestartet werden oder normal funktionieren. Durch das Deaktivieren dieser Apps kann das Problem möglicherweise behoben werden.

Schritt 4: Starten Sie den Telefonwiederherstellungsmodus

Wenn die Abhilfe für den abgesicherten Modus nicht funktioniert hat, ist es an der Zeit, dass Sie die Abhilfe für den Wiederherstellungsmodus durchgeführt haben. Im Wiederherstellungsmodus wird die Android-GUI nicht geladen, jedoch werden alle erforderlichen Hardwarekomponenten eingeschaltet, um das untergeordnete System zu laden, mit dem Sie einige systembezogene Verfahren ausführen können. Wenn das Problem also durch ein Firmware-Problem verursacht wurde, sollte es zumindest im Wiederherstellungsmodus starten.

  1. Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy S6 Edge aus.
  2. Halten Sie die Lauter-, Home- und Power-Taste gleichzeitig gedrückt.
  3. Wenn sich das Gerät einschaltet und "Logo einschalten" anzeigt, lassen Sie alle Tasten los und das Android-Symbol erscheint auf dem Bildschirm.
  4. Warten Sie, bis der Android-Wiederherstellungsbildschirm nach etwa 30 Sekunden angezeigt wird.

Schritt 5: Lassen Sie es von Tech überprüfen

Wenn der Startvorgang im Wiederherstellungsmodus fehlgeschlagen ist, müssen Sie ihn zur weiteren Überprüfung und / oder Reparatur einschicken. Sie sollten es nicht selbst öffnen, da die Garantie erlischt.

Weitere Informationen zur Behebung dieses Problems finden Sie in diesem Beitrag: So beheben Sie Samsung Galaxy S6 Edge, das sich nicht aktivieren lässt [Fehlerbehebungshandbuch].

Teilen Sie uns mit, ob diese Anleitungen Ihnen geholfen haben, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

Empfohlen

Samsung Galaxy S6 Edge weigert sich, Probleme und andere Probleme zu aktivieren
2019
Sprint: Versenden des Android 5.0-Updates für das Galaxy S4
2019
Das Project Zero-Team von Google findet am Samsung Galaxy S6-Rand 11 Sicherheitsanfälligkeiten
2019
Problem mit zu heißem Samsung Galaxy J3 Akku-Temperaturfehler behoben
2019
Samsung Galaxy S5 sendet keine Textnachrichten und andere Probleme
2019
So beheben Sie das Problem des flimmernden Bildschirms von Galaxy J7 [Anleitung zur Fehlerbehebung]
2019